Vitamin b3, faser 'schützt vor darmkrebs und entzündungen'


Vitamin b3, faser 'schützt vor darmkrebs und entzündungen'

Bisherige Forschung hat vorgeschlagen, dass eine Diät reich an Ballaststoffen kann das Risiko von Darmentzündung und Krebs zu reduzieren. Aber neue Forschung deutet darauf hin, dass Niacin, auch bekannt als Vitamin B3, kann auch helfen, gegen diese Bedingungen zu schützen.

Das Forscherteam, einschließlich Co-Autor Dr. Vadivel Ganapathy von der Medical College of Georgia an der Georgia Regents University, sagt ihre Ergebnisse zu erklären, warum eine Diät mit hoher Faser das Risiko von Darm-gesundheitlichen Bedingungen reduzieren kann und schlägt vor, dass Niacin-Ergänzungen Bereits verwendet, um Cholesterin zu regulieren - kann den Dickdarm gesund für Menschen, die Low-Faser-Diäten haben.

Um ihre Erkenntnisse zu erreichen, wurde kürzlich in der Zeitschrift veröffentlicht Immunität , Führten die Ermittler eine Mausstudie durch.

Daraus entdeckten sie, dass Mäuse, die einen Rezeptor namens Gpr109a vermissen, eher eine Entzündung und Krebs des Dickdarms entwickeln würden.

Aber bei der Bereitstellung von Niacin an Mäuse, die keine gesunden Darmbakterien hatten - weil sie durch Antibiotika zerstört worden waren - fanden die Forscher das Vitamin die Immunzellen in einen entzündungshemmenden Modus.

Immunzellenrezeptor aktiviert durch Faserverdauung

Um die Mechanismen der Studienergebnisse zu erklären, beginnt der Co-Autor Dr. Nagendra Singh vom Krebszentrum an der Georgia Regents University mit der Feststellung, dass gute Bakterien im Dickdarm auf Faser gedeihen.

Die Verdauung der Faser führt zur Herstellung von Butyrat - eine kurzkettige Fettsäure. Die bisherige Forschung von Dr. Singh zeigte, dass Butyrat den Gpr109a-Rezeptor aktiviert.

Aber er sagt, dass dies nur im Dickdarm passiert und dass eine High-Faser-Diät deutlich erhöht Butyrat Ebenen in diesem Bereich.

Butyrat löst den Gpr109a-Rezeptor in Immunzellen aus - Makrophagen und dendritischen Zellen - im Dickdarm.

Dr. Singh erklärt, dass diese Immunzellen entzündungshemmende Moleküle produzieren und Signale an T-Zellen übertragen - weiße Blutkörperchen, die eine wichtige Rolle im Immunsystem spielen - was auch dazu führt, dass die T-Zellen entzündungshemmende Moleküle produzieren.

Darüber hinaus werden Epithelzellen, die den Dickdarm auslösen, durch Butyrat ausgelöst, um Cykotine zu produzieren - lösliche Proteine, die der Wundheilung helfen.

Dr. Singh stellt fest, dass dieser Prozess entscheidend ist, wenn es darum geht, eine Darmentzündung zu heilen, die in medizinischen Zuständen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa gefunden wird.

Niacin hat Darmschutz-Eigenschaften

Dr. Ganapathy sagt, dass, um den Dickdarm einer Person zu schützen, müssen sie den Gpr109a Rezeptor neben einer hohen Aufnahme von Faser zu produzieren Butyrat, die den Rezeptor aktiviert zu haben.

Aber Dr. Singh stellt fest, dass ihre Ergebnisse darauf hindeuten, dass hohe Dosen von Niacin eine ähnliche Wirkung haben können, was eine gute Nachricht für Einzelpersonen ist, die eine Diät haben, die in der Faser niedrig ist.

Er addiert:

Wir denken, dass Mega-Dosen von Niacin bei der Behandlung und / oder Prävention von Colitis ulcerosa, Morbus Crohn und Darmkrebs sowie familiärer adenomatöser Polyposis oder FAP nützlich sind, eine genetische Erkrankung, die dazu führt, dass sich Polypen im gesamten Magen-Darm-Trakt entwickeln."

Die Forscher sagen, sie sind auf der Suche nach klinischen Studien, um festzustellen, ob Niacin Ergänzungen helfen können, reduzieren das Risiko von Darm-Entzündungen und Darmkrebs bei Patienten bereits mit ihnen für Herz-Kreislauf-Gesundheit.

Medical-Diag.com Kürzlich berichtet über eine Studie, die darauf hindeutet, dass eine faserreiche Diät gegen Fettleibigkeit und Diabetes schützen kann, während andere Forschung schlägt eine hochfaserige Diät vor Asthma schützen kann.

Mein geheimes ANTI-KREBS-BASEN-GETRÄNK❗️? (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit