Gesicht transplant patient übertrifft alle erwartungen


Gesicht transplant patient übertrifft alle erwartungen

Richard Lee Norris, 37, der die meisten seines Gesichts in einem Pistolenunfall im Jahr 1997 verlor und die umfangreichste Vollland-Transplantation vor sieben Monaten unterzog, ist "übertrifft alle Erwartungen", kündigten seine Ärzte diese Woche an.

Richard Lee Norris hatte 1997 einen schrecklichen Pistolenunfall erlitten, der seine Lippen, einen Teil seines Kiefers und seine Nase beanspruchte. Nachdem er buchstäblich sein Gesicht abgeblasen hatte, schaffte er sein Leben so gut er konnte für 15 Jahre, eine Maske tragen und als Einsiedler leben, bis er für eine Operation ausgewählt wurde.

Im März 2012, am R. Adams Cowley Shock Trauma an der University of Maryland Medical Center, ein medizinisches Team ein 36-Stunden-chirurgischen Verfahren, in dem sie ersetzt Norris 'gesamtes Gesicht, einschließlich seiner Zunge, sowohl Kiefer, Zähne und Nase. Zu der Zeit war es das umfangreichste Gesichtstransplantat auf Rekord; Das Krankenhaus behauptet es immer noch.

Transplant Teamleiter war Eduardo D. Rodriguez, M.D., D.D.S., Associate Professor für Chirurgie an der University of Maryland School of Medicine und Chef der Kunststoff-, Rekonstruktive und Kiefer-Gesichtschirurgie.

Dr. Rodriquez sagte im März, dass sie state-of-the-art chirurgische Praktiken und computergestützte Techniken verwendet, um die Mitte-Gesicht, Oberkiefer und Unterkiefer einschließlich Zähne und einen Teil der Zunge mit Präzision zu transplantieren. Sie verpflanzten auch alle Gesichts-Weichgewebe von der Kopfhaut bis zum Hals; Dazu gehörte der zugrunde liegende Muskel, so dass sich sein Gesicht bewegen konnte, als er sich ausdrückte, wobei alle sensorischen und motorischen Nerven schließlich mit vollem Gefühl und Funktion wiederhergestellt wurden.

Im März 2012 sagte Dr. Rodriguez:

"Unser Ziel ist es, die Funktion wiederherzustellen und ästhetisch ansprechende Ergebnisse zu haben."

Ein paar Tage nach seiner Operation war Norris mit Sprachtherapeuten, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten tätig. Dann begann sein langer Weg zur Wiedergewinnung der funktionalen Nutzung von Kiefer, Zunge und neuem Gesicht.

Der Spender des Gesichts bleibt anonym. Wir wissen, dass nicht nur sein Gesicht für die Transplantation verwendet wurde, sondern auch andere Organe.

Heute, 7 Monate später, hat Norris wirklich ein "richtiges" Gesicht

Die Universität von Maryland hat die erstaunlichsten Bilder veröffentlicht, die zeigen, was Norris früher vor seinem Unfall aussah, dann mit der verheerenden Entstellung nach und zwei weitere Fotos, die ihn innerhalb einer Woche nach der Operation zeigen und wie er heute aussieht. Sie nehmen den Leser durch eine Mischung von Empfindungen, von Schock und Schrecken zu Staunen und Freude. Norris hat wirklich ein Gesicht heute, das, wie er sagte: "Nicht mehr bekommt den Blick und Kommentare".

1) Norris's ursprüngliches Gesicht.

2) Nach dem Pistolenunfall.

3) eine woche nach der chirurgie

4) Sein Gesicht heute, 7 Monate später

Norris sagte gestern (Donnerstag, 18. Oktober 2012):

"In den vergangenen 15 Jahren lebte ich als Einsiedler, der sich hinter einer chirurgischen Maske versteckte und die meisten meiner Einkäufe in der Nacht tat, als weniger Leute herum waren, ich kann jetzt ausgehen und nicht die starren und die Kommentare hören, die Leute machen würden. Die Leute haben mich angestarrt, weil ich mich entsetzt habe. Jetzt können sie mich erstaunt anstarren und in der Umwandlung, die ich genommen habe.

Ich bin jetzt in der Lage, an Menschen vorbei zu gehen und niemand gibt mir sogar einen zweiten Blick. Meine Freunde haben sich mit ihrem Leben bewegt, Familien und Karriere begonnen. Ich kann jetzt anfangen, an dem neuen Leben zu arbeiten, das mir zurückgegeben wird."

"Ich mache gut, ich verbringe viel Zeit mit dem Angeln und arbeite an meinem Golfspiel, ich genieße auch Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden. Ich habe noch Nachverfolgungstermine mit vielen verschiedenen Ärzten und Therapeuten Alles ist heilend richtig, ich habe eine Physiotherapie und auch eine Sprachtherapie durchgemacht, ich habe meine Rede sehr gut wiedergewonnen, jeden Tag verbessert es ein bisschen mehr."

Seine Gesichtsmuskeln beginnen jetzt zu reagieren; Heute lächelt Norris und ist in der Lage, Gesichtsausdrücke zu zeigen. Nach dem medizinischen Team ist die motorische Funktion bei etwa 80% auf der rechten Seite des Gesichts und 40% auf der anderen Seite. Im Gegensatz zu vorher kann er jetzt riechen, schmecken und isst hauptsächlich durch den Mund.

Norris 'Rehabilitationsteam arbeitet weiter mit ihm, um seine Gesichtsnerven zu trainieren, um miteinander zu kommunizieren, um normale Bewegung und Sprache wiederherzustellen.

Sicherstellen, dass Norris 'Körper das neue Gewebe nicht ablehnt

Ablehnung von transplantiertem Gewebe ist etwas, das Ärzte für die Vorbereitung und Überwachung kontinuierlich vorbereiten müssen. Norris wurde in einem komplexen Immunsuppressionsregime unterzogen, das von Dr. Rolf Barth, Associate Professor für Chirurgie an der University of Maryland School of Medicine und Direktor der Lebertransplantation und Hepatobiliary Chirurgie an der University of Maryland Medical Center betreut wird.

Dr. Barth, der auch ein Forscher ist, sagt, dass es entscheidend ist, jegliche Chancen der Ablehnung zu reduzieren und die Nebenwirkungen zu minimieren, die durch den langfristigen Gebrauch von immunsuppressiven Medikamenten verursacht werden können. Ärzte und Patient müssen eine feine Linie zwischen der Sicherstellung der Ablehnung nicht auftreten, während zur gleichen Zeit halten Nebenwirkungen auf ein Minimum zu gehen.

Stephen T. Bartlett, M.D., Peter Angelos Distinguished Professor und Vorsitzender der Abteilung für Chirurgie an der University of Maryland School of Medicine, und Chirurg-in-Chief und Senior Vice President an der University of Maryland Medical System, sagte:

"Wir haben diese Forschung vor mehr als 10 Jahren begonnen, als wir die verheerenden Verletzungen von Soldaten im Irak und in Afghanistan von improvisierten Sprengstoffen gesehen haben. Jetzt gesehen, wie diese Operation das Leben von Richard verändert hat, sind wir uns noch mehr der Erforschung von Möglichkeiten zur Verbesserung der Gesichtsbehandlung gewidmet Transplantation und helfen mehr Patienten, einschließlich militärischen Veteranen, wieder in das normale Leben nach der Durchführung dieser gleichen Chirurgie. "

Das Gesichts-Transplantationsprogramm der Universität von Maryland wird erweitert, um mehr Patienten zu dienen, darunter Militärsoldaten und Frauen und Veteranen, die während des aktiven Dienstes verwundet wurden.

Norris 'Gesicht Transplantation aufgetreten dank 10 Jahren F & E, die von der Office of Naval Research in der Abteilung für Verteidigung finanziert wurde. Dr. Bartlett erhielt einen Zuschuss für die Forschung zusammengesetzte vaskularisierte Allotransplantate für Militärpersonal mit Gesichtsverletzungen durch verbesserte explosive Geräte verursacht.

E. Albert Reece, MD, Ph.D., MBA, Vizepräsident für medizinische Angelegenheiten an der University of Maryland und Dekan der University of Maryland School of Medicine, sagte: "Die Ergebnisse, die wir sehen in Mr. Norris heute sind ein Reflexion der Zusammenarbeit zwischen unserer Forschung und klinischen Teams, die unermüdlich gearbeitet haben, um ihm eine Rückkehr zur Normalität zu geben."

Norris fügte hinzu:

"Danke an alle Menschen und Organisationen, die dies möglich machten: die Stipendien des Verteidigungsamtes der Marineforschung, das R Adams Cowley Shock Trauma Center an der University of Maryland Medical Center, Dr. Eduardo Rodriguez, sein Team und seine Mitarbeiter; Angel Flight Mid Atlantic, die lebendige Legacy-Stiftung von Maryland und die Familie des Spenders, dessen Organe auch das Leben von fünf anderen Personen retteten."

Andere Gesichtspflege in den USA und im Ausland

Charla Nash , Eine 57-jährige Frau, wurde im Juni 2011 in Brigham und Frauenkrankenhaus, Massachusetts, mit einer kompletten Gesichts-Transplantation unterzogen. Sie wurde im Februar 2009 von einem wütenden 200-Pfund-Hundeschimpanse zerrissen. Der Angriff ließ sie blind werden. Am Tag ihres Betriebes wurde sie zitiert, als würde sie gerne in der Lage sein, Pizza und Hamburger wieder zu essen, anstatt das pürierte Essen, das sie in den Monaten vor der Operation zu leben hatte.

Ein Team von 30 Personen war an der Prozedur beteiligt, ersetzt Blutgefäße, zugrunde liegende Muskeln, Zähne, den harten Gaumen und Nerven.

Erstmalige Volltransplantation - Im April 2010 wurde am Vall d'Hebron Universitätsklinikum, Barcelona, ​​Spanien, die erste Vollgesichts-Transplantation an einem Mann durchgeführt, der sich vor fünf Jahren schwer in einem Schussunfall verletzt hatte. Der Unfall ließ ihn nicht schlucken oder atmen.

Ein Team von 30 Ärzten betrieben die Patienten über 20 Stunden, um ein völlig neues Gesicht vom Spender zum Empfänger, einem Landwirt, zu verpflanzen.

Der Patient erhielt neue Muskeln, Kiefer, Wangenknochen, Nasenlippen, Zähne, Augenlider und Gesichtshaut. Zu der Zeit wurden zehn Teilgesichts-Transplantationen in verschiedenen Teilen der Welt durchgeführt - das war die erste Transplantation eines ganzen Gesichts, behauptete das Krankenhaus.

Connie Culp , 46, ein US-Bürger und Mutter von zwei, war in einer nahezu gesamt Transplantation beteiligt, nach Die Lanzette Im Juli 2009. Der Patient war verletzt worden, nachdem er im Gesicht mit einer Schrotflinte von ihrem Mann erschossen wurde. Sie blieb mit dem größten Teil ihres Gesichts fehlen - sie verlor ihre Nase, Haut, lebenswichtige Nerven, Mund und andere Strukturen. Vor der Operation war sie nicht in der Lage, aus einer Tasse zu trinken und ihre Rede war verschwommen; Sie hatte keinen Geruchssinn.

Culp unterzog sich 23 großen Rekonstruktionsoperationen. Doch die Entstellung blieb, so dass ihr Gefühl gedemütigt wurde jedes Mal, wenn sie ging. Ihre Ärzte entschieden, dass der einzige Weg, um effektiv behandeln die Entstellung wäre mit einem Gesicht Transplantation.

Isabelle Dinoire Wurde im Jahr 2005 an der Hospitalier Universitaire, Amiens, Frankreich, einer Teilgesichtsverpflanzung unterzogen. Sie hatte Teile ihres Gesichts verloren, als ihr Hund versuchte, sie bei einem Selbstmordversuch wiederzubeleben.

Ein Jahr später beschrieb sie, wie wunderbar es war, ohne Leute zu gehen, die sie anstarrten. Bei zwei Gelegenheiten begann ihr Körper, das fremde Gewebe zurückzuweisen, aber dies wurde mit einigen Anpassungen an ihre immunsuppressiven Medikamente gelöst.

Li Guoxing , 30, erhielt eine partielle Gesicht Transplantation im Jahr 2006 an der Xijing Military Hospital, Xian, China. Das Gesicht des Mannes war nach einem Bärenangriff entstellt worden. Guoxing erhielt eine neue Oberlippe, Wange und Knochen.

DOKU: Wiedergeburt des Mammuts - DNA ermöglicht Erzeugung eines Klons | Dokumentation 2015 Deutsch (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere