Forscher assoziieren cfs mit symptomen der frühen wechseljahre, gynäkologische probleme


Forscher assoziieren cfs mit symptomen der frühen wechseljahre, gynäkologische probleme

Eine neue Studie von Forschern aus der Centers for Disease Control and Prevention deutet darauf hin, dass es eine Assoziation zwischen chronischen Müdigkeitssyndrom bei Frauen und frühen Wechseljahren, sowie andere gynäkologische Bedingungen.

Forscher fanden Frauen mit CFS waren eher zu Symptomen der frühen Wechseljahre und andere gynäkologische Probleme zu erleben.

Chronisches Müdigkeitssyndrom (CFS) ist eine Bedingung, in der Individuen eine kontinuierliche, schwere Müdigkeit erfahren, auch nach der Bettruhe.

Sowie extreme Müdigkeit, Symptome der Erkrankung sind Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, unrefreshing Schlaf, schlechte Erinnerung und Konzentration, zarte Lymphknoten in der Achselhöhle oder Hals, Kopfschmerzen und häufige oder wiederkehrende Halsschmerzen. Eine Person wird normalerweise mit CFS diagnostiziert, wenn sie mindestens vier dieser Symptome für 6 Monate oder mehr erlebt haben.

Während CFS Kinder beeinflussen kann, ist es bei Erwachsenen häufiger - vor allem Frauen. Frauen sind zwei bis viermal häufiger CFS zu entwickeln als Männer, und der Beginn ist am häufigsten bei Frauen in ihren 40er Jahren.

Nun, das Forscherteam - darunter Dr. Elizabeth Unger, Chef der Chronischen Viruskrankheit Niederlassung an den Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC) - sagt, ihre Ergebnisse können erklären, warum.

Für ihre Studie, vor kurzem in der Zeitschrift veröffentlicht Menopause , Dr. Unger und Kollegen analysierten 157 Frauen, die Teil einer US-Populations-basierten Fall-Kontroll-Studie zwischen 2004 und 2009 durchgeführt wurden.

Von den Frauen hatten 84 CFS und 73 gesunde Kontrollen. Alle Frauen mussten einen gynäkologischen Gesundheitsfragebogen ausfüllen.

Frauen mit CFS eher zu übermäßigen Blutungen, früher Hysterektomie haben

Aus dem Vergleich der beiden Gruppen, fanden die Forscher, dass Frauen mit CFS waren eher zu erleben einige Anzeichen einer frühen Menopause - definiert als in den Wechseljahren vor dem Alter von 45 - und andere gynäkologische Zustände, im Vergleich zu gesunden Kontrollen.

Frauen mit CFS waren 12-mal häufiger mit nicht-menstruationsbedingten Beckenschmerzen - wie Beckenboden-Dysfunktion, interstitielle Zystitis / schmerzhaftes Blasensyndrom (IC / PBS) und Reizdarmsyndrom (IBS) - als Frauen ohne CFS.

Häufigere übermäßige Blutungen wurden bei Frauen mit CFS, bei 74% im Vergleich zu 42% der Frauen ohne CFS berichtet. Frauen mit CFS berichteten auch über mehr Blutungen zwischen Perioden und mehr verpassten Perioden, und sie waren auch eher zu verwenden Hormone für Nicht-Empfängnisverhütung Zwecke, wie zur Behandlung von Menopausen Symptome, Knochenverlust oder unregelmäßige Perioden.

Darüber hinaus stellte das Team fest, dass 66% der Frauen mit CFS mindestens ein gynäkologisches chirurgisches Verfahren unterzogen hatten - mit einer Hysterektomie am häufigsten - im Vergleich zu 32% der Frauen ohne CFS. Frauen mit CFS waren eher zu zitieren übermäßigen Blutungen als Grund für die Hysterektomie als Kontrollen.

Frauen mit CFS waren auch eher eine Hysterektomie in einem viel jüngeren Alter als Kontrollen zu unterziehen, und 71% der Frauen hatten das Verfahren vor CFS-Beginn.

Gesundheitsdienstleister sollten sich der Verbindung zwischen CFS und frühen Wechseljahren bewusst sein

Die Forscher bemerken, dass vergangene Studien CFS mit gynäkologischen Zuständen, wie Endometriose und IC / PBS, sowie Beckenschmerzen assoziiert haben. Sie sagen, sie sind jedoch die erste Studie, um CFS mit frühen Wechseljahren zu verknüpfen, und Gesundheitsdienstleister sollten diese Feststellung beachten.

Dr. Margery Gass, Direktor der North American Menopause Society (NAMS), ergänzt:

CFS kann eine enorme Maut auf das Leben der Frauen in Midlife und auf unsere Gesellschaft und Gesundheitssystem zu nehmen. Bewusstsein der Assoziation von CFS und früheren Menopause kann helfen Anbieter helfen Frauen bei der Beseitigung der Symptome von CFS aus Symptomen der Menopause."

Das Team sagt, ihre Ergebnisse können auch dazu beitragen, zu erklären, warum CFS ist am häufigsten bei Frauen in ihren 40er Jahren.

Obwohl die Forscher nicht genau wissen, was die Verbindung zwischen CFS und frühen Wechseljahren antreibt, vermuten sie, dass Anomalien oder frühe Reduktionen von Sexualhormonen eine Rolle spielen können. Sie sagen, diese Theorie garantiert weitere Untersuchungen.

Im Oktober 2014, Medical-Diag.com Berichtete über eine in der Zeitschrift veröffentlichte Studie Radiologie , In denen Forscher Hirnanomalien bei Patienten mit CFS identifiziert.

What happens when you have a disease doctors can't diagnose | Jennifer Brea (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Frauen gesundheit