Ananas: gesundheitliche vorteile, rezepte, gesundheitsrisiken


Ananas: gesundheitliche vorteile, rezepte, gesundheitsrisiken

Christoph Kolumbus brachte nach einer Expedition nach Südamerika Ananas nach Europa zurück. Ananas wurde als eine extravagante und exotische Frucht bekannt, die nur zu den großzügigsten Banketten serviert wurde.

Heute kann Ananas häufig in jedem Lebensmittelgeschäft und vielen Häusern auf der ganzen Welt gefunden werden.

In Mittel- und Südamerika wird Ananas nicht nur für seinen süßen Geschmack geschätzt, sondern seit Jahrhunderten für die Behandlung von Verdauungsproblemen und Entzündungen.

Hier sind einige wichtige Punkte über Ananas. Mehr Details und unterstützende Informationen sind im Hauptartikel.

  • Ananas können in einer Reihe von Bedingungen, einschließlich Asthma und Diabetes helfen
  • Eine Tasse Ananas enthält 82 Kalorien und 131 Prozent der täglichen Vitamin C braucht
  • Ananas kann zu Kebabs, Smoothies und einer ganzen Reihe von Salaten hinzugefügt werden
  • Ananas sollten gepflückt werden, wenn reif, weil sie nicht weiter reifen, sobald sie aus der Pflanze entfernt wurden

Mögliche gesundheitliche Vorteile von Ananas

Ananas hat eine Reihe von potenziellen gesundheitlichen Vorteile.

Der Verzehr von Obst und Gemüse aller Art ist seit langem mit einem reduzierten Risiko vieler lebensstilbedingter Gesundheitsbedingungen verbunden.

Viele Studien haben vorgeschlagen, dass der zunehmende Verbrauch von pflanzlichen Lebensmitteln wie Ananas das Risiko von Fettleibigkeit, Gesamtmortalität, Diabetes und Herzerkrankungen verringert.

Es fördert auch einen gesunden Teint und Haare, erhöhte Energie und ein insgesamt geringeres Gewicht.

Ananas mögliche gesundheitliche Vorteile sind:

Altersbedingte Makuladegeneration

Eine höhere Aufnahme aller Früchte (3 oder mehr Portionen pro Tag) wurde auch gezeigt, um das Risiko und die Progression der altersbedingten Makuladegeneration zu verringern.

Asthma-Prävention

Die Risiken für die Entwicklung von Asthma sind niedriger bei Menschen, die eine hohe Menge an bestimmten Nährstoffen verbrauchen. Einer dieser Nährstoffe ist Beta-Carotin, gefunden in pflanzlichen Lebensmitteln wie Ananas, Mangos, Papaya, Aprikosen, Brokkoli, Cantaloupe, Kürbis und Karotten.

Blutdruck

Die Erhöhung der Kaliumaufnahme durch den Verzehr von hohen Kaliumfrüchten und Gemüse kann bei der Senkung des Blutdrucks helfen. Nach der National Health and Nutrition Examination Survey, weniger als 2 Prozent der U.S. Erwachsene treffen die tägliche 4.700-Milligramm Empfehlung.

Auch eine hohe Kaliumaufnahme ist mit einem 20 Prozent verringertes Risiko des Sterbens von allen Ursachen verbunden.

Krebs

Als eine hervorragende Quelle für das starke Antioxidans - Vitamin C, Ananas können helfen, die Bildung von freien Radikalen bekanntermaßen Krebs zu bekämpfen.

Diäten, die reich an Beta-Carotin sind, können auch eine schützende Rolle gegen Prostatakrebs spielen, laut einer Studie, die von der Harvard School of Public Health's Department of Nutrition durchgeführt wurde; Es wurde auch gezeigt, dass es eine umgekehrte Assoziation mit der Entwicklung von Darmkrebs in einer japanischen Bevölkerung hat.

Hohe Faseraufnahme von allen Früchten und Gemüse ist mit einem erniedrigten Risiko von Darmkrebs assoziiert. Nach der American Cancer Society:

"[T] hier sind Studien, die darauf hindeuten, dass Bromelain [in Ananas gefunden] und andere solche Enzyme mit Standard-Krebsbehandlung verwendet werden können, um einige Nebenwirkungen zu reduzieren (wie Mund- und Halsentzündungen durch Strahlenbehandlungen)."

Diabetes

Studien haben gezeigt, dass Personen mit Typ-1-Diabetes, die hochfaserige Diäten verbrauchen, niedrigere Blutzuckerwerte aufweisen und Einzelpersonen mit Typ-2-Diabetes möglicherweise verbesserte Blutzucker-, Lipid- und Insulinspiegel aufweisen. Eine mittlere Ananas liefert etwa 13 Gramm Faser.

Die Diät-Richtlinien für Amerikaner empfiehlt 21-25 Gramm pro Tag für Frauen und 30-38 Gramm pro Tag für Männer.

Verdauung

Ananas, wegen ihrer Faser und Wassergehalt, helfen, Verstopfung zu verhindern und die Regelmäßigkeit und einen gesunden Verdauungstrakt zu fördern.

Fruchtbarkeit

Antioxidans-reiche Diäten haben gezeigt, um die Fruchtbarkeit zu verbessern. Weil freie Radikale das Fortpflanzungssystem beschädigen können, werden Lebensmittel mit hoher antioxidativer Aktivität wie Ananas für diejenigen, die sich vorstellen, empfohlen. Die Antioxidantien in Ananas, wie Vitamin C und Beta-Carotin, und die Vitamine und Mineralien Kupfer, Zink und Folat haben Eigenschaften, die sowohl männliche als auch weibliche Fruchtbarkeit beeinflussen.

Heilung und Entzündung

Einige Studien haben gezeigt, dass Bromelain, ein Enzym in Ananas gefunden, Schwellungen, Blutergüsse, Heilungszeit und Schmerzen mit Verletzungen und chirurgischen Eingriffen verbunden reduzieren können. Bromelain wird derzeit verwendet, um zu behandeln und zu reduzieren Entzündungen von Sehnenentzündung, Verstauchungen, Stämme und andere kleinere Muskelverletzungen sowie Schwellungen im Zusammenhang mit Ohr-, Nasen-und Hals-Operationen oder Trauma.

Herz Gesundheit

Die Faser-, Kalium- und Vitamin-C-Gehalt in Ananas unterstützen die Herzgesundheit.

In einer Studie hatten diejenigen, die 4,069 Milligramm Kalium pro Tag verbrauchten, ein 49 Prozent geringeres Todesrisiko bei ischämischer Herzkrankheit im Vergleich zu denen, die weniger Kalium verbrauchten (etwa 1.000 Milligramm pro Tag).

Hochkaliumeinträge sind auch mit einem reduzierten Schlaganfallrisiko, einem Schutz vor Muskelmasse, einer Erhaltung der Knochenmineraldichte und einer Verringerung der Bildung von Nierensteinen verbunden.

Haut

Das Antioxidans Vitamin C, wenn es in seiner natürlichen Form (wie in einer Ananas) gegessen wird oder topisch angewendet wird, kann helfen, Hautschäden durch die Sonne und Verschmutzung verursacht, reduzieren Falten, und verbessern die gesamte Haut Textur. Vitamin C spielt auch eine wichtige Rolle bei der Bildung von Kollagen, dem Trägersystem der Haut.

Ernährungszusammenbruch der Ananas

Eine Tasse frische Ananasstücke enthält etwa:

  • 82 Kalorien
  • 0 Gramm Fett
  • 0 Gramm Cholesterin
  • 2 Milligramm Natrium
  • 22 Gramm Gesamtkohlenhydrat (einschließlich 16 Gramm Zucker und 2,3 Gramm Faser)
  • 1 Gramm Protein

Als Prozentsatz Ihrer täglichen Anforderungen bietet 1 Tasse frische Ananas-Chunks:

  • 131 Prozent Vitamin C
  • 2 Prozent Vitamin A
  • 2% Kalzium
  • 2 Prozent Eisen

Ananas ist auch eine Quelle wichtiger Vitamine und Mineralien, darunter:

  • Thiamin
  • Riboflavin
  • Vitamin B-6
  • Folat
  • Pantothensäure
  • Magnesium
  • Mangan
  • Kalium
  • Beta-Carotin (und andere Antioxidantien)

Frische Ananas ist die einzige bekannte Quelle für ein Enzym namens Bromelain, die Gelenkschmerzen und Arthritis lindern, Entzündungen reduzieren, Tumorwachstum hemmen und die Erholungszeit nach der Operation verkürzen können.

Wie man Ananas in Ihre Ernährung einbringt

Machen Sie Ihren eigenen Ananassaft! Nichts schmeckt besser als frischer Fruchtsaft am Morgen.

Wählen Sie eine Ananas mit einem festen, prallen Körper ohne Blutergüsse oder weiche Flecken und grüne Blätter an der Krone.

Eine grüne Außenhülle bedeutet nicht, dass die Ananas nicht reif ist und, im Gegensatz zum Volksglauben, auch nicht die Leichtigkeit, in der die Blätter von der Krone ziehen.

Ananas sollten bei ihrer Höchstreife gepflückt werden, da sie im Gegensatz zu anderen Früchten nicht weiter reifen werden.

Ganze Ananas sollten bei Raumtemperatur gelagert werden, während die Ananas im Kühlschrank aufbewahrt werden sollte.

Wenn Sie Konserven konserviert oder verpackt Ananas, stellen Sie sicher, dass die Sorten nur in Ananassaft, nicht schwerer Sirup konserviert.

  • Fügen Sie Ananas zu Ihren Lieblings-Kebabs hinzu. Versuchen Sie Garnelen, Hühnerfleisch oder Steak Kebabs mit roten Zwiebeln, Ananas und Kirschtomaten.
  • Machen Sie einen Obstsalat mit Erdbeeren, Ananas, Mandarinen Orangen und Trauben. Top mit ungesüßten Zerkleinerten Kokosnuss für einen frischen Twist.
  • Fügen Sie Ananas Scheiben zu Ihrem Salat zum Mittagessen oder Abendessen hinzu. Kompliment an die Ananas mit Walnüssen oder Pekannüssen, einem zerbröckelten Käse und leichten Balsamico- oder Zitrus-Vinaigrette-Dressing.
  • Machen Sie Ihren eigenen Saft. Nichts schmeckt besser als frischer Fruchtsaft am Morgen. Wenn du deine eigenen machst, kannst du sicher sein, dass es keine zusätzlichen Konservierungsmittel oder Süßungsmittel gibt.
  • Machen Sie eine frische Salsa mit Ananas, Mango, Jalapeño, Paprika und Chipotle Pfeffer und verwenden Sie als Topper für Ihre Lieblings-Fisch Tacos.

Potenzielle Gesundheitsrisiken des Ananasverbrauchs

Beta-Blocker, eine Art von Medikamenten am häufigsten verschrieben für Herzerkrankungen, kann dazu führen, dass Kaliumspiegel im Blut zu erhöhen. Hochkalium-Lebensmittel sollten in Maßen verbraucht werden, wenn sie Beta-Blocker nehmen.

Der Konsum von zu viel Kalium kann schädlich sein für diejenigen, deren Nieren nicht voll funktionsfähig sind. Wenn Ihre Nieren nicht in der Lage sind, überschüssiges Kalium aus dem Blut zu entfernen, könnte es tödlich sein.

Die mit gastro-Ösophagus-Reflux-Krankheit (GERD) kann eine Erhöhung der Symptome wie Sodbrennen und Aufstoßen beim Konsum von sehr sauren Lebensmitteln. Allerdings variieren einzelne Reaktionen.

Es ist die gesamte Ernährung oder insgesamt Essen Muster, das am wichtigsten ist bei der Prävention von Krankheiten und die Erreichung guter Gesundheit. Es ist besser, eine abwechslungsreiche Diät zu essen, als sich auf einzelne Lebensmittel zu konzentrieren.

Magerquark für Muskelaufbau - Magerquark schlecht für die Gesundheit? - KARL-ESS.COM (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere