Mers-cov behauptet ein anderes leben in saudi-arabien


Mers-cov behauptet ein anderes leben in saudi-arabien

Die saudischen Gesundheitsbehörden bestätigten, dass ein 81-jähriger Mann an der MERS-CoV-Infektion (Mittlerer Osten-Respiratorisches Syndrom Coronavirus) gestorben ist und die Todesopfer in das Königreich bringt.

Das saudische Gesundheitsministerium bestätigte auch, dass sechs neue MERS-CoV-Infektionen registriert wurden, da sich Experten aus der ganzen Welt in Kairo versammeln, um das SARS-ähnliche Virus zu diskutieren.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation und der saudischen Behörden sind 55 Menschen mit MERS-CoV infiziert worden, von denen 33 starben. Weltweit gab es mindestens 70 (bestätigte) Infektionen und 39 Todesfälle.

Am Freitag, den 21. Juni, gab ein Sprecher des saudischen Gesundheitsministeriums bekannt, dass eine Frau im Alter von 41 Jahren in der Hauptstadt Riyadh in einem stabilen Zustand mit MERS-CoV-Infektion war. Er fügte hinzu, dass ein 32-jähriger Patient, der auch Krebs hat, für eine bestätigte MERS-CoV-Infektion behandelt wird.

Am Donnerstag, den 20. Juni, wurden vier neue Fälle angekündigt; Sie haben alle eine volle erholung gemacht.

MERS-CoV breitet sich leicht in Krankenhäusern aus

Laut einem Team von Experten von der Johns Hopkins University, die vor ein paar Wochen nach Saudi Arabien reiste, wird MERS-CoV in Krankenhäusern leicht übermittelt und stellt eine ernsthafte Bedrohung durch die öffentliche Gesundheit dar. Sie veröffentlichten ihre Erkenntnisse in NEJM (New England Journal of Medicine) .

Sie haben das erklärt MERS-CoV ist weitaus tödlicher als SARS-CoV Die mehr als 8.098 Menschen in 37 Ländern infizierten und 774 von ihnen im Jahr 2003 töteten. Während SARS-CoV 10% der Menschen, die sie infiziert hatten, ums Leben brachte, ist die Sterberate für MERS-CoV über 60%.

Trish Perl, MD, Senior Krankenhaus Epidemiologe für Johns Hopkins Medizin erklärt, dass MERS-CoV kann von Person zu Person übertragen und zirkulieren leicht in einem Krankenhaus Einstellung mit "erhebliche Morbidität".

Im vergangenen Monat hat Dr. Margaret Chan, der Generaldirektor der WHO (World Health Organization), MERS-CoV als Bedrohung für die ganze Welt beschrieben. Chan sagte dies, als sie eine 7-tägige internationale Sitzung über neue Maßnahmen der öffentlichen Gesundheit und Empfehlungen abschloss. Als sie die globale Gesundheitssituation überblickte, sagte Chan: "Mein größtes Anliegen ist jetzt der Roman Coronavirus". Die WHO ist besorgt darüber, dass "wir zu wenig" über MERS-CoV verstehen, wenn sie gegen die Größe ihrer potentiellen Bedrohung betrachtet werden.

Was ist MERS-CoV?

MERS-CoV (Nahost-Respiratorisches Syndrom Coronavirus) Ist ein Mitglied der Coronavirus-Familie. Coronaviren verursachen Atemwegserkrankungen bei Menschen und anderen Säugetieren und sind für etwa ein Drittel aller Erkältungen verantwortlich.

MERS-CoV ist ein neuer Coronavirus-Stamm. Das Virus begann im vergangenen Jahr im Nahen Osten zu infizieren. Es wurde zuerst identifiziert, als ein Mann in Saudi-Arabien mit "SARS-ähnlichen" Symptomen krank wurde. Der Patient starb im Juni 2012. Sehr wenig ist über das Virus bekannt - es ist möglich MERS-CoV zirkulierte vor all dem in Jordanien (siehe weiter unten).

Ein paar Monate später kam ein Qatari-Mann mit SARS-ähnlichen Symptomen nach einer Reise nach Saudi-Arabien. Er wurde nach Großbritannien geflogen. Labortests bestätigten die MERS-CoV-Infektion.

Bisher wurden bestätigte Fälle von MERS-CoV-Infektionen bestätigt in:

  • Saudi Arabien
  • Jordanien
  • UAE (Vereinigte Arabische Emirate)
  • Frankreich
  • Großbritannien
  • Deutschland
  • Tunesien

Jordanien eine Überraschung

Die jüngsten Blutproben bestätigten, dass acht Personen im April 2012 in einem Krankenhausausbruch in Zarqa, Jordanien, eine MERS-CoV-Infektion hatten. Die meisten von ihnen hatten keine vorbestehenden Krankheiten oder Zustände, während einer von ihnen überhaupt keine Symptome hatte.

Dies ist ungewöhnlich, denn die meisten MERS-CoV-Infektionen beeinflussen Menschen mit bereits bestehenden Gesundheitsproblemen wie Herzerkrankungen oder Diabetes. Alle Fälle von Infektion so weit, außer für diese eine Jordanier, haben Symptome.

Der Ausbruch im jordanischen Krankenhaus betraf 11 Patienten, zwei von ihnen starben. Das Krankenhaus speicherte ihre Blutproben, die später getestet wurden und bestätigten, dass die beiden Todesfälle mit MERS-CoV infiziert waren. Die anderen Fälle konnten nicht bestätigt werden, waren aber wahrscheinlich MERS-CoV, sagte WHO.

Antikörper-Tests, die vor kurzem von der CDC (US Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention) durchgeführt wurden, auf Anfrage der jordanischen Behörden, auf 124 Personen im Zusammenhang mit dem jordanischen Cluster identifiziert 8 mores Fälle von MERS-CoV-Infektion, bringt die bestätigte Anzahl von Fällen zu 10

Die CDC sagt, dass von diesen acht MERS-CoV Fällen, sechs waren Gesundheitspersonal, einschließlich der eine ohne Symptome.

Mark Pallansch, PhD, Direktor der Abteilung für Viruskrankheiten, CDC, erklärte, dass, wenn Menschen infiziert werden können und keine Symptome haben (nicht krank werden), Dort können Leute da draußen sein, die nicht krank sind, unwissentlich das Virus zu verbreiten .

Was sagen WHO und saudische Gesundheitsbehörden Pilger?

Ramadan, der muslimische Monat des Fastens zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, beginnt am 9. Juli 2013. Gegen Ende des Ramadan werden in der heiligen Stadt Mekka etwa 2 Millionen Pilger aus aller Welt erwartet.

Die saudischen Gesundheitsbehörden und die WHO sind besorgt über so viele Menschen, die sich an einem Ort versammeln, während ein neues, tödliches Coronavirus im Umlauf ist. Im besten Fall ist die Bekämpfung von Infektionskrankheiten eine enorme Herausforderung bei solchen Versammlungen.

Wir wissen sehr wenig über MERS-CoV - wir wissen nicht, woher es kommt, wie viele infizierte Menschen ohne Symptome herumlaufen oder wie menschlich übertragbar es außerhalb des Krankenhauses ist. Wie viele der zwei Millionen Pilger tragen das Virus in ihre eigenen Länder zurück?

MERS-Infektion breitet sich weiter aus (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit