Riesige moskitos wahrscheinlich, um diesen sommer zu infizieren


Riesige moskitos wahrscheinlich, um diesen sommer zu infizieren

Riesenmücken, die Größe der Quartiere, sind wahrscheinlich, Florida in diesem Sommer zu befallen, entsprechend Experten von der Universität von Florida.

Diese riesigen, beißenden Insekten, die genannt werden Psorophora ciliata , Oder häufiger bekannt als Gallinippers , Im vergangenen Jahr in den Staat eingedrungen und nach dem Entomologen Phil Kaufman kann es eine weitere Invasion auf dem Weg geben.

"Ich würde nicht überrascht sein, angesichts der Zahlen, die wir letztes Jahr gesehen haben", sagte Kaufman, ein Associate Professor mit UF's Institute of Food and Agricultural Sciences. "Wenn wir den regnerischen Zyklus treffen, können wir das noch einmal sehen."

Weibliche Gallinipper legen ihre Eier in den Boden an den Grenzen von Gewässern, die nach starkem Regen überlaufen, wie Teiche und Bäche. Daher werden sie als Hochwassermücken bezeichnet.

Die Eier können für eine lange Zeit, auch in den Jahren trocken bleiben und inaktiv bleiben, bis die Gewässer hoch genug sind, um ihnen zu helfen, zu schlüpfen.

Florida wurde von Tropical Storm Debbie letzten Juni getroffen, was zu Überschwemmungen in mehreren Bereichen und die Freisetzung von großen Zahlen von Gallinippern und anderen Hochwasser-Mücken führte .

Die Moskito ist heimisch auf der ganzen östlichen Seite von Nordamerika und sein Körper ist ungefähr ein halbes Zoll lang mit einem Schwarz-Weiß-Farbmuster, so dass es aussieht wie eine super-Größe Form der invasiven asiatischen Tiger-Mücke.

Wie alle anderen beißenden Mücken fressen die weiblichen Gallinippers Blut und die Männchen fressen auf Blütennektar.

Die Art ist bekannt für aggressiv und mit einem schmerzhaften Biss "Der Biss tut wirklich weh, das kann ich bezeugen", sagte Kaufman. Der Schmerz wurde so beschrieben, dass er erstochen wurde.

Nach Angaben der Wissenschaftler:

"Auch in der Larvenstufe sind Gallinipper furchterregend, die meisten Moskitolarven sind zufrieden, auf verfallenden Pflanzenmaterien zu bestehen, die in den Gewässern schwimmen, wo sie sich entwickeln, aber Gallinipper sind Allesfresser, verschlingen andere Moskitolarven und sogar Kaulquappen."

Zu wissen, dass Gallinippers diese Eigenschaft besitzen, können sie eine gute Option für biologische Kontrollbemühungen sein, indem sie die Larven verwenden, um Populationen anderer Schädlingsmücken zu verringern.

Leider hat diese Strategie einen tödlichen Fehler - es führt zu mehr Gallinippern, erklärte UF / IFAS Entomologie Graduate Student Ephraim Ragasa.

"Diese Art von Niederlagen hat den Zweck, sie für die Biokontrolle zu verwenden", fügte er hinzu.

Repellents bestehend aus DEET können verwendet werden, um Gallinippers abzuwehren Aber Kaufman glaubt, dass wegen ihrer riesigen Größe, könnten sie in der Lage, die Verbindung mehr als kleinere beißende Mücken zu ertragen.

Aktuelle Forschung in PLUS EINS Dass DEET immer weniger wirksam wird und Moskitos nun in der Lage sind, den Duft drei Stunden zu ignorieren, nachdem sie ihm ausgesetzt sind.

Andere Möglichkeiten, diese Mücken zu vermeiden, sind das Ankleiden in lange Hosen und langärmelige Hemden, wenn sie in bewaldeten Gebieten gehen, besonders Orte, an denen stehendes Wasser nach dem Niederschlag sammelt.

Es gibt jedoch ein paar positive Dinge über dieses Insekt:

  • Es wird nicht als ein bemerkenswerter Vektor von Moskito-übertragenen Krankheiten, die auf Menschen oder Tiere.
  • Die menschliche Aktivität scheint ihre Populationen nicht zu erhöhen.
Kaufman erklärte:

"Das ist nicht einer, wo man eine Unterteilung baut und anfängt, mehr zu sehen. Wenn überhaupt, kann es jetzt weniger von ihnen geben, als es in der Vergangenheit war."

Genetic Engineering and Diseases – Gene Drive & Malaria (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung