Gewichtsverlust chirurgie 'effektiver als diät und bewegung'


Gewichtsverlust chirurgie 'effektiver als diät und bewegung'

Um ein gesundes Gewicht zu erhalten, betonen medizinische Fachleute, dass Diät und Übung Schlüssel sind. Aber eine neue Studie deutet darauf hin, dass für diejenigen, die fettleibig sind, Gewichtsverlust Chirurgie ist effektiver bei der Verringerung der Körpergewicht, im Vergleich zu nicht-chirurgischen Methoden.

Die Ergebnisse, veröffentlicht in der BMJ , Deuten darauf hin, dass Gewichtsverlust Chirurgie erhöht auch Remission Raten von übergewichtigen Patienten mit Typ-2-Diabetes und metabolischen Syndrom.

Die Zentren für Krankheit Kontrolle und Prävention (CDC) zeigt Gewichtsverlust Chirurgie gewinnt an Popularität. Eine Studie aus New Hampshire zeigt, dass die jährliche Rate der Gewichtsverlust Chirurgie - auch bekannt als bariatric Chirurgie - von 3,3 pro 100.000 amerikanischen Erwachsenen im Jahr 1996 auf 22,4 pro 100.000 im Jahr 2007 erhöht.

Bariatric Chirurgie besteht aus drei häufig verwendeten Techniken:

Magenbanding beinhaltet eine chirurgische Band, die um den Magen angebracht wird, wodurch die Menge an Nahrung reduziert wird, um eine Person voll zu fühlen. Magen-Umgehung beinhaltet die Weiterleitung des Verdauungssystems an den Magen, während eine Hülse Gastrektomie beinhaltet die Beseitigung eines Teils des Magens.

Nach dem Team von internationalen Forschern, kann bariatric Chirurgie auf diejenigen, die fettleibig sind, für die konventionelle Gewichtsverlust Methoden gescheitert sind durchgeführt werden.

Um für die Chirurgie zu qualifizieren, empfehlen die derzeitigen Richtlinien, dass eine Person einen Body Mass Index (BMI) von mindestens 40 oder 35 haben muss, wenn sie andere schwere Störungen haben, die mit Fettleibigkeit verbunden sind.

Chirurgische Intervention gegen nicht-chirurgische Optionen

Allerdings sind die Forscher bemerken, dass es unklar war, wie effektive bariatric Chirurgie mit nicht-chirurgischen Methoden verglichen wird.

Um herauszufinden, analysierten die Forscher Daten aus 11 randomisierten kontrollierten Studien mit 796 fettleibigen Erwachsenen mit einem BMI zwischen 30 und 52.

Einige Einzelpersonen wurden bariatrischen Chirurgietechniken zugeteilt, während andere zu nicht-chirurgischen Behandlungen zugeteilt wurden. Nicht-chirurgische Behandlungen enthalten Verhaltenstherapie, diätetische Veränderungen, zunehmende körperliche Aktivität und die Verwendung von Gewichtsverlust Medikamente.

Die Patienten wurden dann über einen Zeitraum von 2 Jahren verfolgt.

Ergebnisse der Analyse ergab, dass diejenigen, die bariatric Chirurgie verloren mehr Körpergewicht (durchschnittlich 26 kg), verglichen mit denen, die nicht-chirurgischen Methoden verfolgt. Sie zeigten auch höhere Remissionsraten von Typ-2-Diabetes und metabolischem Syndrom - eine Reihe von Bedingungen, die das Risiko von Herzerkrankungen und Diabetes erhöhen.

Nach der bariatrischen Chirurgie zeigten die Patienten eine größere Verbesserung ihrer Lebensqualität und zeigten eine geringere medikamentöse Anwendung im Vergleich zu nicht-chirurgischen Patienten.

Bariatric Chirurgie schien das Blut-Lipid-Profil der Patienten zu verbessern, obwohl es keinen signifikanten Unterschied zwischen den beiden Gruppen im Blutdruck gab.

Darüber hinaus erlebten die Patienten keine Herz-Kreislauf-Ereignisse oder Todesfälle nach der Operation. Die Forscher sagen, die häufigsten Nebenwirkungen als Ergebnis des Verfahrens waren die Entwicklung von Eisen-Mangel Anämie und Re-Operationen.

Die Forscher kommentieren:

Diese Meta-Analyse liefert einen umfassenden Beweis dafür, dass im Vergleich zur nicht-chirurgischen Behandlung von Fettleibigkeit eine bariatrische Chirurgie zu einem größeren Körpergewichtsverlust und höheren Remissionsraten von Typ-2-Diabetes und metabolischem Syndrom führt."

Allerdings betonen die Forscher die Tatsache, dass ihre Ergebnisse auf 2 Jahre Follow-up begrenzt sind und nur auf einer kleinen Anzahl von Studien und Patienten basieren.

Sie sagen, dass die Forschung über 2 Jahre nach der bariatrischen Chirurgie gerechtfertigt ist, insbesondere um unerwünschte Ereignisse, Entwicklungen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Mortalitätsraten zu überwachen.

Medical-Diag.com Kürzlich berichtet über eine Studie, die darauf hindeutet, dass Gewichtsverlust Gruppen sind besser als ein Selbsthilfe-Ansatz.

12 Kilo in 3 Wochen abnehmen! SCHNELL, LEICHT und OHNE SPORT abnehmen! (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere