Akupunktur ist in der wissenschaft, nicht mythos und magie - british medical journal


Akupunktur ist in der wissenschaft, nicht mythos und magie - british medical journal

Die Prinzipien der Akupunktur sind fest in der Wissenschaft begründet, und Sie brauchen keine chinesische Philosophie, um es zu machen, oder es zu üben, sagt ein führender medizinisch ausgebildeter Akupunkteur. Dr. Adrian White, der Chefredakteur der wissenschaftlichen Zeitschrift ist Akupunktur In der Medizin, sprach bei der Einführung der Zeitschrift den Transfer zur Veröffentlichung durch die BMJ Group nach 27 Jahren Veröffentlichung mit der British Medical Acupuncture Society (BMAS).

"Eines der Hauptprobleme der medizinischen Akupunktur sind die vorgefassten Vorstellungen, die sowohl die öffentlichen als auch die medizinischen Fachkräfte haben", sagte er. "Die Wahrnehmung ist, dass Akupunktur immer noch alles über Chi und Meridiane ist."

Diese Auffassung hat ihre Akzeptanz bei den Angehörigen des Gesundheitswesens behindert, und ihre breitere Verwendung als eine gültige Ergänzung der Schmerzkontrolle unter Bedingungen, von Übelkeit bis Arthritis, sowie nach der Operation, behauptet er.

"In der Vergangenheit war es für Ärzte und Wissenschaftler leicht, die Akupunktur als" höchst unplausibel "zu entlassen, als ihre Arbeiten im Gespräch von Chi und Meridianen waren, aber es wird sehr plausibel, wenn es in der Neurophysiologie erklärt wird", erklärt er.

Leider ist der wissenschaftliche Ansatz einfach nicht so sexy ", fährt er fort." Viele Menschen, darunter Praktizierende und die Öffentlichkeit, haben sich an die traditionellen Erklärungen gehalten."

Und es gibt viele wissenschaftliche Beweise, die sich in den letzten 30 Jahren aufgebaut haben, um zu zeigen, dass Akupunktur die Nerven im Gehirn und im Rückenmark stimuliert und Freisetzung von guten Chemikalien wie Opioiden und Serotonin freisetzt. Die Forschung zeigt auch, dass eine Nadel, die außerhalb der traditionellen Meridiane platziert wird, einen Einfluss haben wird.

"Punkte haben keine magischen Eigenschaften, sie sind einfach bequeme Orte zu Nadel", sagt er.

Das Festhalten an dem traditionellen Ansatz stützte sich auch auf eine gute Qualitätsforschung, weil die Nadeln außerhalb der Meridiane oft als Komparator verwendet wird. "Dieses Missverständnis war ein grundlegender Fehler bei der Gestaltung vieler Akupunktur-Studien", kommentiert Dr. White.

Umhüllung Akupunktur in das Geheimnis der chinesischen Philosophie hat auch Gesundheitswesen Profis von der Bereitstellung von Akupunktur selbst verhindert.

"Sie wissen bereits, wie sie zu diagnostizieren sind, und sie kennen bereits viel über Anatomie und Physiologie, so dass sie leicht lernen können, Akupunktur sicher und effektiv zu praktizieren", nach einem kurzen Grundkurs, der von BMAS zur Verfügung gestellt wird, sagt er.

"Das Ziel der Akupunktur in der Medizin ist es, die Evidenzbasis für den Akupunkturplatz im modernen Gesundheitsdienst aufzubauen", sagt Dr. White.

Während es nicht eine Heilung sein kann, hat Akupunktur einen Platz, und ist ein relativ preiswerter Ansatz für gemeinsame Bedingungen, die schwierig und oft kostspielig zu behandeln sein kann, sagt er.

BMJ online

5 Mysteriöse Dinge - Die nicht erklärt werden konnten! (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung