Allmähliche erhöhung der salzaufnahme mit hohem blutdruck verbunden


Allmähliche erhöhung der salzaufnahme mit hohem blutdruck verbunden

Auch ein kleiner Unterschied im diätetischen Salzverbrauch bei Menschen, die keine Bluthochdruck haben, kann zu kritischen Unterschieden im Blutdruck nach mehreren Jahren führen ", schlussfolgern die Autoren einer japanischen Studie.

Die empfohlene Tagesdosis der Natriumzufuhr beträgt 1.500 Milligramm.

Veröffentlicht in der Zeitschrift der American Heart Association , Die Ergebnisse sind aus einer Beobachtungsstudie, die 4,523 normotensive Menschen in der allgemeinen Bevölkerung von Japan folgte.

"Beide relativ hohen Niveaus der diätetischen Natriumzufuhr und allmähliche Erhöhungen des diätetischen Natriums sind mit zukünftigen Zunahmen des Blutdruckes und der Inzidenz der Hypertonie in der japanischen allgemeinen Bevölkerung verbunden", liest die Studie Schlussfolgerung.

Fast ein Viertel der gesunden Studienpopulation entwickelte einen hohen Blutdruck über einen Zeitraum von 3 Jahren - und diejenigen, die das meiste Salz aßen, waren am wahrscheinlichsten, Hypertonie zu entwickeln.

Menschen, die allmählich erhöhten ihre Natrium-Aufnahme zeigte auch allmählich höheren Blutdruck.

Dr. Tomonori Sugiura - führender Autor und Assistent Professor in der Kardinal-Nierenmedizin und Hypertonie Abteilung an der Nagoya City University Graduate School of Medical Sciences in Nagoya, Japan - sagt:

"In unserer Studie war es egal, ob ihre Natrium-Niveaus waren zu Beginn der Studie hoch oder wenn sie niedrig waren, um zu beginnen, dann allmählich im Laufe der Jahre erhöht - beide Gruppen waren ein größeres Risiko der Entwicklung von hohem Blutdruck."

Dr. Sugiura hat eine Warnung für Amerikaner, die genauso relevant für die Studienergebnisse wie Japanisch sind:

Amerikaner verbrauchen durchschnittlich fast 3.500 Milligramm Natrium pro Tag, das ist etwa 1.000 Milligramm mehr als jede öffentliche Gesundheit Gruppe empfiehlt.

Die Verringerung der Natriumaufnahme kann Leben retten, Geld sparen und die Herzgesundheit verbessern - egal, welcher Hintergrund oder die Nationalität eine Person ist."

AHA hilft Amerikanern, ihre Salzaufnahme zu reduzieren

In der Tat, die American Heart Association (AHA) empfehlen eine niedrigere Tageslimit für Salzaufnahme - verbrauchen nicht mehr als 1.500 Milligramm Natrium pro Tag.

Die Organisation bietet eine Reihe von Möglichkeiten, um Menschen zu helfen, die Salzaufnahme auf ihrer Sodium Breakup Website zu schneiden.

Die Studienforscher schätzten die Menge an Salz, das durch die Analyse der Menge an Natrium im Urin von Menschen, die eine Routine-Check-up von ihrem Gesundheitsdienstleister verbraucht wird. Die Folge-Urinanalyse dauerte etwa 3 Jahre.

Am Ende der Studie hatten die Menschen, die die geringste Menge an Natrium verbrauchten, eine tägliche Einnahme von 2.925 Milligramm, während diejenigen mit der höchsten Aufnahme 5,644 Milligramm pro Tag verbrauchten.

Die AHA sagen über drei Viertel des Natriums in der US-Diät ist in dem Salz zu verarbeiteten Lebensmitteln gefunden gefunden.

Etwa 9 in jedem 10 Amerikaner verbrauchen zu viel Natrium, und es gibt sechs salzige Lebensmittel, die die führenden Quellen der gesamten Natrium beitragen: Brot und Brötchen, Wurstwaren und Wurstwaren, Pizza, Geflügel, Suppe und Sandwiches.

Die Autoren sagen: "Unter Berücksichtigung früherer experimenteller und klinischer Studien, die diätetisches Natrium als einen der wichtigsten Schlüssel für die Entwicklung von Bluthochdruck zeigten, zeigten die vorliegenden Ergebnisse, dass eine leichte Reduktion der diätetischen Natriumzufuhr nützlich sein könnte Um einen neuen Beginn der Hypertonie zu verhindern und den altersabhängigen Anstieg des Blutdrucks zu reduzieren."

"Eine Anstrengung nicht, diätetisches Natrium zu erhöhen sowie eine Bemühung, diätetische Natriumzufuhr zu verringern, kann für die Hauptverhinderung der Bluthochdruck oder der Verringerung des Blutdruckes in der Gesamtbevölkerung wirksam sein", fügen sie hinzu.

2 Einfache und effektive Übungen gegen Bluthochdruck. Hoher Blutdruck ohne Medikamente senken! (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Kardiologie