Nur der geschmack von alkohol triggert dopamin release


Nur der geschmack von alkohol triggert dopamin release

Nur der Geschmack eines alkoholischen Getränks kann Dopamin-Freisetzung im Gehirn auslösen, laut Forschern an der Indiana University School of Medicine.

Die Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift Neuropsychopharmakologie , Beteiligt mit Positronen-Emissionstomographie, oder PET-Scans unter 49 Männern, die anfangs Bier geschmeckt und dann Gatorade geschmeckt haben. Die Ergebnisse der Scans zeigten, dass die Dopaminaktivität signifikant größer war, als die Männer das Bier im Gegensatz zur Gatorade schmeckten.

Darüber hinaus stellten die Forscher fest, dass diese Dopamin-Aktivität war höher bei denen mit einer Geschichte von Alkoholismus in ihrer Familie.

David A. Kareken, Ph.D., Professor für Neurologie an der IU School of Medicine und der stellvertretende Direktor des Indiana Alcohol Research Center, sagte:

"Wir glauben, dass dies das erste Experiment bei den Menschen ist, um zu zeigen, dass der Geschmack eines alkoholischen Getränks allein, ohne irgendwelche berauschende Wirkung aus dem Alkohol, diese Dopamin-Aktivität in den Belohnungszentren des Gehirns hervorrufen kann."

Dr. Kareken sagte das Die erhöhte Freisetzung von Dopamin als Reaktion auf den Bierkonsum könnte ein ererbter Risikofaktor für Alkoholismus sein .

Bisherige Forschung hat Dopamin zum Konsum von verschiedenen Drogen assoziiert, aber es gibt viele verschiedene Interpretationen der Rolle des Neurotransmitters. Es ist bekannt, dass bestimmte sensorische Hinweise, wie Geruch oder Geschmack, zu Heißhungern bei Alkoholikern beitragen. Tatsächlich können Heißhunger zu einem möglichen Rückfall bei Alkoholikern führen, die versuchen zu vermeiden, zu trinken.

Cravings sind verantwortlich für die meisten Fälle von Menschen, die nicht in der Lage sind, eine Sucht zu brechen. Eine frühere Umfrage ergab, dass rund neun von zehn Rauchern (87 Prozent), die mit dem Rauchen aufhören, wegen alltäglicher "Situationshebungen" und mehr als drei Viertel der Raucher (80 Prozent) glaubten, sie könnten aufhören, wenn sie durchkommen könnten Ihre Heißhunger

Als die Teilnehmer nur eine kleine Menge Bier tranken, erhöhte sich ihre Dopamin-Aktivität.

Nur der Geschmack von Bier verursacht Heißhunger

Die Teilnehmer erhielten nur eine sehr geringe Menge Bier über einen Zeitraum von fünfzehn Minuten, ohne dass es eine bemerkenswerte berauschende Wirkung gab.

PET-Scans wurden durchgeführt, um die Dopamin-Rezeptoren zu zielen, die es den Forschern erlaubten, das Ausmaß der Dopaminaktivität im Gehirn nach der Verkostung der Getränke zu bewerten.

Obwohl die meisten Teilnehmer dachten, dass die Gatorade besser schmeckte als Bier, mehr von ihnen erlebten ein erhöhtes Verlangen nach Bier nach der Verkostung.

Nach einer früheren Studie in der Zeitschrift veröffentlicht Alkoholismus: Klinische & experimentelle Forschung Genetische Variationen im Geschmack beeinflussen die Empfindungen von alkoholischen Getränken und könnten einer der genetischen Faktoren sein, die mit Umweltfaktoren interagieren, um das Risiko eines überschüssigen Alkoholkonsums zu bestimmen.

Die grosse Nikotin-Lüge (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Psychiatrie