Lymphatische system: fakten, funktionen und krankheiten


Lymphatische system: fakten, funktionen und krankheiten

Die meisten Menschen wissen, dass ihre Lymphknoten geschwollen werden können, wenn sie eine Halsinfektion haben, aber warum geschieht dies und was gibt es sonst noch über das lymphatische System des Körpers?

Das lymphatische System oder das Lymphsystem ähnelt in vielerlei Hinsicht dem Blutkreislaufsystem, indem es ein umfangreiches Netzwerk von Gefäßen einschließt, die fast alle unsere Gewebe durchqueren, um die Bewegung einer Flüssigkeit, die Lymphe genannt wird, zu ermöglichen. Diese Flüssigkeit fließt durch diese Lymphgefäße in einer Weise, die sehr ähnlich der Rückkehr von Blut entlang der Venen zurück zum Herzen ist.

Nutzen Sie diese Seite, um mehr über diesen wesentlichen Teil unseres Immunsystems und die anderen Rollen des Lymphsystems zu erfahren.

Inhalt dieses Artikels:

  1. Was ist das Lymphsystem?
  2. Lymphatische Systemorgane und Anatomie
  3. Lymphatische Systemfunktion: flüssige Homöostase
  4. Lymphsystemfunktion: Absorption
  5. Lymphatische Systemfunktion: das Immunsystem
  6. Lymphatische Systemkrankheiten
  7. Was sind geschwollene Lymphknoten?

Am Ende einiger Abschnitte gibt es Verbindungen zu den jüngsten Entwicklungen in Bezug auf das lymphatische System und seine Krankheiten, abgedeckt von Medical-Diag.com's Nachrichten. Achten Sie auch auf Links zu detaillierteren Informationen über die mit dem Lymphsystem verbundenen Bedingungen.

Hier sind einige wichtige Punkte über das lymphatische System. Mehr Details und unterstützende Informationen sind im Körper dieses Artikels.

  • Das lymphatische System hat drei Hauptrollen: Es ist Teil unseres Immunsystems, hält Flüssigkeitshaushalt und ist essentiell für die Aufnahme von Fetten und fettlöslichen Nährstoffen.
  • Lymphgefäße entleeren Flüssigkeiten aus praktisch allen unseren Geweben, um die Flüssigkeitshaushalt zu kontrollieren und Fremdmaterial an die Lymphknoten zur Beurteilung durch Immunsystemzellen zu liefern.
  • Die Lymphknoten schwellen in Reaktion auf Infektionen - so genannte geschwollene Drüsen - aufgrund eines Aufbaus von Lymphflüssigkeit, Bakterien oder anderen Organismen und Immunsystemzellen.
  • Lymphknoten können auch durch direkte Infektion und selten Krebs oder andere Krankheiten oder Zustände geschwollen werden.
  • Lymphknoten sind verantwortlich für die Filterung von Lymphe und die Bereitstellung eines Teils der adaptiven Immunantwort auf neue Pathogene - der Teil unserer Immunität, die eine lange "Erinnerung" hat.
  • Störungen der Lymphgefäße sind Lymphödeme, eine Form der Schwellung, die auftritt, wenn die Lymphe nicht durch die Lymphgefäße abtropfen ließ.
  • Geschwollene Lymphknoten können auf eine Reaktion auf fremdes Material wie eine nahe gelegene Infektion hindeuten - dieser Vorgang wird als reaktive Lymphadenopathie bezeichnet.
  • Lymphknoten können sich auch selbst infizieren, ein Zustand, der als Lymphadenitis bekannt ist.
  • Wenn geschwollene Lymphknoten nicht auf ihre normale Größe zurückkehren, sind hart oder gummiartig und schwer zu bewegen, begleitet von Fieber, unerklärtem Gewichtsverlust oder Schwierigkeiten beim Atmen oder Schlucken, ein Check-up von einem Arzt wird benötigt.

Was ist das Lymphsystem?

Das lymphatische System besteht aus Organen, einer Flüssigkeit namens Lymphe und Transportgefäße.

Das lymphatische System hat drei Hauptfunktionen: 1,2

  • Das Gleichgewicht der Flüssigkeit im Blut im Vergleich zu den Geweben (flüssige Homöostase)
  • Umwandlung eines Teils des körpereigenen Immunsystems und hilft, gegen Fremdkörper wie Bakterien zu verteidigen
  • Erleichterung der Absorption von Fetten und fettlöslichen Nährstoffen im Verdauungssystem.

Im Hinblick auf die Absorption aus dem Darm hat das lymphatische System spezielle kleine Gefäße namens lacteals, die für die Aufnahme von Fetten und fettlöslichen Nährstoffen verantwortlich sind.

Diese Arbeiten neben Blutkapillaren in der gefalteten Oberflächenmembran des Dünndarms (die Blutkapillaren nehmen die anderen Nährstoffe direkt in den Blutkreislauf auf).

Auf der nächsten Seite wird diese absorptionsfähige Rolle des lymphatischen Systems kurz erforscht, während die Rollen des Systems in der Flüssigkeitsbilanz und der Immunität in einfach zu befolgenden Details erklärt werden. Oder weiter unten für die Anatomie und die Arbeit des lymphatischen Systems.

"Landmark Discovery" von Schiffen, die das Gehirn mit dem Immunsystem verbinden

Die Wissenschaftler haben im Juni 2015 angekündigt, dass sie ein bisher unbekanntes lymphatisches System für das zentrale Nervensystem ausgegraben hätten, "die Lehrbücher umstürzen".

Herz "könnte durch Lymphsystem" nach Herzinfarkt regeneriert werden

Forscher, die im Mai 2015 veröffentlichten, sagten, sie hätten das wissenschaftliche Verständnis der Entwicklung von Lymphgefäßen verbessert.

Verständnis von Krebs verbreitet durch die Erforschung von Blut und Lymphgefäße

Forscher hinter einer Dezember-2014-Studie fanden Einblicke in die Fahrer der Darm-Lymphgefäßentwicklung.

Lymphatische Systemorgane und Anatomie

Das lymphatische System umfasst Lymphgefäße, Kanäle und Knoten sowie andere Gewebe, wie unten beschrieben. Das lymphatische System arbeitet in ähnlicher Weise wie das Blutkreislaufsystem, und in enger Parallele, wenn das Blut zum Herzen zurückkehrt und die Lymphdusche zum Herzen fließt.

Die lymphatischen Gefäße bilden ein Netz von Zweigen, die fast alle Körpergewebe infiltrieren. Diese Gefäße sind ein Zubehör für die Venen für die Rückführung von Flüssigkeit aus den Geweben. 2-6

Seine Ähnlichkeit mit dem Blutkreislaufsystem bezieht sich speziell auf die venöse Rückkehr von Blut in das Herz. Es gibt kein aktives "Pumpen" von Lymphe - eine klare Flüssigkeit aus Blutplasma - aber die Lymphe wird von den Peripherien in die Mitte zurückgeschoben, ähnlich wie Blut in das Herz zurückgeführt wird.

Lymphatische Flüssigkeit bewegt sich durch die Gefäße, indem sie gequetscht wird, wenn wir unsere Skelettmuskeln bewusst einsetzen und durch die Bewegung der glatten Muskeln, wenn wir atmen oder andere unfreiwillige Handlungen ausführen. Die Eigenschaften der Lymphgefäßwände und der Ventile helfen, die Bewegung der Lymphe zu kontrollieren.

Wie Venen haben lymphatische Gefäße regelmäßige Ventile in ihnen, um den Rückfluss der Flüssigkeit zu stoppen . Die Lymphe wird schrittweise in Richtung der größeren und größeren Gefäße abgelassen, bis sie die beiden Hauptkanäle erreicht, die Lymphkanäle in unserem Stamm, wo gefilterte Lymphflüssigkeiten in das venöse Blut zurückgeführt werden können.

Die Gefäße des lymphatischen Systems verzweigen sich durch Kreuzungen, die Lymphknoten genannt werden. Diese Knoten werden oft als Drüsen bezeichnet, aber sie sind keine wahren Drüsen, da sie nicht Teil des endokrinen Systems sind.

Lymphknoten sind nicht die einzigen lymphatischen Gewebe im Körper - die Tonsillen, Milz und Thymusdrüse sind auch lymphatische Gewebe.

Tonsillen befinden sich an der Rückseite des Mundes Und sind verantwortlich für die Herstellung von Lymphozyten (eine Art von weißen Blutkörperchen) und Antikörpern. Ihre Position - hängend von einem Ring, der die Verbindung zwischen Mund und Rachen bildet - ist strategisch zum Schutz vor inhalierten und verschluckten Fremdkörpern. Die Tonsillen sind die Gewebe, die von Tonsillitis betroffen sind, eine entzündliche Erkrankung bei Kindern.

Die Milz filtert keine Lymphe - es ist nicht mit dem lymphatischen System in der gleichen Weise wie Lymphknoten verbunden. Es ist ein lymphatisches Gewebe, jedoch mit einer Rolle bei der Herstellung von weißen Blutkörperchen, die Teil des Immunsystems sind. Die andere Rolle der Milz ist die Filterung des Blutes, um Mikroben zu entfernen und alte und beschädigte rote Blutkörperchen und Blutplättchen.

Die Thymusdrüse ist ein lymphatisches Organ und eine endokrine Drüse. Dies bedeutet, dass es Hormone sezerniert, sowie entscheidend für die Herstellung und Reifung von Immunzellen. Die Thymusdrüse ist aktiv bei der Entwicklung des Immunsystems vor der Geburt und durch die Kindheit.

Das Knochenmark ist kein lymphatisches Gewebe im gleichen Sinne wie die Gewebe oben, aber es kann als Teil des lymphatischen Systems betrachtet werden, weil es für die Reifung der B-Zell-Lymphozyten des Immunsystems verantwortlich ist. Für die Vollständigkeit ist anzumerken, dass die Leber eines Fötus als Teil des lymphatischen Systems aufgrund seiner Beteiligung an der Lymphozytenentwicklung betrachtet wird.


Auf der nächsten Seite , Sehen wir genauer hin, wie das lymphatische System überschüssige Flüssigkeiten abfließt, Fette aus dem Darm absorbiert und Immunantworten entwickelt. Ausgewählte Störungen werden ebenfalls eingeführt und "geschwollene Drüsen" werden erklärt.

  • 1
  • 2
  • NÄCHSTE SEITE ▶

Pascoe Naturmedizin: Die Lymphe - Das Allerfeinste im Körper (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit