Yoga 'steigert die kognitive fähigkeit der sesshaften senioren'


Yoga 'steigert die kognitive fähigkeit der sesshaften senioren'

Eine neue Studie von Forschern an der University of Illinois festgestellt, dass praktizierende Hatha Yoga dreimal pro Woche für 8 Wochen boomte die alltägliche kognitive Fähigkeit der sesshaften Senioren.

Hatha Yoga ist eine Reihe von körperlichen Übungen entwickelt, um die Haut, Muskeln und Knochen ausrichten. Yoga-Devotees behaupten auch, dass die Haltungen in Hatha Yoga die Kanäle des Körpers öffnen, damit Energie frei fließen kann.

Hatha ist ein Portmanteau - "ha" bedeutet "Sonne" und "tha" bedeutet Mond. Ein Artikel in Yoga Journal Sagt der Name bezieht sich auf die Balance von männlichen (aktiven, heißen, Sonne) und feminine (empfängliche, kühle, Mond) Aspekte:

Hatha Yoga ist ein Weg zur Schaffung von Gleichgewicht und Vereinigung von Gegensätzen. In unseren physischen Körpern entwickeln wir ein Gleichgewicht von Kraft und Flexibilität. Wir lernen auch, unsere Anstrengung auszugleichen und uns in jeder Pose zu ergeben."

Frühere Studien haben festgestellt, dass Yoga kann bei der Verringerung der Angst, Depressionen und Stress vorteilhaft sein. Im Jahr 2013, Medical-Diag.com Berichtete über eine Studie von der University of Illinois Team, dass eine 20-minütige Sitzung von Hatha Yoga verbessert Hirnfunktion mehr als Aerobic-Übungen gefunden.

Gibt es praktizierende Yoga zu einer "verbesserten Fähigkeit zur Aufmerksamkeit"?

Neha Gothe, University of Illinois Graduate Student und Lead-Autor sowohl auf der 2013-Studie und die neue Studie, erklärt, dass "Hatha Yoga erfordert konzentrierte Anstrengung bei der Bewegung durch die Posen, Kontrolle der Körper und Atmen in einer stetigen Rate."

Sie sagt, dass "es möglich ist, dass dieser Fokus auf den Körper, den Geist und den Atem während der Yoga-Praxis auf Situationen außerhalb der Yogakurse verallgemeinert werden kann, was zu einer verbesserten Fähigkeit führt, Aufmerksamkeit zu erregen."

Teilnehmer an der Yogagruppe "zeigten signifikante Verbesserungen der Arbeitsspeicherkapazität", so die Forscher.

Für die Studie wurden 108 Teilnehmer im Alter von 55-79 rekrutiert. Eine Gruppe von 61 Teilnehmern wurde zugeteilt, um Hutha-Yoga-Kurse zu besuchen, während die anderen an Nicht-Yoga-Stretching und Toning-Übungen teilnahmen.

Gothe und ihre Kollegen stellten fest, dass die Yoga-Teilnehmer am Ende des 8-wöchigen Studienzeitraums genauere Ergebnisse auf Tests der Informationsrückruf, geistige Flexibilität und Task-Switching berichteten, als sie vor den Yogakursen gemeldet hatten.

Allerdings zeigten die Teilnehmer, die an Stretching und Tönung teilnahmen, keine kognitiven Verbesserungen.

Die Forscher sagen, dass die Unterschiede zwischen den beiden Gruppen nicht das Ergebnis von Diskrepanzen im Alter, Geschlecht, sozialer Status oder andere demographische Faktoren waren.

"Die Teilnehmer der Yoga-Interventionsgruppe zeigten signifikante Verbesserungen bei der Arbeitsspeicherkapazität, die eine kontinuierliche Aktualisierung und Manipulation von Informationen beinhaltet", sagt Co-Autor und Kinesiologie und Gemeinschaftsprofessor Edward McAuley.

"Sie waren auch in der Lage, die Aufgabe schnell und präzise auszuführen, ohne sich zu distanzieren. Diese mentalen Funktionen sind für unser alltägliches Funktionieren relevant, da wir Multitasking und unsere täglichen Aktivitäten planen."

Gothe fügt hinzu:

Diese Studien deuten darauf hin, dass Yoga hat eine sofortige leisende Wirkung auf das sympathische Nervensystem und auf die Reaktion des Körpers auf Stress. Da wir wissen, dass Stress und Angst die kognitive Leistung beeinflussen können, kann die 8-wöchige Yoga-Intervention die Leistung der Teilnehmer durch die Reduzierung ihres Stresses gestärkt haben."

Die von dem Team gemeldeten Ergebnisse - die in Die Zeitschriften der Gerontologie Serie A: Biowissenschaften und Medizinwissenschaften - sind nur vorläufige Erkenntnisse und beinhalten eine kurze Studienzeit und eine relativ kleine Gruppe von Teilnehmern. Daher sind weitere Untersuchungen erforderlich, um die Ergebnisse zu bestätigen.

"Fit Im Kopf" Mit Petr Stransky - Übung 1 (Konzentration/Koordination) (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere