Licht von elektronischen geräten verhindert den schlaf der richtigen nacht


Licht von elektronischen geräten verhindert den schlaf der richtigen nacht

Elektrische Lichter, die Smartphones, Laptops, Tabletten und andere elektronische Geräte aufhellen, verursachen häufig, dass die Leute keinen richtigen Schlaf bekommen, so ein neuer Bericht in der Zeitschrift Natur .

Der natürliche Rhythmus des Körpers wird durch künstliche Lichter verzerrt. Darüber hinaus können diese Lichter Auswirkungen auf Chemikalien im Gehirn sowie prompt Menschen, um Stimulanzien wie Koffein zu verwenden.

Charles Czeisler, Professor für Schlafmedizin an der Harvard Medical School, fühlte, dass die Forschung benötigt wurde, um zu helfen, sich mit verhaltensbezogenen und technischen Möglichkeiten der Kompensation der kranken Effekte künstliches Licht hat im Schlaf.

Professor Czeisler sagte:

"Es gibt viele Gründe, warum die Menschen in unserer 24/7 Gesellschaft unzureichend schlafen, von frühen Anfängen bei der Arbeit oder von der Schule oder von langen Pendeln bis hin zu koffeinreichen Speisen und Getränken. Aber der Niederschlagsfaktor ist ein oft unappreciated, technologischer Durchbruch: Etwas Licht, ohne dass nur wenige Leute Koffein benutzen würden, um nachts wach zu bleiben, und Licht beeinflusst unsere zirkadianen Rhythmen stärker als jede Droge."

Zwischen 1950 und 2000 erhöhte sich die Verwendung von künstlichen Lichtquellen für die typische Person in Großbritannien um das Vierfache, mit einer parallelen Zunahme des Schlafmangels, so Czeisler.

Schlaf-fördernde Neuronen im Gehirn werden durch künstliches Licht gestoppt und so ist die nächtliche Freisetzung von Melatonin - das Hormon, das den Schlaf fördert. Stattdessen aktiviert das Licht Neuronen, die die Menschen aufmerksamer machen.

Aufgrund der heutigen Technologie, sind einige Leute immer noch mit ihren Laptops, Handys oder Fernsehen um Mitternacht, nicht erkennen, dass es die Mitte der Solar-Nacht ist, erklärte der Experte.

In einer US-Studie, 30% aller berufstätigen Erwachsenen und 44% der Nacht Arbeiter sagte, dass im Durchschnitt bekommen sie weniger als 6 Stunden Schlaf pro Nacht.

Weniger als 3% der amerikanischen Erwachsenen schliefen so wenig vor fünfzig Jahren, nach dem Bericht, und Kinder weltweit sind immer 1,2 Stunden weniger Schlaf auf Schulnächte als ihre Kollegen vor 100 Jahren.

Czeisler schloss:

"Die Technologie hat uns effektiv von dem natürlichen 24-Stunden-Tag entfaltet, zu dem sich unser Körper entwickelt hat, und fährt uns, um später zu Bett zu gehen. Und wir benutzen Koffein morgens, um uns so früh wie möglich zu erheben, indem wir den Squeeze auf den Schlaf setzen."

Eine vorherige Studie zeigte auch, dass die Verwendung eines Mobiltelefons die Lebensqualität einer Person beeinträchtigen kann. Nach diesem Bericht, die Themen dauerte länger, um Stufe 3 tiefen Schlaf zu erreichen und hatte kürzere Stufe 4 tiefen Schlaf nach der Exposition gegenüber mobilen Signalen.

[Doku] Der Mythos Vom Gesunden Schlaf [Hd] (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Psychiatrie