Petersilie: gesundheitliche vorteile, fakten, forschung


Petersilie: gesundheitliche vorteile, fakten, forschung

Petersilie ist oft ein Nachdenken - ein Additiv verwendet, um den Geschmack oder die Präsentation eines bereits vorhandenen Gericht zu verbessern. Allerdings kann es eine Reihe von gesunden Nutzen haben.

Mit Kräutern und Gewürzen wie Petersilie beim Kochen ist eine großartige Möglichkeit, den Geschmack zu steigern und das Aussehen eines Tellers zu verbessern, ohne Natrium hinzuzufügen. Es kann auch ein Weg, um zusätzliche Nährstoffe und gesundheitliche Vorteile bieten.

Dies Medical-Diag.com Knowledge Center-Funktion ist Teil einer Sammlung von Artikeln über die gesundheitlichen Vorteile der beliebten Lebensmittel. Es bietet eine ernährungsphysiologische Aufschlüsselung von Petersilie und einen eingehenden Blick auf seine möglichen gesundheitlichen Vorteile, wie man mehr Petersilie in Ihre Ernährung zu integrieren, und alle möglichen gesundheitlichen Risiken der Konsum von Petersilie.

Mögliche gesundheitliche Vorteile der Konsum von Petersilie

Die folgenden möglichen gesundheitlichen Vorteile wurden mit dem Verbrauch von Petersilie verbunden:

1) Krebsverhinderung

Petersilie wird oft verwendet, um den Geschmack oder die Präsentation einer Schale zu verbessern.

Myricetin, ein Flavonoid in Petersilie und anderen Pflanzen gefunden, wurde gezeigt, um zu verhindern, dass Hautkrebs Süßkartoffeln, Petersilie, schwarze Johannisbeeren und Preiselbeeren sind einige der Lebensmittel, die die höchsten Konzentrationen von Myricetin (pro 100 Gramm) enthalten.

Petersilie und andere grüne Kräuter und Gemüse, die hohe Mengen an Chlorophyll enthalten, haben sich als wirksam bei der Blockierung der karzinogenen Effekte von heterocyclischen Aminen erwiesen, die beim Grillen von Lebensmitteln bei hoher Temperatur entstehen.

Verkohlte gegrillte Nahrungsmittel sind mit vielen Arten von Krebsen verbunden worden, also, wenn Sie Ihre Nahrung verkohlt mögen, stellen Sie sicher, sie mit grünem Gemüse zu kombinieren, um zu helfen, diese Effekte zu verringern.

Ein natürliches Chemikalien-Apigenin - gefunden in Petersilie, Sellerie und anderen Pflanzen hat gezeigt, dass die Tumorgröße in einer aggressiven Form von Brustkrebs in einer Studie an der University of Missouri durchgeführt zu verringern. Forscher glauben, dass Apigenin könnte eine vielversprechende ungiftige Behandlung für Krebs in der Zukunft sein.

2) Diabetesprävention

Myricetin wurde auch für seine Wirksamkeit bei der Behandlung und Prävention von Diabetes bewertet. Labor- und Tierversuche haben gezeigt, dass Myricetin den Blutzucker senken und die Insulinresistenz verringern kann. Es scheint auch entzündungshemmende Wirkung zu erzielen und überschüssiges Fett aus dem Blut zu reduzieren.

3) Verbesserung der Knochengesundheit

Niedrige Aufnahme von Vitamin K wurde mit einem höheren Risiko von Knochenbrüchen verbunden. Angemessener Vitamin K-Konsum (der in nur zehn Zweigen sorgt) verbessert die Knochengesundheit, indem er als Modifizierer von Knochenmatrixproteinen wirkt, die Calciumabsorption verbessert und die Harnausscheidung von Calcium verringert.

Der Verzehr von Obst, Gemüse und Kräutern aller Art ist seit langem mit einem reduzierten Risiko für viele ungünstige gesundheitliche Bedingungen verbunden. Das Essen höherer Mengen der natürlichen Nahrungsmittel, die von der Erde gegen versetzte Nahrungsmittel gezüchtet werden, ist eher zu einer besseren Gesamtgesundheit zu führen.

Es ist wichtig zu erkennen, dass die Isolierung von einer Chemikalie oder Vitamin aus der Nahrung wird wahrscheinlich nicht dazu führen, dass die gleichen gesundheitlichen Vorteile wie verbrauchen sie in ihrer ganzen Nahrung Form.

Ernährungszusammenbruch der Petersilie

Nach der USDA National Nutrient Database, zehn Zweige Petersilie enthält:

  • 4 Kalorien
  • 0,3 g Protein
  • 0,1 Gramm Fett
  • 0,6 g Kohlenhydrat
  • 0,3 g Faser
  • 0,1 Gramm Zucker

Die gleiche Menge an Petersilie liefert 205 Prozent der Vitamin K Bedürfnisse für den Tag, sowie 22 Prozent Vitamin C und 17 Prozent Vitamin A.

Wie man mehr Petersilie in Ihre Diät einbringt

Eine Handvoll Petersilie ist ein guter Weg, um eine Frittata zu vervollständigen.

Frische gehackte Petersilie hat einen würzigen, pfeffrigen Geschmack und passt gut mit Kartoffeln, Tomaten-basierte Saucen, Geflügelgerichte, Salate auf Kornbasis, Meeresfrüchte, mediterrane Aromen und Eiergerichte.

Schnelle Tipps:

  • Werfen Sie ein paar Zweige Petersilie in Ihren lieblichen grünen Saft
  • Beende ein Omelett, Quiche oder Frittata mit einer Handvoll gehackter Petersilie
  • Fügen Sie gehackte Petersilie zu jedem hausgemachten Salatdressing hinzu

Versuchen Sie einige dieser gesunden und köstlichen Rezepte entwickelt von registrierten Ernährungsberater mit Petersilie:

  • Blumenkohl-Krusten Pizza
  • Marokkanischer Fisch über Vollkorncouscous
  • Balsamischer schwarzäugiger Erbsensalat
  • Zitrusfrucht-Salat mit weißen Bohnen und Rucola

Mögliche Gesundheitsrisiken des Konsumens von Petersilie

Wenn Sie Blutverdünner wie Coumadin (Warfarin) einnehmen, ist es wichtig, nicht plötzlich mehr oder weniger Lebensmittel zu essen, die Vitamin K enthalten, was eine große Rolle bei der Blutgerinnung spielt.

Es ist die gesamte Ernährung oder insgesamt Essen Muster, das am wichtigsten ist bei der Prävention von Krankheiten und die Erreichung guter Gesundheit. Es ist besser, eine abwechslungsreiche Ernährung zu essen, als sich auf einzelne Lebensmittel als den Schlüssel für eine gute Gesundheit zu konzentrieren.

Anthocyane - Krebskiller & Gehirnbooster?! - Forschung und beste Lebensmittel (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere