Innen wäscherei trocknen könnte für ihre gesundheit schlecht sein


Innen wäscherei trocknen könnte für ihre gesundheit schlecht sein

Eine Kombination aus verlängertem nassem Wetter und reduzierendem Einsatz von Wäschetrocknern als eine Möglichkeit, Kraftstoffrechnungen zu schneiden, können Menschen dazu ermutigen, mehr Kleider drinnen zu trocknen, zum Beispiel auf Trockenrahmen oder durch drapieren auf Heizkörper. Aber laut Forschern in Schottland könnte dies gesundheitliche Risiken durch die Erhöhung der Feuchtigkeit, die Schimmel und Staubmilben, die für Menschen anfällig für Asthma ist fördert.

Auch wenn es darum geht, Energie und Kosten zu sparen, ist das nicht unbedingt das Ergebnis, sagen die Forscher, von der Mackintosh Environmental Architecture Research Unit (MEARU) an der Glasgow School of Art, die mit Strathclyde und Caledonian Universitäten arbeitet, weil in Um die 2 Liter abzutrocknen, dass die durchschnittliche Ladung des Waschens in die Luft freigibt, die Leute oft die Heizung auftauchen.

Das dreijährige Forschungsprojekt mit dem Titel "Environmental Assessment of Domestic laundering" wurde vom Ingenieur- und Physikalischen Wissenschaftsforschungsrat (EPSRC) gefördert. Ein Bericht und eine Presseerklärung wurden am 2. November veröffentlicht.

Bericht Co-Autor, Colin Porteous, ein Professor bei MEARU, sagt:

"Wegen des erhöhten Bewusstseins für den Energieverbrauch von Trommeltrocknern wählen viele Leute, um Kleidung passiv in ihrem Haus zu trocknen."

"Das ergibt sich nicht nur in einer schweren Energiestrafe, sondern auch wegen des erhöhten Heizbedarfs, aber auch eines potenziellen Gesundheitsrisikos durch höhere Feuchtigkeitsniveaus", fügt er hinzu.

Forscher schlagen eine starke Korrelation zwischen Trocknen Wäsche drinnen und erhöhte Sporenwachstum, die Symptome für Asthma, Heuschnupfen und andere Allergien verschärfen können.

Die Forscher untersuchten die Wäschegewohnheiten der Bewohner in einem breiten demographischen Mix, der im sozialen Wohnungsbau im Westen Schottlands lebte, und führte auch eine detaillierte Analyse der Luftqualität und des Energieverbrauchs durch.

Sie schlossen Innen-Trocknen von Wäsche stellt Umwelt-, Wirtschafts-und Gesundheitsprobleme, und die Tendenz in Großbritannien in Richtung Gebäude kleinere, luftdichtere Häuser, dient nur dazu, die Dinge schlimmer machen.

In unbelüfteten Räumen kann das Auftragen von Kleidern auf die Heizkörper bis zu einem Drittel der Feuchtigkeit in der Luft und schafft ideale Voraussetzungen für die Formsporen, um zu wachsen und die Milben zu wecken. Beide Bedingungen sind bekannte Auslöser von Asthma.

Die Forscher weisen auch darauf hin, dass Innen-Trocknen von Kleidung, die Stoff Conditioner enthält wahrscheinlich die Menge an Krebs verursachenden Chemikalien in der Luft zu erhöhen.

Indoor Wäschetrocknung führt auch zu einer erhöhten Energieverbrauch, da Heizkörper oft aufgedreht werden, um den Trocknungsprozess zu unterstützen und / oder Fenster geöffnet werden. Dies verschlechtert nur die Armutsarmut, schon ein wichtiges Thema im Westen Schottlands, sagen die Forscher.

Das Team empfiehlt den Menschen, ihre Wäsche nach Möglichkeit zu trocknen, wenn möglich, oder nutzen Sie energiesparende, kondensierende Wäschetrockner. Wenn Sie Ihre Kleidung drinnen trocknen müssen, dann legen Sie sie an einem nach Süden gerichteten Fenster (die Nachricht ist für Leute in Großbritannien), mit natürlichem Licht und Hitze. Eine noch bessere Methode ist, die Kleider auf einen Südbalkon zu stellen, wenn man einen hat.

Sie schlagen auch vor, bei der Erstellung neuer Wohnungsbestände, Planer und Bauherren sollten sicherstellen, dass die Entwürfe für Weisen des Trocknens der Wäsche sorgen, die nicht zur schlechten Luftqualität beitragen. Die Forscher haben einen Designführer mit Vorschlägen wie: Modernisierung von Balkonen und Sonnenräumen veröffentlicht, so dass neue Häuser haben einen Trockenraum mit eigener Heizung und Lüftung, kommunale Wäsche-und Trockenanlagen und Installation von energieeffizienten Geräten.

Das Team diskutiert nun seine Erkenntnisse mit den Sozialwohnungsbehörden, um ihre Vorschläge als Wohnungsbaugesellschaften zu verabschieden, die bestehende Bestände aufbauen und neue Häuser bauen.

Allerdings argumentieren sie, dass mehr tiefgreifende Änderungen notwendig sind, einschließlich der Aktualisierung der Baubestimmungen, so dass sie für alle neuen Wohnungen gelten. Solch ein Umzug würde viele Vorteile haben, sagt Porteous:

"Unsere Forschung gibt eine starke Rechtfertigung für die Veränderungen in Bezug auf Gesundheit und Wohlbefinden und damit verbundene ökonomische Auswirkungen. Es ist unsere Hoffnung, dass die derzeitigen gesetzlichen und beratenden Standards modifiziert werden, um sie an Bord zu bringen, um ein gesundes und wirtschaftlich nachhaltiges Lebensumfeld zu gewährleisten."

Spülmaschine spült nicht sauber: Siemens Geschirrspüler reinigen (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit