Frucht fliegen zeigen schritte in der krebszelle entwicklung


Frucht fliegen zeigen schritte in der krebszelle entwicklung

Mit Hilfe von Fruchtfliegen als Modell, glauben Forscher in Spanien, dass sie die einzelnen Schritte aufgedeckt haben, die normale Zellen durchlaufen, wenn sie Krebs und Verbreitung werden. Weil die überwiegende Mehrheit der Gene in Drosophila melanogaster Sind die gleichen bei Mäusen und Menschen, die Forscher schlagen vor, dass die Fruchtfliege ein preiswertes und effektives Modell für die Beobachtung von Krebs auf molekularer Ebene bietet und hoffen, dass andere Wissenschaftler ihre Ergebnisse verwenden können, um die einzelnen Moleküle und Stadien in bestimmten Krebsarten zu untersuchen.

In einer Zeitung über ihre Arbeit veröffentlicht vor kurzem in der Proceedings der Nationalen Akademie der Wissenschaften, PNAS Die Autoren des Instituts für Forschung in Biomedizin (IRB) und das katalanische Institut für Forschung und Fortgeschrittene (ICREA), beide in Barcelona, ​​beschreiben, wie sie genetische Fehler in ausgewählten Zellen im Flügelflügel eingeführt und ihren Fortschritt Schritt für Schritt verfolgt haben Schritt, wie sie Krebs wurden und verbreiten.

Erster Autor Andrés Dekanty, erklärt in einer Aussage, wie "zum ersten Mal":

"... wir haben ein genetisches Modell, das uns erlaubt, die Ereignisse zu verstehen, die stattfinden, beginnend, wenn Zellen beginnen, genomische Fehler bis zur Entwicklung eines Tumors zu akkumulieren."

Schritt für Schritt: Von der genomischen Instabilität zum Eindringen in der Nähe Tissue

Dekanty und Kollegen begannen, die genomische Instabilität zu provozieren (in diesem Fall durch die Schaffung einer abnormen Anzahl von Chromosomen oder Aneuploidie) in einer Auswahl von Zellen im Flügel der Flügel.

Im gesunden Gewebe löst diese Art von Instabilität in der Regel Abwehrmechanismen wie z.B. Selbstmord aus. Aber die Forscher blockierten diese Auslöser, so dass die defekten Zellen überleben und weiter krebsartig werden konnten.

Sie beobachteten, wie sich die "Schurken" -Zellen dann im ganzen Gewebe des Fliegenflügels verbreiteten, mobil wurden, das Wachstum der nahe gelegenen Zellen aktivierten und die Membran zerstörten, die sie normalerweise an Ort und Stelle verankert hat. Sobald es frei war, drangen die Krebszellen in das nahe gelegene Gewebe ein.

Der ältere Autor Marco Milán erklärt den Wert eines solchen Modells:

"Alle diese Ereignisse sind Dinge, die wir bei Krebs sehen. Dieses Fliegenmodell wird uns daher helfen, jedes der Gene und Moleküle, die an der Epithelzellabteilung beteiligt sind, zu identifizieren (Delaminierung), Motilität, abnormales Wachstum, Basalzellabbau und Invasion.

Ist Genomische Instabilität eine Ursache von Krebs?

Aber die Forscher sagen, ihre Ergebnisse gehen weiter als ein Modell anzubieten; Sie informieren eine "fundamentale konzeptionelle Debatte" über die Rolle der genomischen Instabilität bei Krebs.

Die Genome der menschlichen Krebszellen sind voller Fehler.

Milán sagt, dass ihre Studie nun den Wissenschaftlern erlaubt, die Frage zu untersuchen: Ist genomische Instabilität selbst eine Ursache von Krebs (Tumorentstehung)?

"Wenn wir diese direkte Korrelation nachweisen können, werden wir etwas ganz Besonderes haben, um mit genaueren Zielen zu arbeiten", fügt er hinzu.

"Aneuploide Zellen existieren nicht bei gesunden Organismen. Wenn wir erkennen können, was eine Zelle mit genomischer Instabilität aus einer normalen Zelle unterscheidet, können wir spezifische Behandlungen identifizieren", erklärt Dekanty.

Hoffnung für Drogen, die gesunde Zellen zu teilen teilen

Das Ziel der aktuellen Krebsbehandlungen ist es, die Zellproliferation oder -teilung zu verlangsamen. Das Problem mit einem solchen Ansatz ist, dass es auf alle Zellen, die sich teilen, sowohl gesund als auch krebsartig. Das ist es, was zu so vielen unangenehmen Nebenwirkungen führt.

Wenn es möglich wäre, die Zellen mit genomischer Instabilität auszumachen und nur diejenigen zu zielen, wäre es ein wichtiger Schritt vorwärts: "Wir werden hoffentlich in der Lage sein, Medikamente zu finden, die sie speziell ansprechen", erklärt Dekanty.

Fruchtfliegen helfen auch, molekulare Mechanismen in anderen Forschungsbereichen aufzudecken. Zum Beispiel, im Oktober dieses Jahres, zeigten Forscher an der Brown University und der University of California-Irvine, wie sie ein erstellt haben Drosophila Fruchtfliegenmodell der Epilepsie, um den Mechanismus zu entdecken, durch den temperaturabhängige Anfälle passieren.

Das Huhn - Schulfilm Biologie (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit