Orangen: gesundheitsvorteile, ernährungsinformationen


Orangen: gesundheitsvorteile, ernährungsinformationen

Wir alle kennen das Sprichwort "einen Apfel am Tag", aber gleichermaßen könnte eine Orange empfohlen werden.

Es gibt Tausende von Gründen, warum Essen eine Orange ein Tag ist eine gute Idee; Sie sind in Kalorien niedrig, aber voller Nährstoffe, sie fördern klare, gesunde Haut und können helfen, unser Risiko für viele Krankheiten und Bedingungen als Teil einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung zu senken.

Orangenbäume sind die kultivierten Obstbäume der Welt. Orangen sind eine beliebte Frucht wegen ihrer natürlichen Süße, vielfältigen Arten und Gebrauchsvielfalt - von Säften und Marmeladen bis hin zu Masken und kandierten Orangenscheiben.

Eine Orange hat über 170 verschiedene Phytochemikalien und mehr als 60 Flavonoide , Von denen viele gezeigt haben, um entzündungshemmende Eigenschaften und starke antioxidative Effekte zu haben. 6

Diese Medical-Diag.com Knowledge Center-Funktion ist Teil einer Sammlung von Artikeln über die gesundheitlichen Vorteile von beliebten Lebensmitteln. Es bietet eine ernährungsphysiologische Aufschlüsselung der Früchte und einen eingehenden Blick auf ihre möglichen gesundheitlichen Vorteile, wie man mehr Orangen in Ihre Ernährung und alle möglichen gesundheitlichen Risiken des Orangenverbrauchs zu integrieren.

Mögliche gesundheitliche Vorteile des Orangenverbrauchs

Schlaganfall

Eine Orange bietet eine Reihe von Vitaminen und Mineralien; Eine erstaunliche 130 Prozent deines Vitamins C braucht für den Tag.

Nach der American Heart Association, essen höhere Mengen einer Verbindung in Zitrusfrüchten wie Orangen und Grapefruit gefunden kann ischämischen Schlaganfall Risiko für Frauen. Diejenigen, die die höchsten Mengen an Zitrusfrüchten aßen, hatten ein um 19 Prozent geringeres Risiko für ischämischen Schlaganfall als Frauen, die am wenigsten konsumierten. 5

Blutdruck

Die Aufrechterhaltung einer geringen Natriumaufnahme ist für die Senkung des Blutdrucks unerlässlich, aber die zunehmende Kaliumaufnahme kann aufgrund ihrer Vasodilatoreffekte ebenso wichtig sein. Nach der National Health and Nutrition Examination Survey, weniger als 2 Prozent der US-Erwachsenen treffen die tägliche 4700 mg Empfehlung. 3

Auch eine hohe Kaliumaufnahme ist mit einem 20 Prozent verringertes Risiko des Sterbens von allen Ursachen verbunden. 3

Krebs

Laut einer Studie veröffentlicht im American Journal of Epidemiology, verbrauchen Bananen, Orangen und Orangensaft in den ersten zwei Jahren des Lebens kann das Risiko der Entwicklung Kindheit Leukämie zu reduzieren. (Ressource nicht mehr unter www.bastyrcenter.org verfügbar)

Als eine ausgezeichnete Quelle für das starke Antioxidans Vitamin C, können Orangen auch helfen, die Bildung von freien Radikalen bekanntermaßen Krebs zu bekämpfen. Während eine ausreichende Vitamin C-Aufnahme notwendig ist und sehr vorteilhaft als Antioxidans ist, ist die Menge, die notwendig ist, um für therapeutische Zwecke für Krebs zu konsumieren, über die orale Aufnahme hinaus. 1 Hohe Faseraufnahme aus Obst und Gemüse ist mit einem erniedrigten Risiko von Darmkrebs assoziiert.

Herz Gesundheit

Die Faser-, Kalium-, Vitamin C- und Cholingehalt in Orangen unterstützen die Herzgesundheit. Eine Zunahme der Kaliumaufnahme zusammen mit einer Abnahme der Natriumaufnahme ist die wichtigste diätetische Änderung, die eine Person machen kann, um ihr Risiko der Herz-Kreislauf-Krankheit zu verringern, entsprechend Mark Houston, MD, MS, ein assoziierter klinischer Professor der Medizin an der Vanderbilt medizinischen Schule Und Direktor des Hypertonie-Instituts am St. Thomas-Krankenhaus in Tennessee. 3

In einer Studie hatten diejenigen, die 4069 mg Kalium pro Tag verzehrten, ein 49 Prozent geringeres Todesrisiko bei ischämischen Herzerkrankungen im Vergleich zu denen, die weniger Kalium verbrauchten (ca. 1000 mg pro Tag). 3

Hohe Kaliumeinlässe sind auch mit einem reduzierten Schlaganfallrisiko verbunden, Schutz vor Muskelmasse, Erhaltung der Knochenmineraldichte und Verringerung der Bildung von Nierensteinen. 3

Diabetes

Studien haben gezeigt, dass Typ-1-Diabetiker, die hochfaserige Diäten verbrauchen, niedrigere Blutzuckerwerte haben und Typ-2-Diabetiker einen verbesserten Blutzucker-, Lipid- und Insulinspiegel aufweisen können. Eine mittlere Banane liefert etwa 3 Gramm Faser.

Die Ernährungsrichtlinien für Amerikaner Empfiehlt 21-25 g / Tag für Frauen und 30-38 g / Tag für Männer.

Haut

Das Antioxidans Vitamin C, wenn in seiner natürlichen Form (wie in einer Orange) gegessen oder topisch angewendet, kann dazu beitragen, Hautschäden durch die Sonne und Verschmutzung verursacht, reduzieren Falten und verbessern die gesamte Haut Textur. Vitamin C spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung von Kollagen, dem Trägersystem Ihrer Haut


Auf der nächsten Seite Wir schauen auf den ernährungsphysiologischen Zusammenbruch von Orangen, wie man mehr Orangen in Ihre Ernährung einbezieht und die möglichen Risikofaktoren, die mit dem Verzehr von Orangen verbunden sind.

  • 1
  • 2
  • NÄCHSTE SEITE ▶

10 Amazing Health Benefits Of Carrots | Natural Cures (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere