Kann reinigen kochen brennstoffe und küche lüftung reduzieren lungenkrankheit?


Kann reinigen kochen brennstoffe und küche lüftung reduzieren lungenkrankheit?

Neue Forschung veröffentlicht in PLOS Medizin Schaut auf das Risiko der Lungenkrankheit unter den chinesischen Dorfbewohnern und stellt fest, dass die Verbesserung der Kesselbrennstoffe und der Küchenlüftung die Lungenfunktion erhöhen und die chronisch obstruktive Lungenerkrankung reduzieren können.

Gestern, Medical-Diag.com Berichtete über eine neue Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die feststellte, dass weltweit jährlich 4,3 Millionen Todesfälle infolge der Luftverschmutzung durch Kochen über Kohle, Holz und Biomasseöfen entstehen.

Diese Statistik hat dazu beigetragen, dass die WHO erklärt, dass die Luftverschmutzung jetzt "das weltweit größte einzige Umweltgesundheitsrisiko" ist.

Holz, Holzkohle, landwirtschaftliche Rückstände und Tierdung sind weit verbreitet als Kochbrennstoffe in Entwicklungsländern verwendet. Durch das Verbrennen dieser Biomasse-Treibstoffe werden jedoch Schadstoffe - wie Kohlenmonoxid, Partikel, Schwefeldioxid und Stickstoffdioxid - in die Luft freigesetzt.

Diese Luftschadstoffe sind mit einem erhöhten Risiko einer chronisch obstruktiven Lungenkrankheit (COPD), einer beeinträchtigten Lungenfunktion und anderen Atemwegserkrankungen verbunden.

Die neue Studie - durchgeführt von Forschern an der chinesischen Guanzhou Medical University - zielte darauf ab, die langfristigen Auswirkungen des Austauschs von Biomasse-Brennstoffen durch saubere Kraftstoffe und verbesserte Küchenlüftung zu messen.

Die Forscher fanden heraus, dass Teilnehmer, die Biogas benutzten oder ihre Küchenlüftung verbesserten, im Laufe des 9-jährigen Studiums eine bessere Lungenfunktion hatten.

Die Forscher rekrutierten 996 Teilnehmer im Alter von 40 Jahren und älter aus 12 chinesischen Dörfern. Sie boten den Teilnehmern Zugang zu "Biogas" - einem sauberen Treibstoff, der durch Kompostierung von Biomasse bei Raumtemperatur in einem Biogas-Fermenter hergestellt wurde - und eine verbesserte Belüftung in ihre Küchen.

Ob die Dorfbewohner diese Modifikationen verabschiedeten - und inwieweit sie sie adoptierten - war für sie da.

Die Lungenfunktion der Teilnehmer wurde zu Beginn der Studie und am Ende 9 Jahre später gemessen. Die Luftqualität wurde in einer zufälligen Teilmenge der Häuser in der Studie getestet, und Lifestyle-Details der Teilnehmer wurden ebenfalls aufgezeichnet.

Die Forscher fanden heraus, dass die Teilnehmer, die entweder Biogas benutzten oder ihre Küchenlüftung verbesserten, eine bessere Lungenfunktion hatten, während sie im Laufe der 9-jährigen Studie im Alter waren.

Darüber hinaus haben die Teilnehmer, die sowohl Biogas als auch eine verbesserte Belüftung verabschiedeten, am besten in Lungenfunktionstests und wurden gezeigt, dass sie weniger wahrscheinlich sind, um COPD zu entwickeln.

Mangel an Kontrollgruppe macht Erkenntnisse nicht schlüssig

Dies war eine Langzeitstudie mit einer relativ großen Stichprobenbasis, aber es gab einige Nachteile für die Forschung. Das Hauptproblem war, dass es keine Kontrollgruppe in der Studie gab - eine zufällig ausgewählte Gruppe von Teilnehmern, die das Biogas oder eine verbesserte Belüftung nicht erhalten würden.

Ohne eine Kontrollgruppe sind die Ergebnisse der Studie nicht ganz so zuverlässig wie sonst.

Stattdessen war es für die Teilnehmer, ob sie das Biogas und die Belüftung annahmen, und die Lungenfunktion der Nicht-Adoptoren wurde mit der Lungenfunktion der Adoptoren verglichen, um die Ergebnisse der Studie zu liefern.

Folglich ist die Studie nicht in der Lage, schlüssig zu beweisen, dass es diese Interventionen, die die verbesserte Lungenfunktion und niedrigere Rate von COPD verursacht hat, aber es schlägt vor, dass diese Dinge helfen können, um Luftverschmutzung in der Luft zu reduzieren und die Gesundheit zu verbessern.

Die Autoren schreiben das:

... während wir erkennen, dass die Umsetzung von Gemeinschaftsinterventionen, um zu ändern, wie Individuen in ländlichen Gebieten in Entwicklungsländern kochen, eine anspruchsvolle Aufgabe bleibt, indem sie Biogas für Biomasse-Treibstoff zum Kochen einsetzt und die Küchenlüftung verbessert, könnte vor allem zu einer Verringerung der globalen Belastung der COPD führen In nicht-industrialisierten Nationen."

Richtig Heizen mit dem Kaminofen (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere