Statin behandlung mit muskelschmerzen assoziiert


Statin behandlung mit muskelschmerzen assoziiert

Die Verwendung einer Klasse von Medikamenten namens Statine, die hohe Cholesterinspiegel behandeln, wurde mit erhöhten Muskelschmerzen assoziiert. Das Ergebnis stammt aus einer Studie, die im Journal of Amerikanisches College der Kardiologie Durchgeführt von Forschern am Zentrum für gesundes Altern an der Universität von Kopenhagen.

Statine sind die wirksamsten Medikamente zur Senkung des schlechten Cholesterins (LDL-Cholesterin). Sie erreichen dies durch die Hemmung der Menge an Cholesterin, die von der Leber produziert wird. In den Niederlanden nehmen rund 40 Prozent der Bevölkerung im Alter von 65 Jahren Statine mit knapp 600.000 Einwohnern ein.

Einer der wichtigsten Nebenwirkungen der Statin-Behandlung ist das erhöhte Risiko der Entwicklung von Muskelschmerzen. Schätzungsweise 75 Prozent der Menschen auf dem Medikament Bericht Symptome von Muskelschmerzen, die zu Problemen mit Compliance (Adhärenz) führen kann .

Laut Professor Flemming Dela vom Zentrum für gesundes Altern an der Universität Kopenhagen:

"Eine bekannte Nebenwirkung der Statin-Therapie ist der Muskelschmerz, bis zu 75 Prozent der körperlich aktiven Patienten, die sich einer hohen Cholesterin-Erlebnisschmerzen unterziehen. Dies kann die Menschen davon abhalten, ihre Medikamente einzunehmen oder zu trainieren - beide davon Wir haben nun gezeigt, dass die Statinbehandlung die Energieproduktion in den Muskeln beeinflusst. Wir arbeiten an der Annahme, dass dies die unmittelbare Ursache von Muskelschwäche und Schmerzen in den Patientinnen sein kann."

Die Forscher fanden das Patienten auf Statin-Therapie hatten niedrige Niveaus des Schlüsselproteins Q10, das zusammen mit Energieverarmung der Hauptgrund für die Entwicklung des Muskelschmerzes sein könnte . Eine vorherige Studie von Forschern von der University of California, San Diego School of Medicine durchgeführt festgestellt, dass die Schwere der Muskelprobleme im Zusammenhang mit der Verwendung von Statinen im Zusammenhang mit der Stärke oder Potenz der Droge.

Fast die Hälfte aller Patienten in Dänemark auf Statin-Behandlung sind nur diese Medikamente verschrieben. Dies bedeutet, dass sie nur für hohe Cholesterin behandelt werden und haben keine anderen Bedingungen, die ihr Herz beeinflussen könnte:

Professor Flemming Dela fügt hinzu: "Die Wirkung von Statinen ist marginal für diese Patienten in einer früheren veröffentlichten Cochrane-Analyse nur 0,5% Reduktion der all-Ursache-Mortalität wurde festgestellt, was darauf hinweist, dass für alle 200 Patienten, die Statine täglich für fünf Jahre, ein Tod wäre Diese Patientengruppe ist offensichtlich interessant im Lichte der Nebenwirkungen der Statin-Therapie."

Er schließt:

"Die neue Studie ist die Basis für ein großes geplantes Forschungsprojekt, bei dem wir uns weitgehend auf Patienten konzentrieren, die sich einer Statinbehandlung unterziehen. Wir betrachten den statinischen Konsum aus medizinischer Sicht und werden auch den Einfluss der Medien auf die Akzeptanz der Patienten untersuchen Ablehnung von Statinen als Behandlungsoption Viele widersprüchliche Ansichten finden ihren Weg in das öffentliche Forum, und es kann für die Patienten schwierig sein, zwischen Tatsachen und Fiktionen zu unterscheiden."

Das Zentrum für gesundes Altern wird planen, die Durchführung von Forschung zu bewerten, ob die Überwachung der Cholesterinspiegel zu Hause macht Patienten fühlen sich mehr sicher oder nicht.

Quell der Gesundheit: Muskelschmerzen? Mit jeder Faser dabei! (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Kardiologie