Reaktion zu stress heute predicts gesundheit morgen


Reaktion zu stress heute predicts gesundheit morgen

Konflikt mit populärem Glauben, sind Stressoren nicht die Ursache für Gesundheitsprobleme, sondern es sind die Reaktionen der Menschen auf diese Stressoren, die messen, ob die Zukunft negative gesundheitliche Folgen haben wird, schlägt eine neue Studie vor, die in der Annalen der Behavioral Medicine .

Die Forschung zeigte, dass eine Reaktion auf eine stressige Situation jetzt, können Sie Ihre gesundheitlichen Probleme für 10 Jahre auf der Straße, unabhängig von Ihrer gegenwärtigen Gesundheit und Stressoren vorhersagen.

David Almeida, Professor für menschliche Entwicklung und Familienforschung in Penn Staat sagt: "Zum Beispiel, wenn Sie eine Menge Arbeit haben, um heute zu tun und Sie sind wirklich mürrisch, weil es, dann sind Sie eher zu negativen gesundheitlichen Konsequenzen 10 Jahre leiden Von nun an als jemand, der auch heute noch viel zu tun hat, aber lass es nicht stören."

Eine Gruppe von Teilnehmern, die an der Studie MIDUS (Midlife in den Vereinigten Staaten) teilnahmen, eine nationale Längsschnittstudie über Gesundheit und Wohlbefinden, wurde von Almeida und seinem Team angeworben, um die Beziehungen zwischen stressigen Ereignissen im Alltag, den Reaktionen der Menschen, zu untersuchen Zu diesen Ereignissen und ihre Gesundheit und Bedingung 10 Jahre in der Zukunft.

Die Ermittler befragt, telefonisch, 2.000 Menschen jeden Abend für acht Nächte darüber, was ihnen in den letzten 24 Stunden passiert ist.

Sie befragten die Teilnehmer zu folgenden Themen:

  • Stimmungen
  • Körperliche Gesundheit Symptome
  • Produktivität
  • Stressereignisse erlebt
  • Gebrauch ihrer Zeit
Beispiele für Stressereignisse, die sie erleben könnten, sind: im Verkehr sitzen, mit jemandem streiten oder sich um einen kranken Menschen kümmern.

Indem die Leute nur über die letzten 24 Stunden ihres Lebens gefragt wurden, und dann die Tage zu untersuchen, konnten die Autoren die Ins und Outs der täglichen Erfahrungen der Teilnehmer sehen.

Speichelproben wurden von den 2.000 Leuten zu vier verschiedenen Zeiten an vier der acht Tage gesammelt. Messungen des Stresshormons Cortisol wurden aus dem Speichel gesammelt.

Die Forscher haben dann die Informationen, die sie gesammelt haben, mit den Daten aus der größeren MIDUS-Studie, demographischen Informationen von Freiwilligen, ihren Gesundheitsproblemen, Persönlichkeiten und ihren sozialen Netzwerken verbunden.

Die Autoren fanden heraus, dass die Freiwilligen, die von täglichen Stressoren beunruhigt wurden und immer noch Harfen auf sie waren, auch nachdem sie vergangen waren, waren eher geneigt, chronische Gesundheitsprobleme zu haben, insbesondere Schmerzen (von Arthritis oder Herz-Kreislauf-Problemen), 10 Jahre auf der Straße.

Almeida erklärte:

"Ich denke gern an die Leute als eine von zwei Typen, mit Klett-Leuten, wenn ein Stressor passiert, haftet sie an ihnen, sie werden wirklich aufgeregt und bis zum Ende des Tages sind sie immer noch mürrisch und rauchend. Mit Teflon-Leuten, Wenn Stressgeber ihnen passieren, rutschen sie gleich ab. Es sind die Klett-Leute, die am Ende gesundheitliche Folgen auf der Straße leiden."

Die Autoren glauben, dass bestimmte Arten von Menschen eher Stress in ihrem Leben haben können. Zu diesen Personen gehören junge Menschen, jene mit höheren kognitiven Fähigkeiten und Menschen mit höherem Bildungsniveau.

Almeida schloss dann:

"Unsere Forschung zeigt, dass Menschen älter als 65 Jahre alt sind, eher auf Stress reagieren als jüngere Menschen, wahrscheinlich, weil sie in diesem Stadium ihres Lebens nicht viel Stress ausgesetzt sind, und sie sind im Umgang mit dem Umgang Die jüngeren Leute sind es besser, mit ihr umzugehen, weil sie es so häufig bewältigen.

Ebenso zeigt unsere Forschung, dass Menschen mit niedrigeren kognitiven Fähigkeiten und Bildung Ebenen sind mehr reaktiv auf Stress als Menschen mit höheren kognitiven Fähigkeiten und Bildung Ebenen, wahrscheinlich, weil sie weniger Kontrolle über die Stressoren in ihrem Leben haben."

Stress kann ein Hinweis darauf sein, dass das Leben einer Person hart und mühsam ist, aber es kann bedeuten, dass sie nur ein aktives aktives Leben führen und an vielen Veranstaltungen teilnehmen, die um sie herum gehen.

The voices in my head | Eleanor Longden (Video Medizinische Und Professionelle 2022).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Psychiatrie