Schwangerschaftstests: alles was sie wissen müssen


Schwangerschaftstests: alles was sie wissen müssen

Ein Schwangerschaftstest ist 99 Prozent genau, wenn man eine Frau weiß, ob sie schwanger ist.

Ein Schwangerschaftstest kann bestätigen, wenn eine Frau schwanger ist. Der Test kann zu Hause oder in der Arztpraxis durchgeführt werden.

Ein Schwangerschaftstest ist rund 99 Prozent zuverlässig.

Es funktioniert durch die Messung der Ebenen eines Hormons namens menschlichen Choriongonadotropin (HCG). HCG kann im Blut und Urin etwa 10 bis 14 Tage nach der Empfängnis vorliegen.

Wenn eine Frau eine Periode fehlt oder andere Zeichen darauf hindeuten, dass sie schwanger sein kann, ist es eine gute Idee, einen Test zu machen.

Eine Frau sollte so früh wissen, wie sie kann, wenn sie schwanger ist, da sie wahrscheinlich ihre Gesundheit sorgfältiger überwachen muss, und sie muss möglicherweise einige Änderungen des Lebensstils machen.

Hier sind einige wichtige Punkte über Schwangerschaftstests. Mehr Details finden Sie im Hauptartikel.

  • Schwangerschaftstests arbeiten durch die Erkennung von menschlichem Choriongonadotropin (HCG).
  • Einige Bedingungen und einige Medikamente können falsche oder ungenaue Messwerte in Schwangerschaftstests hervorrufen.
  • Jede Marke der Schwangerschaft Test funktioniert etwas anders, so ist es wichtig, die Anweisungen vor dem Gebrauch zu lesen.
  • Verwendet richtig, Schwangerschaftstests können 99 Prozent genau sein.

Wie funktioniert ein Schwangerschaftstest?

Ein Schwangerschaftstest funktioniert durch Messung der Menge an HCG-Hormon. HCG-Spiegel steigen während der Schwangerschaft

HCG ist bekannt als das Schwangerschaftshormon, weil es von den Zellen produziert wird, die die Plazenta bilden und dem wachsenden Embryo Nahrung verleihen.

Es wird freigegeben, wenn ein befruchtetes Ei sich an die Auskleidung des Uterus anhängt.

HCG kann im Blut und Urin etwa 10 bis 14 Tage nach der Empfängnis vorhanden sein. Es liegt zwischen 8 und 11 Wochen der Schwangerschaft.

  • Ein negatives HCG-Ergebnis ist ein Niveau von weniger als 5 mIU / ml (milli-internationale Einheiten pro Milliliter).
  • Ein positives HCG für die Schwangerschaft ist größer oder gleich 25 mIU / ml.

Wie nehme ich einen Test?

Schwangerschaftstests beinhalten die Untersuchung von Urin oder Blut. Ein Urintest kann zu Hause selbst verabreicht werden, aber ein Arzt muss eine Blutprobe durchführen.

Urintests zu Hause

Ein Heimtest beinhaltet die Platzierung des Urins auf einem chemischen Streifen. Das Ergebnis ist in ca. 1 bis 2 Minuten fertig, obwohl verschiedene Testmarken in den Ergebniszeiten variieren können.

Die Person sammelt Urin in einem Behälter und taucht entweder den Schwangerschaftsteststock hinein oder benutzt eine Pipette, um die Probe auf den Teststreifen zu legen.

Alternativ kann ein Schwangerschaftsstab im Urinstrom gehalten werden.

Jede Marke der Prüfung hat ihre eigene Art, Ergebnisse zu geben, also ist es wichtig, die Packungsbeilage zu lesen, um herauszufinden, wie man die Ergebnisse versteht.

Je nach Test kann das Ergebnis wie folgt aussehen:

  • Ein Farbwechsel
  • Eine Veränderung in einer markierten Linie oder das Aussehen eines Symbols, wie ein Plus oder Minus
  • Eine Antwort in einem Testfenster, zum Beispiel die Worte "schwanger" oder "nicht schwanger"

Blutuntersuchung

Eine Blutprobe kann eine genauere und detaillierte Weg, um die Schwangerschaft zu bestätigen. Allerdings muss ein medizinisches Fachpersonal dies verwalten.

Es gibt zwei Möglichkeiten, auf die Schwangerschaft mit Blut zu überprüfen: ein quantitativer und qualitativer HCG-Test.

  • Eine quantitative Blutprobe misst die genaue Menge an HCG, die im Blut vorhanden ist.
  • Ein qualitativer Test erkennt, ob HCG vorhanden ist oder nicht.

Blutproben haben einige Vorteile.

Es ermöglicht eine frühzeitige Schwangerschaftserkennung und kann die HCG-Konzentration messen.

Allerdings ist es teurer, die Ergebnisse können sich Zeit nehmen, und der Test muss in einem medizinischen Büro abgeschlossen sein.

Wann kann ich einen Test machen?

Die früheste Zeit für einen Heimat-Urin-Test ist 14 Tage nach möglicher Konzeption, aber warten, bis eine verpasste Periode ein zuverlässigeres Ergebnis geben wird.

Einige Tests auf dem Markt können früher getroffen werden. Das hängt davon ab, wie empfindlich sie sind.

Es ist wichtig, die Packungsbeilage zu lesen, um die beste und früheste Zeit zu kennen, um den Test zu machen.

Die beste Tageszeit, um einen Urin Schwangerschaftstest zu nehmen ist die erste Sache am Morgen, nach dem Aufwachen.

Dies ist, weil verbraucht eine Menge von Flüssigkeiten vor dem Test, kann zu einem falsch negativen führen, auch wenn die Frau schwanger ist.

Was mache ich mit dem Ergebnis?

Der Schwangerschaftstest zeigt HCG-Spiegel an, die ein Zeichen von einigen Krebsarten wie Prostatakrebs sind. Der Test kann sowohl für Männer als auch für Frauen verwendet werden, um Verdacht auf solche Krebsarten zu bestätigen.

Richtig verwendet, sollte ein Urin-Schwangerschaftstest etwa 99 Prozent genau sein. Eine unsachgemäße Verwendung kann jedoch zu einem ungenauen Lesen führen.

Eine positive Heimschwangerschaftstest bedeutet einfach, dass HCG im Urin vorhanden ist, während ein negativer Test eine Vielzahl von Bedeutungen haben kann.

Negative Tests können bedeuten, dass es keine Schwangerschaft gibt, oder sie können bedeuten, dass der Test entweder zu früh genommen wurde, um HCG zu erkennen, oder dass es nicht richtig gemacht wurde.

Wenn das Ergebnis positiv ist, sollte die Frau einen Termin vereinbaren, um einen medizinischen Fachmann zu sehen, der sie über die nächsten Schritte führen kann.

Wenn das Ergebnis negativ ist, aber die Frau hat die Anzeichen und Symptome der Schwangerschaft, sollte sie wieder nach 1 Woche testen oder fragen Sie einen Arzt über eine Blutprobe statt.

Einige moderne Schwangerschaftstests und Kits können eine Schätzung des Aufnahmedatums und folgliches Fälligkeitsdatum geben. Diese Information ist jedoch nicht immer korrekt.

Können Medikamente das Ergebnis beeinflussen?

Einige Medikamente können die Genauigkeit des Schwangerschaftstests beeinflussen.

Diese beinhalten:

  • Promethazine, verwendet, um bestimmte Allergien zu behandeln
  • Parkinson-Krankheit Medikamente
  • Schlaftabletten
  • Einige Antipsychotika, einschließlich Chlorpromazin
  • Opioide, zum Beispiel Methadon
  • Tranquilizer
  • Antikonvulsiva, einschließlich Epilepsie-Behandlungen
  • Unfruchtbarkeit Medikamente
  • Diuretika

Alkohol im Blutstrom beeinflusst den Schwangerschaftstest nicht, weil er die Messung der Hormonspiegel nicht beeinträchtigt.

Jedoch jemand, der versucht oder erwartet, schwanger zu werden, sollte Alkohol vermeiden, da er die fetale Entwicklung beeinflussen kann. Trinken während der frühen Schwangerschaft kann das Risiko von Fehlgeburten, Frühgeburten und niedrigem Geburtsgewicht erhöhen.

Andere Faktoren, die HCG beeinflussen

Manchmal kann es ein positives Testergebnis geben, aber die Frau ist nicht schwanger. Hohe HCG kann auch darauf hinweisen, dass einige Gesundheitszustand hat das Niveau des Hormons erhöht.

Das könnte sein:

  • Ein Mangel an Immunglobulin A (IgA), ein wichtiger Antikörper in der Immunfunktion
  • Gestations-trophoblastische krankheit, ein seltener, schwangerschaftsbedingter tumor
  • Gestations-trophoblastische Neoplasien, ein seltener Uterus-Tumor

HCG kann als Folge von einigen Arten von Krebs steigen. Dies sind Übergangszellkarzinome der Blase und Harnwege, Prostatakrebs, Nierenkrebs und Krebs des Magen-Darm-Systems. Zur Bewertung kann ein Schwangerschaftstest verwendet werden.

Schwangerschaftstests sind in Drogerien, Apotheken und einigen Convenience Stores erhältlich. Home Schwangerschaftstests können für so wenig wie ein Dollar gekauft werden, und einige Gesundheitszentren bieten sie kostenlos an.

Kiffen - 7 Dinge, die Sie wissen sollten! - Quarks & Caspers Cannabis Doku (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Frauen gesundheit