Heidelbeeren: gesundheitsvorteile, fakten, forschung


Heidelbeeren: gesundheitsvorteile, fakten, forschung

Frische Blaubeeren sind eine der beliebtesten Sommerfestlichkeiten aller Zeiten. Sie sind süß, saftig, voll von Nährstoffen und können frisch gepflückt werden sowie in eine Vielzahl von Rezepten eingearbeitet werden.

Heidelbeeren enthalten eine Art Flavonoid, bekannt als Anthocyanine, die für das Geben von Lebensmitteln wie Heidelbeeren, Preiselbeeren, Rotkohl und Auberginen ihre ikonischen tiefroten, violetten und blauen Farbtöne verantwortlich sind. Anthocyanine sind verantwortlich für mehr als nur die Heidelbeere hübsche blaue Farbe - sie tragen auch zu den zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen der beliebten Früchte bei.

Diese Medical-Diag.com Knowledge Center-Funktion ist Teil einer Sammlung von Artikeln über die gesundheitlichen Vorteile von beliebten Lebensmitteln. Es bietet eine ernährungsphysiologische Aufschlüsselung der Heidelbeere und eine eingehende Betrachtung ihrer möglichen gesundheitlichen Vorteile, wie man mehr Heidelbeeren in Ihre Ernährung und alle möglichen gesundheitlichen Risiken der Konsum von Heidelbeeren zu integrieren.

Mögliche gesundheitliche Vorteile von Heidelbeeren

Anthocyanine, die für die Farbe der Heidelbeere verantwortlich sind, trägt zu den zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen des Verzehrs der Früchte bei.

Der Verzehr von Obst und Gemüse aller Art ist seit langem mit einem reduzierten Risiko vieler lebensstilbedingter Gesundheitsbedingungen verbunden.

Viele Studien haben vorgeschlagen, dass der zunehmende Verbrauch von pflanzlichen Lebensmitteln wie Heidelbeeren verringert das Risiko von Fettleibigkeit, Diabetes, Herzerkrankungen und Gesamtmortalität bei gleichzeitiger Förderung einer gesunden Haut und Haare, erhöhte Energie und insgesamt geringere Gewicht.

Obwohl mehr Forschung erforderlich ist, bevor eine dieser gesundheitlichen Links als schlüssig bezeichnet werden kann, wurden Heidelbeeren mit den folgenden gesundheitlichen Vorteilen verbunden:

1) gesunde Knochen pflegen

Die Eisen-, Phosphor-, Calcium-, Magnesium-, Mangan-, Zink- und Vitamin K in Heidelbeeren tragen alle zum Aufbau und zur Erhaltung der Knochenstruktur und -stärke bei.

Eisen und Zink spielen entscheidende Rollen bei der Aufrechterhaltung der Kraft und Elastizität der Knochen und Gelenke. 2 Niedrige Aufnahme von Vitamin K wurde mit einem höheren Risiko für Knochenbrüche verbunden, während ausreichende Vitamin K-Einführungen die Calcium-Absorption verbessern und den Kalziumverlust reduzieren können. 5

2) Blutdruck senken

Die Aufrechterhaltung einer geringen Natriumaufnahme ist für die Senkung des Blutdrucks unerlässlich. Heidelbeeren sind natürlich frei von Natrium und enthalten Kalium, Kalzium und Magnesium, von denen alle festgestellt wurden, dass sie den Blutdruck natürlich senken. 3

3) Diabetes verwalten

Studien haben gezeigt, dass Typ-1-Diabetiker, die hochfaserige Diäten verbrauchen, niedrigere Blutzuckerwerte haben und Typ-2-Diabetiker einen verbesserten Blutzucker-, Lipid- und Insulinspiegel aufweisen können. Eine Tasse Heidelbeeren trägt 3,6 Gramm Ballaststoffe bei.

Die Diät-Richtlinien für Amerikaner empfiehlt 21-25 Gramm Faser pro Tag für Frauen und 30-38 Gramm pro Tag für Männer.

Eine große Kohortenstudie, die im BMJ im Jahr 2013 veröffentlicht wurde, schlug vor, dass bestimmte Früchte - aber nicht Säfte - das Risiko von Typ-2-Diabetes bei Erwachsenen reduzieren könnten. Im Laufe der Studie entwickelten 6,5% der Teilnehmer Diabetes, aber die Forscher fanden heraus, dass der Konsum von drei Portionen pro Woche von Heidelbeeren, Trauben, Rosinen, Äpfeln oder Birnen das Risiko von Typ-2-Diabetes um 7% reduziert.

4) Abwehr von Herzerkrankungen

Die Blaubeer-Faser, Kalium, Folsäure, Vitamin C, Vitamin B6 und Phytonährstoff Inhalt, gepaart mit seinem Mangel an Cholesterin, alle unterstützen Herz Gesundheit. Die Faser in Heidelbeeren hilft, die Gesamtmenge an Cholesterin im Blut zu senken und das Risiko von Herzerkrankungen zu verringern.

Vitamin B6 und Folat verhindern den Aufbau einer Verbindung, die als Homocystein bekannt ist. Wenn übermäßige Mengen an Homocystein im Körper ansammeln, kann es die Blutgefäße schädigen und zu Herzproblemen führen.

Laut einer aktuellen Studie von der Harvard School of Public Health und der University of East Anglia, kann regelmäßiger Verbrauch von Anthocyanen das Risiko von Herzinfarkt um 32% bei jungen und mittleren Alters Frauen reduzieren. Die Studie, die von Ernährungsprofessor Aedin Cassidy, PhD, MSc, BSc geführt wurde, fand heraus, dass Frauen, die mindestens drei Portionen Heidelbeeren oder Erdbeeren verbrauchten, die besten Ergebnisse zeigten. 4

5) Vermeidung von Krebs

Vitamin C, Vitamin A und verschiedene Phytonährstoffe in Heidelbeeren funktionieren als leistungsstarke Antioxidantien, die helfen, Zellen vor Schäden durch freie Radikale zu schützen. Sie hemmen das Tumorwachstum, verringern Entzündungen im Körper und helfen Abwehr oder langsam mehrere Arten von Krebs, einschließlich Ösophagus, Lunge, Mund, Pharynx, Endometrium, Bauchspeicheldrüse, Prostata und Dickdarm. 1

Heidelbeeren enthalten auch Folat, das eine Rolle bei der DNA-Synthese und Reparatur spielt und so die Bildung von Krebszellen vor Mutationen in der DNA verhindert. 1

6) Verbesserung der psychischen Gesundheit

Populationsbasierte Studien haben gezeigt, dass der Konsum von Heidelbeeren das Risiko des kognitiven Abfalls sowie der Parkinson-Krankheit reduzieren kann - eine neurodegenerative Erkrankung, die aus Zelltod in Teilen des Gehirns resultiert. 5

Studien haben auch gezeigt, dass neben der Verringerung der Gefahr von kognitiven Schäden, können Heidelbeeren auch kurzfristige Gedächtnisverlust und motorische Koordination zu verbessern. 4

7) Gesunde Verdauung

Wegen ihres Fasergehalts helfen Heidelbeeren, Verstopfung zu verhindern und die Regelmäßigkeit für einen gesunden Verdauungstrakt zu fördern.

8) Gewichtsverlust und Sättigung

Diätetische Faser wird allgemein als ein wichtiger Faktor für Gewichtsverlust und Gewichtsmanagement erkannt, indem sie als "Füllstoff" im Verdauungssystem fungiert. High Fibre Lebensmittel erhöhen Sättigung und reduzieren Appetit, so dass Sie sich voller länger und damit senken Sie Ihre gesamte Kalorienzufuhr.

9) Falten Falten

Kollagen, das Stützsystem der Haut, beruht auf Vitamin C als ein wesentlicher Nährstoff, der in unserem Körper als Antioxidans wirkt, um Schäden durch Sonne, Verschmutzung und Rauch zu verhindern. Vitamin C fördert auch die Fähigkeit von Kollagen, Falten zu glätten und die gesamte Hautstruktur zu verbessern. Nur eine Tasse Heidelbeeren liefert 24% Ihres täglichen Bedarfs an Vitamin C.

Heidelbeeren könnten verwendet werden, um Alzheimer zu bekämpfen, schlagen Forscher vor

Heidelbeeren sind eine beliebte Frucht, die leicht zu Getreide, Salate und Desserts hinzugefügt oder als süße Leckerei in ihrem eigenen Recht gegessen wird. Sie sind auch von einigen als "Superfood" bekannt, die eine Vielzahl von Nährstoffen enthalten, die Schutz gegen Krankheiten wie Krebs und Herzerkrankungen bieten. Jetzt glauben die Forscher, dass sie einen Teil haben können, um im Kampf gegen die Alzheimer-Krankheit zu spielen.


Auf der nächsten Seite Wir schauen auf den ernährungsphysiologischen Zusammenbruch von Heidelbeeren, wie man mehr Heidelbeeren in Ihre Ernährung und die potenziellen Gesundheitsrisiken des Konsums von Heidelbeeren zu integrieren.

  • 1
  • 2
  • NÄCHSTE SEITE ▶

Anthocyane - Krebskiller & Gehirnbooster?! - Forschung und beste Lebensmittel (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere