Prostata-krebs-patienten sollten weiter auf andere krankheiten aussehen, studieren


Prostata-krebs-patienten sollten weiter auf andere krankheiten aussehen, studieren

Eine neue Studie ergab, dass wegen der hervorragenden Überlebenschancen von älteren Männern, die mit frühen Stadium Prostatakrebs bei niedrigen bis mittelgradigen Tumoren diagnostiziert wurden, sollten sie nicht aufhören, auf andere Krankheiten wie andere Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, weil mehr als oft Nicht das ist es, dass sie sterben werden, genau wie Männer ohne Prostatakrebs.

Die Studie war die Arbeit von Dr. James S. Goodwin von der University of Texas Medical Branch, Galveston und Kollegen, und ist veröffentlicht in der Januar 2009 Ausgabe der Journal der amerikanischen Geriatrie-Gesellschaft .

Für die Studie verwendeten Goodwin und Kollegen Daten über 208.601 Männer im Alter von 65 bis 84 mit Prostatakrebs zwischen 1988 und 2002 diagnostiziert, leben in 11 verschiedenen Regionen der Vereinigten Staaten. Die Daten stammten aus dem Überwachungs-, Epidemiologie- und Endresultat (SEER) Tumorregister. Sie verglichen das Überleben und die Todesursache bei diesen Männern mit Überleben und Todesursache bei einer Krebsbekämpfung.

Für die Prostatakrebspopulation berechneten sie das Überleben als Funktion des Stadiums des Krebses und des Grades des Tumors: niedrig (Gleason Klasse unter 7), mäßig (Gleason Grade von 7) und hoch (Gleason Grade von 8 bis 10) und verglichen es mit Überleben in der Nicht-Krebs-Population. Sie sahen auch die Todesursache nach Bühnen- und Tumorklasse an.

Die Ergebnisse zeigten, dass:

  • Die Überlebensrate von Männern mit frühen Stadium Prostatakrebs mit niedrigen bis moderaten Grad Tumoren (59,1 Prozent der Prostatakrebs Bevölkerung) war nicht wesentlich schlechter als Männer ohne Prostatakrebs.
  • Auch unter diesen Männern war die Hauptursache des Todes kein Prostatakrebs (wo die Sterblichkeitsrate 2,1 Prozent betrug), sondern Herz-Kreislauf-Erkrankungen (6,4 Prozent Sterblichkeit) und andere Krebsarten (3,8 Prozent).
Goodwin und Kollegen folgerten, dass:

"Das ausgezeichnete Überleben von älteren Männern mit Frühstadium, Niedrig- bis Mäßig-Grad-Prostatakrebs, zusammen mit den Mustern der Todesursachen, impliziert, dass diese Bevölkerung gut durch eine fortlaufende Fokussierung auf Screening und Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen gedient werden würde Andere Krebsarten."

Die Autoren stellten fest, dass Entscheidungen über die Behandlung von frühen Stadium Prostatakrebs berücksichtigen sollten das Alter des Patienten und andere Gesundheitsfaktoren wahrscheinlich Auswirkungen auf die Lebenserwartung.

Zum Beispiel, wenn es beschlossen wird, Androgen-Deprivationstherapie (Prostatakrebs-Feeds auf das männliche Sexualhormon) zu verwenden, dann sollten Ärzte darüber nachdenken, wie dies den Verlauf jeder anderen Bedingungen beeinflussen könnte.

Goodwin und Kollegen schrieben, dass ältere Männer mit frühen Bühnenprostatakrebs weiterhin den Fokus auf "Screening und Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und anderen Krebsarten" beibehalten sollten.

"Ursache des Todes in älteren Männern nach der Diagnose von Prostatakrebs."

Journal der amerikanischen Geriatrie-Gesellschaft Band 57, Ausgabe 1, Stand: Januar 2009, Seiten: 24-30.

Melanie Ketchandji, Yong-Fang Kuo, Vahakn B. Shahinian, James S. Goodwin.

DOI: 10.1111 / j.1532-5415.2008.02091.x

Klicken Sie hier für Abstract.

Quellen: Zeitschrift Artikel.

Was Ihr über Krebs nicht wissen sollt... (Freelee the Banana Girl) (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Die gesundheit des mannes