Appendizitis: zeichen, symptome und behandlung


Appendizitis: zeichen, symptome und behandlung

Appendizitis ist eine Bedingung, wo der Anhang geschwollen, entzündet und mit Eiter gefüllt wird. Der Anhang ist ein kleiner fingerförmiger Beutel auf der rechten Seite des Bauches, der mit dem Dickdarm verbunden ist.

Die genaue Rolle des Anhangs ist nicht klar, aber jüngste Studien zeigen, dass der Anhang kann ein Bereich, der Gastgeber freundlichen Bakterien, die helfen, Verdauung und bekämpfen Infektion.

Es gibt einige Spekulationen, dass es mit dem Immunsystem in Zusammenhang stehen kann und die Fähigkeit des Körpers beeinflussen kann, die Infektion zu bekämpfen. Es gibt viele widersprüchliche Theorien darüber, was die Funktion ist.

Appendizitis kann in jedem Alter auftreten, am häufigsten von älteren Kindern bis zu Erwachsenen in ihren 30er Jahren. Es tritt am häufigsten im zweiten Jahrzehnt des Lebens auf. Mehr als 250.000 Appendektomien (Entfernung des Anhangs) werden in den Vereinigten Staaten jedes Jahr durchgeführt.

  • Die Wissenschaftler diskutieren immer noch über die Funktion des Anhangs.
  • Symptome einer Blinddarmentzündung sind eine zunehmend verschlechternde Schmerzen, Übelkeit und Erbrechen.
  • Oft ist die Operation die beste Vorgehensweise.
  • Mehr als eine Viertelmillion Amerikaner haben eine Appendektomie jedes Jahr.

Was verursacht Blinddarmentzündung?

Experten glauben, dass es zwei Ursachen für Blinddarmentzündung gibt:

  • Infektion - eine Mageninfektion kann in den Anhang verschoben haben.
  • Obstruktion - ein harter Stuhl kann im Anhang gefangen sein. Die Bakterien im gefangenen Stuhl könnten dann den Anhang infizieren.

Symptome einer Blinddarmentzündung

Wer einen schrittweise verschlechterten Schmerz im Bauch erlebt, sollte ärztliche Hilfe suchen.

Anfänglich können manche Schmerzen überall im Magen spüren, aber später, wenn die Infektion fortschreitet, wird die Lage des Schmerzes in der unteren rechten Seite des Bauches mehr definiert - ein Bereich, der als McBurneys Punkt bekannt ist.

Die folgenden Symptome sind häufig:

  • Schrittweise verschlechterte Schmerzen
  • Schmerzhaftes Husten oder Niesen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Unfähigkeit, Gas zu bringen (Bruchwind)
  • Fieber
  • Verstopfung
  • Appetitverlust

Jeder, der einen schrittweise verschlechterten Schmerz im Bauch erlebt, sollte ärztliche Hilfe suchen. Andere Bedingungen können ähnliche Symptome wie eine Harnwegsinfektion haben; Dennoch benötigen sie alle dringende ärztliche Betreuung.

Diagnose von Blinddarmentzündung

Diagnose Appendizitis kann eine Herausforderung sein. Die Hälfte aller Patienten, die Blinddarmentzündung haben keine typischen Symptome - die Schmerzen können nicht klassisch im rechten unteren Quadranten des Bauches liegen.

Darüber hinaus können andere Bedingungen sehr ähnliche Symptome haben, wie zB:

  • Gastroenteritis
  • Harnwegsinfekt
  • Eileiterschwangerschaft
  • Morbus Crohn
  • Nierensteine

Nicht jeder hat ihren Appendix an der gleichen Stelle - manche befinden sich hinter dem Dickdarm, hinter der Leber oder im Becken. Ein Arzt wird den Patienten untersuchen und einige Fragen im Zusammenhang mit ihren Symptomen stellen. Der Arzt kann Druck auf den Bereich, um zu sehen, ob es den Schmerz verschlechtert.

Wenn typische Anhaltsamkeit Anzeichen und Symptome festgestellt werden, wird der Arzt diagnostizieren Blinddarmentzündung. Wenn sie nicht sind, werden weitere Tests bestellt. Tests können umfassen:

  • Bluttest - auf Infektion zu überprüfen
  • Urin Test - Dies kann eine Nieren- oder Blasenentzündung erkennen. Forscher am Proteomics Center am Kinderkrankenhaus in Boston, MA, zeigten, dass ein im Urin nachweisbares Protein schließlich als Biomarker für Blinddarmentzündung dienen könnte.
  • MRT, CT oder Ultraschalluntersuchung - Imaging-Studien, die überprüfen können, ob der Anhang entzündet ist.

Manchmal werden die Ärzte beschließen, den Anhang chirurgisch zu entfernen, weil es zu riskant ist, auf Tests zu warten, um die Diagnose zu bestätigen.

Chirurgie und Behandlungen für Blinddarmentzündung

Ärzte können entscheiden, den Patienten nur mit Antibiotika zu behandeln. Das ist selten, und die Infektion müsste sehr mild sein. In den meisten Fällen wird eine Appendektomie durchgeführt - der Anhang wird chirurgisch entfernt.

Laparoskopie (Schlüssellochchirurgie)

Die chirurgische Entfernung des Anhangs ist als Appendektomie bekannt.

Laparoskopische Chirurgie ist auch als minimal-invasive Chirurgie (MIS), Band-Aid-Chirurgie oder Schlüsselloch-Chirurgie bekannt. Die Chirurgie beinhaltet:

  • Der Chirurg fügt eine sehr dünne Röhre (Laparoskop), die eine kleine Videokamera und Licht hat, in den Bauch durch eine Kanüle (ein hohles Instrument).
  • Der Chirurg kann die Innenseite des Bauches mit Vergrößerung auf einem Monitor ansehen.
  • Tiny Instrumente reagieren auf die Bewegungen der Hände des Chirurgen, und der Anhang wird durch kleine Baucheinschnitte entfernt.

Dank der Präzision der Operation, des minimalen Blutverlustes und der geringen Größe der Schnitte erholt sich der Patient viel schneller und mit weniger Narbenbildung, verglichen mit der traditionellen offenen Chirurgie.

In den meisten Fällen ist es nicht mehr notwendig, den Patienten mit einem großen Einschnitt zu öffnen.

Allerdings schlägt ein Bericht im Journal des American College of Surgeons vor, dass eine traditionelle, offene Appendektomie einer weniger invasiven laparoskopischen Appendektomie für viele Patienten mit akuter Blinddarmentzündung vorzuziehen ist. Laparoskopische Chirurgie kann die Kosten erhöhen und erhöhen das Risiko von Komplikationen in der Mehrheit der Appendektomie Patienten.

Traditionelle Chirurgie

Wenn der Patient die folgenden Probleme hat, wird ein größerer Schnitt gemacht, damit der Bereich innerhalb der Bauchhöhle gereinigt werden kann:

  • Der Anhang ist gebrochen, und die Infektion hat sich verbreitet
  • Der Anhang hat einen Abszess verursacht
  • Der Patient hat im Verdauungssystem Tumore
  • Der Patient ist eine Frau in ihrem dritten Trimester der Schwangerschaft
  • Der Patient hatte schon viele Bauchchirurgie

Nach der Operation erhält der Patient intravenös Antibiotika.

Verzögerung Chirurgie

Wenn der Patient Symptome für mindestens 5 Tage hatte, kann der Arzt einen Kurs von Antibiotika empfehlen, um den Anhang zu schrumpfen und die umgebende Infektion aufzuräumen und eine Chirurgie später durchzuführen.

Forscher aus der Nottingham Digestive Diseases Center NIHR Biomedical Research Unit, Vereinigtes Königreich, erklären, dass Chirurgie nicht die erste Linie der Behandlung für akute unkomplizierte Blinddarmentzündung sein muss - Antibiotika kann eine sichere und lebensfähige Alternative sein. Sie haben ihre Studie im BMJ im Jahr 2012 veröffentlicht.

Allerdings waren die Wissenschaftler von Assistance Publique-Hôpitaux de Paris und Université Paris XI, Paris, Frankreich nicht einverstanden. Sie schrieben in ihrer Studie, veröffentlicht in The Lancet, dass Chirurgie für Blinddarmentzündung ist viel effektiver als Antibiotika.

Wenn es einen Abszess gibt, kann der Arzt es zuerst abtropfen lassen und zu einem späteren Zeitpunkt operieren.

Mögliche Komplikationen bei Blinddarmentzündung

Folgende sind mögliche Komplikationen durch Blinddarmentzündung:

Peritonitis

Wenn der Anhang zerbricht und die Infektion in den Bauch freisetzt, kann der Patient eine Peritonitis entwickeln, die eine Infektion und eine Entzündung des Peritoneums ist. Das Peritoneum ist die Membran, die die Bauchhöhle verläuft und die meisten Bauchorgane bedeckt.

Peritonitis kann dazu führen, dass die Därme heruntergefahren werden - Stuhlgang wird aufhören, und der Darm wird blockiert werden. Der Patient wird ein Fieber entwickeln und könnte in Schock gehen. Peritonitis erfordert dringende Behandlung.

Abszess

Wenn die Infektion aus dem Anhang austritt und sich mit Darminhalt vermischt, kann sie einen Abszess bilden. Wenn der Abszess nicht behandelt wird, kann es Peritonitis verursachen. Manchmal werden Abszesse mit Antibiotika behandelt. Oft werden sie mit Hilfe eines Rohres, das in den Bauch gelegt wird, chirurgisch entwässert.

Appendizitis Prävention

Länder mit niedrigeren Inzidenz von Blinddarmentzündung neigen auch dazu, mehr Faser in ihrer Ernährung zu haben. Es wäre daher logisch, davon auszugehen, dass eine hohe Faser-Diät dazu beitragen kann, die Chancen der Entwicklung von Blinddarmentzündung zu reduzieren.

Eine Theorie ist, dass mit einer High-Faser-Diät, die resultierenden weicheren Stühle sind weniger wahrscheinlich, um in den Anhang gefangen werden.

Blinddarmentzündung | Symptome, Untersuchung, Operation am Blinddarm (Video Medizinische Und Professionelle 2020).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit