Armer schlaf kann machen paare nehmen einander für bewilligt


Armer schlaf kann machen paare nehmen einander für bewilligt

Ein versteckter Faktor in einer unglücklichen Beziehung, vor allem diejenigen, bei denen sich die Partner über das Gefühl nicht geschätzt beschweren, könnte Schlafentzug sein.

Eine neue Studie untersucht, wie Schlafgewohnheiten beeinflussen kann Ausdruck der Dankbarkeit zwischen romantischen Partnern wurde von einer Gruppe von Forschern von der University of California Berkeley durchgeführt. Ihre Ergebnisse wurden auf der Jahrestagung der Gesellschaft für Persönlichkeit und Sozialpsychologen in New Orleans am 19. Januar präsentiert.

Amie Gordon, ein UC Berkeley Psychologe und Lead-Ermittler der Studie sagte: "Schlechter Schlaf kann uns selbstsüchtiger machen, wie wir unsere eigenen Bedürfnisse über unsere Partner priorisieren."

Die Studie zeigt die emotionale Interdependenz, die zwischen den Schlafpartnern vorhanden ist. Die Ergebnisse zeigen überraschend überzeugende Beweise dafür, dass eine schlaflose Nacht die Menschen weniger an die Gefühle und Bedürfnisse ihres Partners gewöhnt hat.

Schlafenszeit kann oft zu einem Schlachtfeld, weil der Bogen ziehen, lautes Schnarchen, oder eine Person, die auf einem Laptop, während die anderen wirft und dreht.

Gordon sagte: "Du magst wie ein Baby geschlafen haben, aber wenn dein Partner es nicht getan hat, wirst du wahrscheinlich beide am mürrisch sein."

Schläfrigkeit macht es schwerer, dankbar zu sein

Die Autoren weisen darauf hin, dass viele Leute behaupten, dass sie einfach zu beschäftigt sind, um zu schlafen, sogar zu verkünden, wie gut sie in der Lage sind, auf minimalen Schlaf zu funktionieren. Diese besondere Beobachtung machte Amie Gordon besonders interessiert, wie der Mangel an Schlaf die Beziehungen beeinflussen könnte.

Über 60 Paare im Alter von 18 bis 56 nahmen an der Studie teil. Im ersten Teil des Experiments schrieben die Freiwilligen ihre Schlafmuster nieder und wie eine arme oder gute Nachtruhe ihre Dankbarkeit gegenüber ihrem Partner beeinflusst hat.

Im zweiten Teil wurden die Teilnehmer von Videobändern beobachtet, während sie Problemlösungsaufgaben abschlossen. Die Ergebnisse zeigten, dass die Partner, die schlecht schliefen, weniger Wertschätzung für ihre bedeutenden anderen zeigten.

In einem weiteren Teil der Studie wurden die Teilnehmer aufgefordert, fünf Dinge aufzuzeichnen, für die sie dankbar waren, denn der Schlaf der letzten Nacht wurde von den Forschern auf Qualität geprüft. Jene Leute, die einen schlechten Schlaf hatten, fühlten sich weniger schätzen, nachdem sie die fünf Dinge aufgelistet hatten, im Vergleich zu denen, die gut geschlafen hatten.

Abschließend zeigten die Ergebnisse, dass arme Schwellen eine härtere Zeit haben, die sich für ihre Partner schätzt und ihren wahren Wert wirklich kennt.

7 Days Adventure With God - FULL MOVIE (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Psychiatrie