Aspirin kann langsames gehirn vermindern bei älteren frauen mit herzrisiko


Aspirin kann langsames gehirn vermindern bei älteren frauen mit herzrisiko

Niedrige Dosis Aspirin kann abwehren kognitiven Rückgang bei älteren Frauen mit einem hohen Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzerkrankungen und Schlaganfall, schließen Forscher von der Universität Göteborg in Schweden, die über ihre fünf-Jahres-Studie in einem Papier veröffentlicht am 3. Oktober in der Online-Zeitschrift BMJ offen .

In ihrer Einleitung erklären der entsprechende Autor Anne Börjesson-Hanson und die Kollegen, dass viele Studien die Wirkung von nichtsteroidalen Antiphlogistika (NSAID) auf kognitiven Rückgang und Demenz untersucht haben, aber nur wenige haben die Wirkung von Aspirin auf diese Bedingungen untersucht.

Doch während Forscher vorgeschlagen haben, dass Entzündungen bei der Entwicklung von kognitiven Abnahme und Herz-Kreislauf-Erkrankungen wichtig sein können, und niedrige Dosis Aspirin ist weit vorgeschrieben, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verhindern, hat noch keine Studie untersucht die Wirkung von Aspirin auf kognitive Funktion bei Menschen mit hohem Herz-Kreislauf-Erkrankungen Risiko.

Für ihre Studie folgten die Forscher 681 Frauen im Alter zwischen 70 und 92 für fünf Jahre. 129 der Frauen haben bereits Aspirin in täglichen Dosen von 75 und 160 mg, und nach der Grundlagen-Assessments, 601 wurden als mit hohem Herz-Kreislauf-Risiko eingestuft.

Während des Studienzeitraums wurden die Teilnehmer mehr Tests von kognitiven und denkenden Fähigkeiten, darunter eine häufig in Großbritannien verwendet, um Demenz zu diagnostizieren, die Mini Mental State Examination (MMSE).

Die Ergebnisse zeigten, dass während der MMSE-Scores für die Gesamtgruppe über die fünf Jahre der Studie fiel, fiel es weniger für die Frauen, die Aspirin.

Aber obwohl andere Tests von Gedächtnis und Denken ein ähnliches Muster zeigten, waren diese Ergebnisse nicht statistisch signifikant.

Am Ende der Studie, 41 der Teilnehmer entwickelten Demenz, aber die Rate war nicht anders zwischen denen auf Aspirin und diejenigen, die nicht waren.

Bei der Erörterung der möglichen Einschränkungen ihrer Studie, sagen die Autoren, dass sie nicht ausschließen können, dass Menschen mit anfänglichem kognitiven Niedergang weniger wahrscheinlich sind, um aspirin sowieso zu nehmen.

Sie schließen, dass eine niedrig dosierte Aspirinbehandlung "eine neuroprotektive Wirkung bei älteren Frauen bei hohem kardiovaskulären Risiko haben kann".

Simon Ridley, Leiter Forschung bei Alzheimer Research UK, sagt in einer Pressemitteilung:

"Die Ergebnisse liefern einen interessanten Einblick in die Bedeutung der Herz-Kreislauf-Gesundheit auf Kognition, aber Wir würden die Menschen drängen, nicht mit dem Aspirin selbst zu behandeln, um zu versuchen, die Demenz abzustoßen ."

Er weist darauf hin, dass die Studie keinen Nutzen aus Aspirin auf insgesamt Demenzraten gefunden hat und dass frühere Studien, die potenzielle Vorteile von Medikamenten wie Aspirin für Demenz untersuchen, negativ waren.

"Wir wissen, dass unser Herz gesund durch regelmäßige Bewegung, eine gesunde Ernährung, nicht rauchen und halten unseren Blutdruck und Cholesterin in Schach, kann dazu beitragen, das Risiko von Demenz zu reduzieren", sagt Ridley, fügte hinzu, dass die Erforschung von Risikofaktoren für kognitiven Rückgang Muss trotzdem in Großbritannien wegen seiner zunehmend alternden Bevölkerung oberste Priorität haben.

Viele Menschen nehmen eine niedrige Dosis von Aspirin jeden Tag, um ihr Risiko für einen weiteren Herzinfarkt oder Schlaganfall zu senken, oder wenn sie ein hohes Risiko von entweder haben. Allerdings, während einige sagen, das ist eine gute Idee, gibt es andere, die vielleicht nicht denken. Wenn Sie erwägen, es zu nehmen, sollten Sie es mit Ihrem Arzt zuerst besprechen. Für weitere Informationen über diese Debatte, können Sie sehen, unsere früheren Artikel über Daily Aspirin - Mehr Nutzen als Risiko?.

Bewusstsein schafft Lebensfreude - Dr. Daniele Ganser im Gepräch - (Hamburg/Mai 2017) (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit