Verständnis, wie malassezia-hefen die hautkrankheit beeinflussen


Verständnis, wie malassezia-hefen die hautkrankheit beeinflussen

Malassezia Hefen (lipidabhängige Pilze) sind Teil der normalen Hautzusammensetzung und wachsen auf solchen Gebieten wie Gesicht, Kopfhaut und Oberkoffer. Obwohl es üblich ist, sind die Hefen bekannt, um Tinea versicolor zu verursachen oder zu verschlimmern und können bei anderen Hauterkrankungen eine Rolle spielen. In der Januar-Februar 2009 Ausgabe von Dermatologie Krankenpflege , Nikki A. Levin beschreibt die verschiedenen Malassezia - assoziierte Hauterkrankungen und Behandlungen.

Das Üblichste Malassezia Hautkrankheit ist Tinea versicolor, eine chronische Pilzinfektion des Oberkörpers, des Nackens und der Arme, aufgrund der einzigartigen klinischen Präsentation des Pilzes, ein charakteristisches "Spaghetti und Frikadellen" Aussehen. Behandlungen umfassen topische Cremes und Lotionen, antifungale Shampoos und orale Medikamente.

Malassezia Hefen können auch eine Rolle spielen Pityrosporum Follikulitis, In denen Hefen in Follikel wachsen und Entzündungen hervorbringen, seborrhoische Dermatitis, in denen höhere Ebenen von Malassezia Hefen, sowie atopische Dermatitis, Psoriasis und neonatale kephale Pustulose. Sagt Levin Malassezia -bezogene Krankheiten neigen dazu, sich zu wiederholen, und empfiehlt strenge Wartung, sowie aktuelle Antifungale, orale Antifungale und Shampoos.

"Jenseits von Spaghetti und Fleischbällchen: Hautkrankheiten assoziiert mit dem Malassezia Hefen"

Nikki A. Levin, MD, PhD

Dermatologie Krankenpflege ; Januar-Februar 2009

//www.dermatologynursing.net

V wie Verständnis vom Frauen-Männer-ABC (Video Medizinische Und Professionelle 2020).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung