Staatliche interventionen "haben nichts getan, um die organspende zu erhöhen"


Staatliche interventionen

Zahlreiche Politik, die von den amerikanischen Staaten seit den späten 1980er Jahren eingeführt wurde, um die Versorgung der Transplantationsorgane zu erhöhen, hat keine messbare Wirkung auf das Problem der kurzen Versorgung, die sich weiter verschlechtert hat.

Nur eine Politik - mit Ring-umzäunten Geldern - hatte eine kleine Wirkung, um die Organtransplantation zu erhöhen.

Dies ist die Feststellung einer Studie veröffentlicht in JAMA Innere Medizin Von Autoren, darunter Erika Martin, PhD, der Universität in Albany in New York City.

Zwischen 1988 und 2010 stieg die Zahl der Staaten, die mindestens eine spendenbezogene Politik verabschiedeten, von einem Ausgangspunkt von 7 bis schließlich alle 50.

Die Autorenanalyse der relevanten Daten ergab, dass alle folgenden Richtlinien "keine robuste, signifikante Assoziation mit den Spendenraten oder der Anzahl der Transplantationen" hatten - die Einberufungsgesetze, die Spenderregister, die öffentliche Erziehung, die bezahlten Entlassungen und die steuerlichen Anreize.

Das Ergebnis, bei dem kein Erfolg beobachtet wurde, war die jährliche Zahl der Organspender und Transplantationen in jedem Staat während des Studienzeitraums.

Die Forscher untersuchten Datenbank-Informationen von der gemeinnützigen Stelle der United Network for Organ Sharing (UNOS) und der US-Regierung Organ Procurement and Transplantation Network (OPTN) gehalten.

Die Studie untersuchte auch staatsspezifische Gesetzgebungscodes für Spenden und Transplantationen sowie eine umfassende Datenbank der Bundes- und Landesgesetze.

Die offizielle Website des US Department of Health & Human Services, organdonor.gov, erkennt eine Reihe von Maßnahmen für Organ und Gewebe Spende, so dass diese waren die von den Forschern überprüft:

  1. Dedizierte freiwillige Beiträge von Einzelpersonen und geschützten Staatsfonds für Aktivitäten zur Erhöhung der Spende und zur Verbesserung der klinischen Transplantation Praktiken. Zu den Aktivitäten gehörten Community-Outreach-Kampagnen, Workout-Kampagnen und krankenhausbezogene Interventionen
  2. Bildungsprogramme zur Organspende - durch Klassen in öffentlichen Schulen oder Fahrpraktikumsprogrammen
  3. Abwesenheit von Personen, die in öffentlichen und privaten Sektoren arbeiten, die spenden
  4. Erstes Einverständnisgesetz - Einzelne Zustimmung zur Spende konnte zum Zeitpunkt der Spende ohne Familienvereinbarung eingetragen werden
  5. Registrierungen, um die Zustimmung der Personen zur Spende zu dokumentieren
  6. Steuerliche Vorteile für Spender, um die Kosten der Spende zu erfüllen.

Nur die umsatzbasierte Politik war mit der Erhöhung der Transplantation verbunden

Alle mit Ausnahme der ersten Politik zeigten keine beobachtbaren Auswirkungen auf die Transplantationsraten. Nur die einkommensorientierte Politik zur Schaffung eines geschützten Staatsfonds für Spendenförderungsmaßnahmen, zu denen Einzelpersonen beitragen könnten, war mit einer Zunahme der Zahl der Transplantationen verbunden - um 5,3%.

Diese einzige Wirkung repräsentiert 15 zusätzliche Transplantationen pro Staat pro Jahr im Durchschnitt, die Ergebnisse zeigen. Bei der Zahl der Transplantationen von Organen von verstorbenen Spendern waren diese Einnahmenpolitik in den Staaten mit einer Steigerung um 8% oder mit zusätzlichen acht Transplantationen pro Staat und Jahr verbunden.

Ein Kommentar in der gleichen Zeitschrift Ausgabe von Dr. Sally Satel, Psychiatrie Dozent an der Yale University School of Medicine in New Haven, CT, sagt, es ist Zeit für "störende Innovation:"

Durch dieses Konzept verstehen wir die Entschädigung von Spendern, die nicht nur versuchen, die finanzielle Veranlagung der Spende zu mildern.

Es ist Zeit, Anreize zu testen, Menschen zu belohnen, die bereit sind, das Leben eines Fremden durch Spende zu retten. [...] Unser derzeitiges Transplantationssystem ist unzureichend für die Aufgabe, das Volumen der für die lebensrettende Transplantation benötigten Organe zu erhöhen. Altruismus ist nicht genug. Pilotversuche von Anreizen werden benötigt."

Markt und Staat - Lektion 6: Grundprinzipien staatlicher Eingriffe (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere