Seide und stammzellen können dazu beitragen, inventar speicheldrüsen für trockenen mund


Seide und stammzellen können dazu beitragen, inventar speicheldrüsen für trockenen mund

Millionen von Menschen in den USA leiden unter trockenem Mund, ein sehr unangenehmes Gefühl von unzureichendem Speichel im Mund, der zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen kann. Nun gibt es das Versprechen der Erleichterung, wie eine neue Studie zeigt, wie - mit Hilfe von Seidenfasern - es möglich ist, neue Speicheldrüsen aus Stammzellen zu erzeugen.

Es gibt derzeit keine Behandlungen für den trockenen Mund, wo die Speicheldrüsen nicht genug Speichel produzieren.

Trockener Mund ist das Ergebnis von niedrig produzierenden oder nicht funktionierenden Speicheldrüsen. Der oft verheerende Zustand - bekannt als Xerostomie - hat eine Reihe von Ursachen, einschließlich Medikamentengebrauch, Strahlenbehandlung für Kopf- und Halskrebs, Autoimmunkrankheiten, Diabetes und den Prozess des Alterns.

Es gibt derzeit keine Behandlungen, und Speicheldrüsen haben wenig Fähigkeit, sich zu erneuern, was einen Bedarf an zellbasierten Therapien hervorhebt, die neues Gewebe wachsen und die Drüsenfunktion wiederherstellen können.

In der Zeitschrift Tissue Engineering Teil A , Ein Team von der University of Texas in San Antonio beschreibt, wie sie Seide Fasern verwendet, um Speicheldrüsen-Stammzellen mit einem 3D-Gerüst, auf dem eine Matrix von Speicheldrüsen-Stammzellen wachsen.

Senior Autor Chih-Ko Yeh, ein Professor in einer umfassenden Zahnheilkunde, die ein Labor mit Schwerpunkt auf Speicheldrüsenforschung betreibt, sagt:

"Die Zellen hatten viele der gleichen Eigenschaften wie Speicheldrüsenzellen, die im Mund wachsen."

Die Errungenschaft ist bedeutsam, weil "Speicheldrüsen-Stammzellen einige der schwierigsten Zellen sind, um in Kultur zu wachsen und ihre Funktion zu behalten", erklärt er.

Die meisten von uns geben es nicht einen zweiten Gedanken - aber der Speichel, den wir in unserem Mund produzieren, ist für eine gute Gesundheit entscheidend. Sowie die Einleitung der Verdauung, halten Bits von Essen aus unseren Zähnen und Verhinderung oraler Infektion, hilft Speichel uns schlucken und sprechen.

Unzureichender Speichel kann zu Mundgeruch, Zahnverfall, Zahnfleischerkrankungen und Infektionen in anderen Körperteilen führen.

Seide ist eine "gute Wahl" als Gerüst für Stammzellen

Die Ergebnisse bringen Versprechen auf 4 Millionen Amerikaner mit einer Autoimmunerkrankung namens Sjögren-Syndrom - eine Bedingung, wo der Körper angreift seine eigenen Tränen Kanäle und Speicheldrüsen.

Sie bringen auch Hoffnung auf Tausende von anderen, die schlechte Speichelfunktion als Folge der Strahlenbehandlung für Kopf-Hals-Krebs haben, und die 50% der älteren Amerikaner, deren Medikamente können trockenen Mund verursachen.

Für ihre Studie machte das Team ein Seidengerüst aus gereinigten Seidenfasern, bevölkerte es mit Stammzellen aus Ratten-Speicheldrüsen und fügte ein nährendes Medium hinzu, um das Wachstum zu fördern. Prof. Yeh beschreibt, was passiert ist:

"Nach einigen Wochen in Kultur produzierten die Zellen eine 3D-Matrix, die die Seidengerüste abdeckte."

Prof. Yeh erklärt, dass Seide eine gute Wahl als Gerüst für die Stammzellen ist, weil es ein natürliches Produkt ist, es biologisch abbaubar und flexibel und porös ist.

Diese Eigenschaften helfen Sauerstoff und Nährstoffe erreichen die wachsenden Zellen leicht und führen nicht zu Entzündungen, die ein Problem mit anderen Gerüstmaterialien war, fügt er hinzu.

"Großes Potenzial" für Forschung und zellbasierte Therapien

Wegen der geringen Anzahl von Speicheldrüsen im menschlichen Mund wird das Team weiterhin die Ratten-Speicheldrüsen verwenden, um die Methode fein abzustimmen.

Schließlich hoffen sie, Stammzellen zu verwenden, die aus menschlichem Knochenmark oder Nabelschnurblut geerntet wurden, um menschliche Speicheldrüsen zu regenerieren.

Mit Blick auf die Zukunft, glaubt Prof. Yeh, dass wir in den nächsten 10 Jahren beschädigte Speicheldrüsen bei Patienten durch Transfusion von Stammzellen oder Ingenieurkünstliches Speicheldrüsengewebe reparieren werden, um beschädigte Drüsen zu ersetzen. Er schließt:

Dieses einzigartige Kultursystem hat ein großes Potenzial für zukünftige Speicheldrüsenforschung und für die Entwicklung neuer zellbasierter Therapeutika."

Früher in diesem Jahr, Medical-Diag.com Gelernt von einer anderen Studie, wo ein injizierbares Hydrogel die Stammzelltransplantation verstärkte, um die Gehirngewinnung nach Schlaganfall und teilweise umgekehrter Blindheit bei Mäusen zu unterstützen.

Das Team, das Forscher von der Universität von Toronto in Kanada einschloss, sagte, dass das Hydrogel mehr als die Stammzellen zusammen hielt - es direkt gefördertes Stammzellüberleben und -integration.

Part 1 - The Last of the Mohicans Audiobook by James Fenimore Cooper (Chs 01-05) (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit