Wie funktionieren klinische studien?


Wie funktionieren klinische studien?

Klinische Studien sind Forschungsstudien Das Ziel zu bestimmen, ob eine medizinische Strategie, Behandlung oder Gerät ist sicher für den Einsatz oder Verbrauch von Menschen. Diese Studien können auch vorstellen, welche medizinischen Ansätze für bestimmte Bedingungen oder Gruppen von Personen am effektivsten sind und als Ergebnis medizinische Kenntnisse hinzufügen.

Klinische Studien bieten die zuverlässigsten Daten zur Unterstützung der Entscheidungsfindung und Richtlinien der Gesundheitsversorgung. 1

Um die Sicherheit der Teilnehmer zu gewährleisten, beginnen klinische Studien mit kleinen Gruppen zunächst zu untersuchen, ob eine neue Methode verursacht Schaden oder unbefriedigende Nebenwirkungen. Oft ist eine Technik, die in einem Labor oder in Tieren erfolgreich ist, kein Erfolg beim Menschen.

Dies Medical-Diag.com Informationsseite gibt Ihnen die wesentlichen Details über klinische Studien, beschreiben, was sie sind, welche Arten sind verfügbar, warum sie wichtig sind, wie sie arbeiten und bieten einen Überblick über Nutzen und Risiken.

Sie sehen auch alle aktuellen Entwicklungen, die von den Nachrichten von Medical-Diag.com abgedeckt wurden.

Was sind klinische Studien?

Welche klinischen Studien sind verfügbar?

Warum sind klinische Studien wichtig?

Wie funktionieren klinische Studien?

Wie werden klinische Studien konzipiert / organisiert?

Hierarchie der Beweise

Was sind die Phasen der klinischen Studien?

Wer sponsert klinische Studien?

Wer kann an klinischen Studien teilnehmen? Was sind Berechtigungskriterien?

Was sind die möglichen Vorteile und Risiken klinischer Studien?

Was bedeutet Zustimmung?

Sind klinische Studien sicher?

Wie werden die Teilnehmer während klinischer Studien geschützt?

Wie finde ich eine klinische Studie?

Hier sind einige wichtige Punkte über klinische Studien. Mehr Details und unterstützende Informationen sind im Hauptartikel.

  • Klinische Studien sind Forschungsstudien, die darauf abzielen, festzustellen, ob eine medizinische Strategie, Behandlung oder Gerät für den Gebrauch oder den Verbrauch von Menschen sicher ist.
  • Um die Sicherheit der Teilnehmer zu gewährleisten, beginnen klinische Studien zunächst mit kleinen Gruppen zu untersuchen, ob eine neue Methode Schaden oder unbefriedigende Nebenwirkungen verursacht.
  • Klinische Studien können in folgende Arten unterteilt werden: Behandlung, Prävention, Diagnostik, Screening, unterstützende Betreuung, Gesundheitsdienste Forschung und Grundlagenwissenschaften.
  • Klinische Studien sind wichtig zu untersuchen, ob ein neuer Ansatz wirksam bei Menschen funktioniert und sicher ist. Auch, um herauszufinden, welche Behandlungen am erfolgreichsten für bestimmte Krankheiten arbeiten.
  • Eine klinische Studie Forschung Team kann aus Ärzten, Krankenschwestern, Sozialarbeiter, medizinische Fachkräfte, Wissenschaftler, Datenmanager und klinische Studienkoordinatoren bestehen.
  • Entwürfe von klinischen Studien können entweder "Beobachtungs" oder "experimentell" sein und umfassen Studienarten einschließlich Kohorte, Fallkontrolle, systematische Überprüfung und randomisierte kontrollierte Studien.
  • Klinische Arzneimittelstudien sind in 4 Phasen unterteilt, um die Sicherheit eines neuen Medikaments zu untersuchen und es mit bestehenden Behandlungen zu vergleichen.
  • Um an einer klinischen Studie teilnehmen zu können, müssen mögliche Personen die Förderkriterien erfüllen, die festlegen, wer für die Teilnahme geeignet ist.
  • Es kann sowohl Risiko als auch Nutzen für die Themen einer klinischen Studie geben. Die Teilnehmer müssen das Dokument "informierte Einwilligung" vor der Eintragung in eine Verhandlung lesen und unterschreiben.
  • Risiken für klinische Studienteilnehmer werden kontrolliert und überwacht. Allerdings können einige Risiken aufgrund der Natur der medizinischen Forschungsstudien unvermeidbar sein.

Was sind klinische Studien?

Die Absicht der klinischen Studien ist überwiegend eine der Forschung. Klinische Studien sollen medizinische Kenntnisse im Zusammenhang mit der Behandlung, Diagnose und Prävention von Krankheiten oder Zuständen ergänzen.

Klinische Studien sind Forschungsstudien, die darauf abzielen, festzustellen, ob eine medizinische Strategie, Behandlung oder Gerät für den Gebrauch oder den Verbrauch von Menschen sicher ist.

Studien haften streng an wissenschaftlichen Standards und Richtlinien, die das Ziel haben:

  • Schutz der Teilnehmer durch
  • Bereitstellung zuverlässiger und genauer Studienergebnisse.

Klinische Studien zum Menschen treten in den abschließenden Stadien eines langen, systematischen und gründlichen Forschungsprozesses auf. Dieser Prozess beginnt oft in einem Laboratorium, in dem neue Konzepte entwickelt und getestet werden, die bis zum Testen von Tieren fortschreiten, um zu untersuchen, wie sich der Ansatz auf einen lebenden Körper auswirkt. 1

Motive für die Durchführung einer klinischen Studie können sein: 2

  • Auswertung eines oder mehrerer Behandlungsinterventionen (Z.B. Arzneimittel, medizinische Geräte, Ansätze zur Operation oder Therapien) zur Behandlung einer Krankheit, eines Syndroms oder einer Bedingung
  • Beurteilung von Modi der Prävention oder Wiederholung einer Krankheit oder eines Zustands. Diese können Medikamente, Impfstoffe und Lebensstil Änderungen enthalten
  • Auswertung eines oder mehrerer Diagnoseinterventionen Um eine bestimmte Krankheit oder einen bestimmten Zustand zu identifizieren oder zu diagnostizieren
  • Untersuchen von Identifikationsmethoden Zum Erkennen einer Bedingung oder Risikofaktoren für diesen Zustand
  • Erforschung von unterstützenden Pflegeverfahren Um den Komfort und die Lebensqualität von Menschen mit einer chronischen Krankheit zu verbessern.

Das Ergebnis einer klinischen Studie kann erkennen, ob eine neue medizinische Strategie, Behandlung oder Gerät:

  • Hat einen positiven Effekt auf die Patientenprognose
  • Verursacht unvorhergesehenen Schaden
  • Hat keine positiven positiven oder negativen auswirkungen

Klinische Studien liefern wertvolle Informationen über die Kostenwirksamkeit einer Behandlung, den klinischen Wert eines diagnostischen Tests und wie eine Behandlung die Lebensqualität verbessert. 5

Zurück nach oben

Welche klinischen Studien sind verfügbar?

Alle klinischen Studienprotokolle haben einen primären Zweck, wie in den oben genannten klinischen Versuchsmotiven veranschaulicht. 3 Arten von Primärzwecken können in folgende Kategorien unterteilt werden: 4

  • Behandlung - Testen neuer Behandlungen, neue Wirkstoffkombinationen oder neue Ansätze zur Operation oder Therapie
  • Verhütung - Untersuchung von Möglichkeiten zur Verbesserung der Prävention oder Wiederholung von Krankheiten. Präventive Methoden können Medikamente, Vitamine, Impfstoffe, Mineralien und Änderungen des Lebensstils enthalten
  • Diagnose - Suche nach verbesserten Testtechniken und Verfahren zur Diagnose von Krankheiten und Zuständen
  • Screening - Prüfung der besten Methode zur Identifizierung bestimmter Krankheiten oder gesundheitlichen Bedingungen
  • Unterstützende Pflege - Untersuchung von Verfahren zur Verbesserung des Komforts und der Lebensqualität für Patienten mit einem chronischen Zustand
  • Gesundheitsdienstleistungen - Bewertung der Lieferung, des Prozesses, der Verwaltung, der Organisation oder der Finanzierung der Gesundheitsversorgung
  • Grundlagenwissenschaft - Untersuchung des grundlegenden Wirkmechanismus (z. B. Physiologie, Biomechanik) eines Eingriffs.
Zurück nach oben

Warum sind klinische Studien wichtig?

Klinische Studien helfen, die medizinische Versorgung zu verbessern und zu fördern. Die Studien bieten Gesundheitsversorgung Management mit sachlichen Beweismittel Ressourcen, die verwendet werden können, um kontinuierliche Verbesserung der Strategien und Behandlungen für die Patientenversorgung zu implementieren.

Klinische Forschung wird nur durchgeführt, wenn Ärzte sind nicht bewusst von Elementen wie:

  • Ob ein neuer Ansatz bei Menschen effektiv funktioniert und sicher ist
  • Welche Behandlungen oder Strategien arbeiten am erfolgreichsten für bestimmte Krankheiten und Gruppen von Individuen.
Zurück nach oben

Wie funktionieren klinische Studien?

In diesem Abschnitt diskutieren wir das Protokoll der klinischen Studien, Schritte zur Vermeidung von Bias, Vergleichsgruppen, Randomisierung, Maskierung / Blenden, Confounder, wo klinische Studien durchgeführt werden und wie lange klinische Studien dauern.

Klinische Studien Protokoll

Eine klinische Studie haftet an einem umfassenden Plan oder Protokoll. Ein Protokoll ist die schriftliche Beschreibung einer klinischen Studie, die die Ziele der Studie, Design und Methoden sowie relevanten wissenschaftlichen Hintergrund und statistische Informationen enthält. 3

Ein Protokoll ist die schriftliche Beschreibung einer klinischen Studie, die die Ziele der Studie, Design und Methoden sowie relevanten wissenschaftlichen Hintergrund und statistische Informationen enthält.

Wichtige Informationen, die ein Protokoll enthalten kann: 27

  • Wie viele Patienten werden in die klinische Studie aufgenommen
  • Wer ist berechtigt, an der klinischen Studie teilzunehmen (Zulassungskriterien)
  • Welche Tests Patienten erhalten und wie oft sie sie erhalten werden
  • Welche Art von Daten werden während der klinischen Studie gesammelt
  • Die Länge der Studie
  • Detaillierte Informationen zum Behandlungsplan.

Schritte zur Vermeidung von Bias 27

Forscher nehmen Maßnahmen zur Vermeidung von Bias in klinischen Studien. Bias bezieht sich auf menschliche Entscheidungen oder andere Faktoren, die nicht mit dem Protokoll zusammenhängen, die die Ergebnisse der Studie beeinflussen. Einige Schritte, die Forscher verwenden, um Vorurteile zu vermeiden, sind Vergleichsgruppen, Randomisierung und Maskierung und werden unten diskutiert.

Vergleichsgruppen

Vergleichsgruppen werden in den meisten klinischen Studien verwendet, um medizinische Strategien und Behandlungen zu vergleichen, um zu sehen, ob eine Gruppe ein besseres Ergebnis als die anderen hat. Dies geschieht in der Regel auf zwei Arten:

  1. Eine Gruppe erhält eine bestehende Behandlung für eine Bedingung und die zweite Gruppe erhält eine neue Behandlung, um zu vergleichen, welche Gruppe bessere Ergebnisse hat
  2. Eine Gruppe erhält eine neue Behandlung, und die zweite Gruppe erhält ein Placebo (ein inaktives Produkt, das wie das Testprodukt aussieht).

Randomisierung

Klinische Studien mit Vergleichsgruppen verwenden häufig eine Randomisierung, die die Zuordnung von Patienten zu Vergleichsgruppen durch Zufall und nicht durch Wahl beinhaltet. Mit dieser Methode werden alle Unterschiede, die während einer klinischen Studie gesehen werden, auf die verwendete Strategie zurückzuführen sein und nicht auf den vorherigen Unterschied zwischen den Patienten.

Maskieren / Blenden

Masking oder Blenden hilft, Bias in einer klinischen Studie zu vermeiden, indem sie weder die Teilnehmer noch die Forscher informiert, welche Behandlung die Teilnehmer erhalten werden. Wenn die Teilnehmer oder Forscher sind nicht bewusst, es wird als "single blind" bezeichnet. Wenn die teilnehmer und Die Forscher sind sich dessen nicht bewusst, welche Gruppe ist, dann ist der Begriff "doppelt blind".

Verwundenden Faktor (Confounder) 20

Ein Confounder kann die wahre Beziehung zwischen zwei (oder mehreren) Merkmalen verzerren. Wenn der Confounder nicht berücksichtigt wird, können falsche Schlussfolgerungen über Assoziationen erzeugt werden.

Zum Beispiel könnte man schließen, dass Menschen, die ein Zigarettenanzünder tragen, eher Lungenkrebs entwickeln, weil das Tragen eines Feuerzeugs Lungenkrebs verursacht. Rauchen ist ein Confounder in diesem Beispiel; Menschen, die ein Zigarettenanzünder tragen, sind eher Raucher und Raucher sind eher zu entwickeln Lungenkrebs.

Wer ist im Forschungsteam?

Ein prinzipieller Ermittler, der normalerweise ein Arzt ist, wird jede klinische Studie führen. Das Forschungsteam kann Folgendes umfassen: 2

  • Ärzte
  • Krankenschwestern
  • Sozialarbeiter
  • Medizinische Fachkräfte
  • Wissenschaftler
  • Datenmanager
  • Klinische Studienkoordinatoren

Wo werden klinische Studien durchgeführt?

Der Standort einer klinischen Studie variiert je nachdem, wer die Studie organisiert und wird oft vom Sponsor entschieden. Einige gemeinsame Standorte sind: 2

  • Krankenhäuser
  • Universitäten
  • Medizinische zentren
  • Ärztebüros
  • Gemeinschaftskliniken
  • Föderal und Industrie finanzierte Forschungsstandorte.

Wie lange dauern klinische Studien?

Die Dauer einer klinischen Studie wird von Versuch zu Prozeß variieren und wird von Faktoren wie dem, was studiert wird, geregelt. Einige Versuche letzten Tage, während andere jahrelang weitergehen können. Vor der Teilnahme an einer Studie werden die Teilnehmer über die voraussichtliche Dauer des Prozesses informiert. 2


Auf der nächsten Seite Wir betrachten, wie klinische Studien konzipiert und organisiert sind und die Hierarchie der Beweise. Auf der letzten Seite diskutieren wir die Phasen der klinischen Studien, die klinische Studien begleiten, die an ihnen teilnehmen können und ob klinische Studien sicher sind.

  • 1
  • 2
  • 3
  • NÄCHSTE SEITE ▶

Wie funktionieren klinische Studien? (Video Medizinische Und Professionelle 2022).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung