Aspirin widerstand ist extrem selten


Aspirin widerstand ist extrem selten

Die pharmakologische Resistenz gegen Aspirin ist sehr selten, trotz verschiedener Schätzungen, die in den letzten Jahren vorgestellt wurden, berichteten Forscher von der Universität von Pennsylvania in der Zeitschrift Verkehr .

Die Autoren sagen das Die Inzidenz der Aspirinresistenz ist so niedrig, dass sie nicht existiert . Sie fügen hinzu, dass falsche Diagnosen könnten die Anzahl der Menschen, die unnötigerweise auf teurere Medikamente, mit mehr Nebenwirkungen, um ihr Risiko von Schlaganfall und Herzinfarkt zu senken. Wenn ein Patient von Aspirin abgenommen wird, um vor Herz-Kreislauf-Ereignissen zu schützen, sind sie in der Regel verschrieben ein Blutverdünner, wie Plavix, die sie bluten und bruise leichter machen können.

Niedrige Dosis Aspirin ist bekannt, um das Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall zu reduzieren, die Autoren als Hintergrundinformationen erklärt. Experten haben das gesagt Aspirinresistenz Kann die Aspirintherapie untergraben. Allerdings, obwohl es Sorge bei Angehörigen der Gesundheitsberufe und Patienten in Bezug auf Aspirin-Resistenz gab, hat der Begriff keine klare Definition.

Die Forscher schrieben, dass Schätzungen darüber, wie häufig oder seltene Aspirin-Resistenz ist sehr unterschiedlich (die meisten Ärzte fälschlicherweise glauben, dass etwa ein Drittel der Patienten Erfahrung Aspirin Widerstand). Sie erklärten, dass sie "die Gemeinsamkeit eines mechanistisch konsistenten, stabilen und spezifischen Phänotyps der wahren pharmakologischen Resistenz gegen Aspirin - wie sie durch genetische Ursachen erklärt werden könnten, zu bestimmen".

Lead-Forscher, FitzGerald und Team rekrutierten 400 gesunde Probanden und untersuchten ihre Reaktionen auf eine einzelne orale sofortige Freisetzung oder magensaftresistente Aspirin mit einer Dosis von 325 mg. Teilnehmer, die einmal aspirinresistent erschienen waren, wurden erneut getestet; Wenn sie noch resistent waren, sollten sie 81 mg niedrig dosiertem enterisch beschichtetem Aspirin und 75 mg Clopidogrel für jeweils eine Woche ausgesetzt werden.

Sie haben das gefunden Absorptionsraten beeinflussen die Wahrscheinlichkeit der Menschen zu offensichtlicher Aspirinresistenz - bis zu 49% derjenigen auf einer einzigen 325 mg magensaftresistente Aspirin-Dosis hatte scheinbare Resistenz, während keiner hatte Widerstand, wenn auf die sofortige Freisetzung Aspirin.

Mit anderen Worten, die Wissenschaftler fanden heraus, dass die Beschichtungen, die auf die Oberfläche von Aspirintabletten hinzugefügt wurden, die Aufnahme des Medikaments im Blut maskieren und zu Schlussfolgerungen führen, dass das Aspirin nicht funktioniert. Sie werden dann auf ein verschreibungspflichtiges Blutverdünner gelegt, was viel teurer ist.

Etwa 20% der Erwachsenen in den USA nehmen täglich wenig Dosis Aspirin ein, um ihr Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall zu reduzieren. Die Mehrheit der Patienten nehmen die beschichteten Versionen, die als einfacher auf den Magen vermarktet werden. FitzGerald und Team betonen das Es gibt keine Beweise dafür, dass beschichtete Aspirin erträglicher sind als die sofortige Freisetzung .

Patienten und Ärzte sollten sich keine Sorgen um den Widerstand machen, betonte FitzGerald. Diejenigen, die Aspirin nehmen, sollten den Kauf der billigeren Sofortversionen Versionen (unbeschichtet).

Die Wissenschaftler schlossen:

"Die pharmakologische Resistenz gegen Aspirin ist selten, diese Studie hat es versäumt, einen einzigen Fall von echter Arzneimittelresistenz zu identifizieren. Die Pseudoresistenz, die die verzögerte und reduzierte Arzneimittelabsorption widerspiegelt, kompliziert die enterische, aber nicht sofortige Aspirinverabreichung.

Das deutsche Pharmaunternehmen Bayer, ein bedeutender globaler Anbieter von Aspirin, sagte, dass die Studie einen Fehler hatte - alle 400 Teilnehmer waren relativ jung und gesund, anstatt kranke Patienten, die Aspirin zum Schutz vor Herz-Kreislauf-Ereignissen einnehmen würden.

Beschichtete Versionen von Aspirin kosten etwa 6 Cent pro Tablette in den USA, im Vergleich zu nur 1 Cent für die sofortige Freisetzung.

Das Team fragt sich auch, wie wertvolle Aspirin-resistente Blut- und Urintests sind.

Aktuelle Forschung über Aspirin

In den letzten Jahren gab es viele Studien über Aspirin. Ein Schmerzmittel, der seit über 100 Jahren auf dem Markt ist und eine Reihe von therapeutischen Anwendungen hat, abgesehen von der Reduzierung von Entzündungen und Schmerzen. Im Folgenden finden Sie Beispiele für einige Studien:
  • Aspirin scheint das Risiko von Leberkrebs zu reduzieren, sowie die Verbesserung der Aussichten für Patienten mit Lebererkrankungen
  • Aspirin kann Frauen vor der Entwicklung von Eierstockkrebs schützen
  • Aspirin kann den Hirnabfall bei älteren Frauen verlangsamen
  • Aspirin kann helfen, Prostata Krebspatienten länger leben
  • Herzchirurgie-Patienten, die Aspirin gegeben haben, haben ein geringeres Risiko für Niereninsuffizienz
  • Aspirin kann die Chancen der Entwicklung von Hautkrebs zu reduzieren

Plants With Aspirin Aspirations (Video Medizinische Und Professionelle 2024).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Kardiologie