Fußpilz: symptome, ursachen und behandlungen


Fußpilz: symptome, ursachen und behandlungen

Der Fuß des Athleten, auch bekannt als Tinea pedi und Ringelflechte des Fußes, ist eine Pilzinfektion, die die obere Schicht der Haut des Fußes betrifft, besonders wenn es warm, feucht und gereizt ist.

Der Pilz, der den Fuß des Fußpilzes verursacht, heißt Trichophyton Und ist häufig auf Fußböden und in Kleidung gefunden.

Der Fußpilz des Athleten infiziert nur die Haut, wenn die Bedingungen stimmen - es erfordert eine warme und feuchte Umgebung, zum Beispiel das Innere eines Schuhs. Aus diesem Grund sind nur etwa 0,75 Prozent der Menschen, die regelmäßig barfuß laufen, betroffen.

Allerdings werden bis zu 70 Prozent der Menschen irgendwann den Fuß des Athleten entwickeln.

Der Fuß des Athleten entwickelt sich am häufigsten zwischen den Zehen. Es verursacht normalerweise Brennen, Stechen, Rötung und / oder Juckreiz; Es verursacht auch das Abblättern der Haut bei manchen Menschen.

Es ist die häufigste Art von Pilzinfektion. Obwohl es ansteckend ist, kann der Fuß des Athleten normalerweise mit OTC-Medikamenten behandelt werden. Jedoch sollten Einzelpersonen mit einem geschwächten Immunsystem oder Diabetes einen Arzt sehen, sobald sich der Fuß des Athleten entwickelt.

Hier sind einige wichtige Punkte über den Fuß des Athleten. Mehr Details und unterstützende Informationen sind im Hauptartikel.

  • Der Fuß des Athleten ist eine Pilzinfektion durch einen Pilz, der als bekannt ist Trichophyton
  • Im Allgemeinen sind OTC-Medikamente ausreichend, um Fußpilz zu behandeln
  • Manchmal kann sich der Fuß des Athleten auf die Hände ausbreiten; Das heißt tinea manuum

Ursachen des Fußes des Athleten

Der Athlet Fußpilz, Trichophyton , Ist ein Dermatophyt, im Zusammenhang mit anderen Pilzen, die Infektionen in menschlicher Haut, Haare und Nägel verursachen.

Diese Pilze sind harmlos auf menschlicher Haut; Solange die Haut trocken und sauber ist, ist ihre Reproduktion begrenzt. Doch unter feuchten und warmen Bedingungen vermehren sie sich schnell.

Dick, enge Schuhe sind eher zu Fuß Fußpilz Fuß, weil sie die Zehen zusammen drücken, wodurch ideale Bedingungen für den Pilz zu gedeihen. Experten sagen, dass Plastikschuhe, die warm und befeuchten Füße am meisten, sind eher auf Fußpilz zu Fuß als die aus anderen Materialien, wie Leder oder Leinwand gemacht zu bringen.

Wenn Socken feucht sind und die Füße warm sind, besteht ein größeres Risiko, den Fuß des Athleten zu entwickeln.

Der Fuß des Athleten kann durch direkten und indirekten Kontakt verteilt werden:

  • Direkter, Haut-zu-Haut-Kontakt, wie es auftreten kann, wenn eine nicht infizierte Person den infizierten Bereich von jemandem mit Fußpilz berührt
  • Indirekter Kontakt - die Pilze können Menschen über kontaminierte Oberflächen, Kleidung, Socken, Schuhe, Bettwäsche und Handtücher infizieren

Der Fuß des Athleten breitet sich häufig um Schwimmbäder und Gemeinschaftsduschen aus - diese Orte sind in der Regel feucht und warm.

Menschen mit geschwächten Immunsysteme sind anfälliger für die Entwicklung des Fußpilzes.

Symptome und Bilder von Fußpilz

Die Haut am Fuß, besonders zwischen den Zehen, wird juckende - es gibt auch ein Gefühl von Stechen oder Brennen. Die Haut kann auch werden:

  • Trocken
  • Flockig
  • Rot
  • Schuppig
  • Knacken

Manchmal ist die Haut Risse, und es kann Nässen oder Krusten, juckende Blasen und Schwellungen. Die Sohle und die Seite des Fußes können Skalierungsmuster entwickeln.

Bakterielle Infektionen können manchmal neben der Bedingung auftreten; Wenn der Fuß des Athleten schwer ist und offene Wunden in der Haut verursacht, macht er es anfälliger für Bakterien.

Wenn es unbehandelt bleibt, besteht die Gefahr, dass sich die Infektion von Zehe zu Zeh verteilt; Ein Hautausschlag kann sich an den Seiten und dem Boden der Füße entwickeln. In seltenen Fällen kann sich der Fuß des Athleten auf die Hände ausbreiten, dies gilt als Tinea Manuum. Die Symptome sind sehr ähnlich denen, die in den Füßen erlebt werden. Patienten, die ihre Hände nicht sofort nach dem Berühren des betroffenen Bereichs an ihrem Fuß waschen, sind höheres Risiko. Tinea manuum ist eine seltene Komplikation des Fußpilzes.

Wenn der Patient den betroffenen Bereich kratzt und andere Körperteile berührt, kann sich die Infektion ausbreiten. Es ist wichtig, den Fuß des Athleten zu behandeln, sobald die Symptome auftreten. Nach dem Berühren des betroffenen Bereichs ist es wichtig, die Hände gründlich mit Seife und warmem Wasser zu waschen.

Bilder von Fußpilz

Warnung!: Einige der folgenden Bilder sind grafisch.

Athletenfuß - Läsion auf kleiner Zehe.

Bildnachweis: Ellington

Ein Beispiel für den Fuß des Athleten auf der Sohle des linken Fußes

Mikroskopische Ansicht des Fußpilzes

Bildnachweis: Ecorahul

Nahaufnahme des Fußpilzes auf den Zehen

Starker Fußpilz

Bildnachweis: Dr. James Heilman

Starker Fußpilz

Bildnachweis: Kibbledoode1411

Diagnose des Fußpilzes

Der Fuß des Athleten kann normalerweise durch die Beobachtung der Zeichenzeichen und Symptome diagnostiziert werden. Allerdings kann ein Arzt vielleicht andere Bedingungen ausschließen, wie Dermatitis, Psoriasis oder eine low-grade Hautinfektion.

Der häufigste Test ist bekannt als Hautverätzung Kaliumhydroxid. Bei diesem Test kratzt der Arzt eine Probe von infiziertem Gewebe und legt sie in Kaliumhydroxid (KOH). Die KOH-Lösung zerstört menschliche Zellen, wobei nur die Pilzzellen zurückbleiben; Diese können mit einem Mikroskop betrachtet werden.

Behandlungen für Fußpilz

Cremes, die Miconazol enthalten, werden häufig für Fußpilz empfohlen.

In der Mehrzahl der Fälle sind die Fußsymptome des Athleten mild, und der Patient braucht keinen Arzt zu bekommen. OTC Medikamente können in Apotheken gekauft werden, die wirksam bei der Aufräumung der Infektion sind.

In schweren Fällen kann ein Arzt eine stärkere Antipilzmedikation vorschreiben, die gewöhnlich oral eingenommen wird (verschluckt).

Hauspflege für Fußpilz

  • Waschen Sie die Füße oft mit Seife und Wasser
  • Einweichen Füße in Salzwasser oder verdünnten Essig, um Blasen zu klären
  • Teebaumöl - einige Beweise zeigen, dass einweichende Füße in einer Teebaumöllösung helfen können
  • Stellen Sie sicher, dass die Füße nach dem Waschen ganz trocken sind, besonders zwischen den Zehen
  • Tragen Sie saubere Baumwollsocken
  • Um die Füße trocken zu halten, wechseln Sie Schuhe und Socken oft
  • Handtücher regelmäßig waschen, nicht teilen

Medikamente für Fußpilz

Diese sind als Antipilzmittel bekannt. Sie töten den Pilz, der die Symptome verursacht. Antimykotika sind erhältlich als:

  • Tabletten
  • Pulver
  • Flüssigkeiten
  • Sprays
  • Cremes

Die meisten Medikamente können OTC gekauft werden. Topisch bedeutet, dass es direkt auf die Haut aufgetragen wird. Ein Apotheker kann eines der folgenden Antipilzmittel empfehlen:

  • Clotrimazol
  • Econazol
  • Ketoconazol
  • Miconazol
  • Terbinafine
  • Sulconazol

Diese oralen Medikamente können von einem Arzt verschrieben werden, entweder weil Symptome schwer sind oder wenn die topischen Medikamente nicht funktionierten:

  • Griseofulvin
  • Itraconazol
  • Terbinafine

Antazida können die Aufnahme von oralen Antifungalen beeinträchtigen. Orale Antimykotika können auch beeinflussen, wie einige Antikoagulanzien Medikamente funktionieren.

Ältere Patienten und Kleinkinder sollten keine Antimykotika bekommen. Überprüfen Sie mit einem Apotheker, Arzt oder Krankenschwester, oder lesen Sie die Broschüre, die mit dem Medikament sorgfältig kommt.

Dosierungen können für Kinder unterschiedlich sein. Einige der Medikamente werden von der Leber metabolisiert und können Blutprobleme erfordern, um sicherzustellen, dass die Leber des Patienten gesund ist, bevor er nimmt.

Einige Antifungale sollten während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden, während andere die männlichen und weiblichen Fortpflanzungssysteme stören können. Personen, die schwanger sind oder Kinder planen, sollten mit einem Arzt fragen.

Hydrocortison

Wenn die Haut ist sehr wund und es gibt eine Menge Schwellung, kann der Arzt empfehlen, Hydrocortison verwenden. Niedrig dosierte Hydrocortison-Medikamente können OTC gekauft werden - höhere Dosen benötigen ein Rezept.

Wie kann man den Fuß des Athleten verhindern

Das Geheimnis zur Minimierung des Risikos der Entwicklung des Fußpilzes ist immer saubere und trockene Füße, Schuhe und Socken.

Experten beraten folgendes:

  • Waschen Sie die Füße zweimal täglich mit Wasser und Seife. Immer zwischen den Zehen reinigen
  • Halten Sie die Füße trocken. Das Auftragen (Antipilz) Talkumpulver an die Füße kann helfen. Gehen Sie barfuß zu Hause so viel wie möglich.
  • Entfernen Sie Schuhe, sobald Bewegung oder Sport beendet ist.
  • Tragen Sie lockere, gut belüftete Schuhe, besonders in den wärmeren Monaten. Die besten Materialien für Schuhe sind Leder oder Leinwand.
  • Stellen Sie sicher, dass die Füße trocken sind, bevor Sie Socken, Strümpfe oder Strumpfhosen anziehen. Tragen Sie Socken aus Material, das Feuchtigkeit weg von den Füßen, wie Baumwolle, Seide oder Wolle zieht.
  • Beim Gehen um öffentliche Schwimmbäder und kommunale Umkleideräume und Duschbereiche, tragen Hausschuhe.
  • Wechseln Sie die Schuhe regelmäßig, damit das Schuhwerk relativ trocken ist. Schuhe brauchen Zeit zum Austrocknen.
  • Schuhwerk nicht teilen
  • Waschen Sie Bettwäsche und Handtücher regelmäßig.
  • Wenn ein Haustier im Haus Haarausfall hat, könnte dies ein Zeichen des Fußpilzes sein - nehmen Sie es zum Tierarzt. Menschen können den Fuß der Athleten von ihren Haustieren fangen.

Wenn ein Kind den Fuß des Athleten hat, können sie noch zur Schule gehen, aber der Lehrer sollte gesagt werden, damit entsprechende Maßnahmen vor und während des Unterrichtsunterrichts ergriffen werden. Das Kind sollte nicht barfuß gehen, während in der Schule.

Komplikationen des Fußes des Athleten

Obwohl die Fußsymptome des Athleten meist mild sind und Komplikationen selten sind, sagen Experten, dass es am besten ist, es sofort zu behandeln. Eine frühzeitige Behandlung reduziert das Risiko von Komplikationen erheblich.

Pilznagel-Infektion - unbehandelter Fußpilz kann sich auf Zehennägel ausbreiten (Onychomykose). Der Nagel wird dick, undurchsichtig (weißlich) und krümelig. Es kann Schmerzen und Entzündungen in der Haut unter dem Nagel. Unbehandelte Zehennagel-Infektionen können schließlich zu mehr Schmerzen und Probleme beim Tragen von Schuhen oder sogar zu Fuß führen.

Sekundäre bakterielle Infektion - Wenn das der Fuß entwickelt, kann man schmerzhaft, heiß und geschwollen sein.

Infiziertes Lymphsystem - die Infektion kann sich manchmal auf das Lymphsystem ausbreiten. Lymphangitis ist eine Infektion der Lymphgefäße, und Lymphadenitis ist eine Infektion der Lymphknoten.

Cellulitis - das ist eine bakterielle Infektion tief in der Haut. Haut, Fett und Weichgewebe können betroffen sein. Unbehandelte Zellulitis kann zu schweren Komplikationen führen, wie Septikämie (Blutvergiftung) oder Knocheninfektion. Obwohl eine sehr seltene Komplikation des Fußpilzes, Cellulitis sollte sofort mit Antibiotika behandelt werden.

Allergie - manche Leute sind allergisch auf den Pilz, der den Fuß des Fußpilzes verursacht, dies kann zu Blasenbildung an den Händen oder Füßen führen.

Nagelpilz Ursache und Behandlung - Neu (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit