Taubheit und hörverlust: ursachen, symptome und behandlungen


Taubheit und hörverlust: ursachen, symptome und behandlungen

Hörbehinderung, Taubheit oder Hörverlust bezieht sich auf die Unfähigkeit, Dinge ganz oder teilweise zu hören .

Symptome können mild, mäßig, schwer oder tief sein. Ein Patient mit leichter Hörbehinderung kann Probleme haben, die Rede zu verstehen, besonders wenn es viel Lärm gibt, während die mit mäßiger Taubheit ein Hörgerät benötigen. Manche Menschen sind schwer taub und hängen vom Lippenlesen ab, wenn sie mit anderen kommunizieren.

Menschen, die zutiefst taub sind, können gar nichts hören. Um spontan und rasch mit Menschen zu kommunizieren, sind sie völlig auf Lippenlesung und / oder Gebärdensprache angewiesen. Menschen, die taub geboren sind, finden Lippen-Lesung viel schwerer zu lernen, verglichen mit denen, die hörte, beeinträchtigt, nachdem sie gelernt hatten, mündlich zu kommunizieren (mit Tönen).

Einige Krankheiten oder Umstände, die Taubheit verursachen können, sind:

  • Windpocken
  • Cytomegalievirus
  • Mumps
  • Meningitis
  • Sichelzellenanämie
  • AIDS - Nachkommen von Müttern, die AIDS während der Schwangerschaft hatten, haben ein viel höheres Risiko, im Alter von 16 Jahren taub zu sein
  • Syphilis
  • Lyme-Krankheit
  • Diabetes - Studien haben gezeigt, dass bis zu 40% der Diabetespatienten an einer Art Hörverlust leiden
  • Tuberkulose (TB), Experten glauben, dass die Medikamente, Streptomycin, zur Behandlung von TB kann der wichtigste Risikofaktor sein
  • Hypothyreose - und untere Schilddrüse
  • Arthritis
  • Einige Krebsarten
  • Zweite Hand Rauchbelastung kann erhöhen Hörverlust Risiko bei Jugendlichen

Viele Menschen haben weltweit einen unbefristeten Hörverlust. Es wird geschätzt, dass 23 Millionen Amerikaner mit unbehandelten beeinträchtigten Hören leben.

Der Unterschied zwischen Hörverlust und Taubheit

Schwerhörigkeit Bezieht sich auf eine verminderte Fähigkeit, Geräusche wie andere Leute zu hören, während Taubheit Bezieht sich auf die Unfähigkeit, die Sprache durch das Hören zu verstehen, auch wenn der Ton verstärkt wird. Tiefe taubheit Bedeutet, dass die Person überhaupt nichts hören kann; Sie sind nicht in der Lage, Klang zu erkennen, auch bei höchster Lautstärke.

Schwerhörigkeitsgrad - Die Schwere der Hörbehinderung einer Person wird kategorisiert, wie viel lauter als "übliche Stufen" Klangvolumen eingestellt werden müssen, bevor sie einen Klang erkennen können.

Grad der Taubheit - irgendein Grad der Taubheit bedeutet, dass die Person die Sprache nicht durch das Hören auf irgendeiner Stufe der Verstärkung verstehen kann. Wenn eine Person zutiefst taub ist, können sie keine Töne bei jedem Volumen erkennen. Manche Menschen definieren tief taub und völlig taub in der gleichen Weise, während andere sagen, völlig taub ist das Ende des Hörspektrums.

Wie hören wir Dinge?

Schallwellen treten in das Ohr ein, gehen den Gehörgang hinunter und schlagen das Trommelfell, das vibriert. Die Vibrationen vom Trommelfell gehen zu den drei Gehörknöchelchen (Knochen, genannt Malleus (Hammer), Incus (Amboss) und Steigbügel) im Mittelohr. Diese Okulatoren verstärken die Vibrationen, die dann von kleinen haarähnlichen Zellen in der Cochlea aufgenommen werden; Sie bewegen sich, während die Vibrationen sie treffen, die Bewegungsdaten werden durch den Hörnerv an das Gehirn geschickt. Das Gehirn verarbeitet die Daten, die wir als Klang interpretieren.

Ein Diagramm des menschlichen Ohres

Drei Arten von Hörverlust

Es gibt drei verschiedene Arten von Hörverlust:

1) Leitfähiger Hörverlust

Das bedeutet, dass die Vibrationen nicht vom Außenohr zum Innenohr, insbesondere der Cochlea, durchgehen. Es kann durch einen übermäßigen Aufbau von Ohrenschmalz, Leim Ohr, eine Ohr-Infektion mit Entzündungen und Flüssigkeitsaufbau, ein perforiertes Trommelfell oder eine Fehlfunktion der Gehörknöchelchen (Knochen im Mittelohr) sein. Auch das Trommelfell kann defekt sein.

Ohrenentzündungen können Narbengewebe hinterlassen, das die Funktion der Ohrtrommel beschädigt.

Die Gehörknöchelchen können durch Infektion, Trauma oder deren Verschmelzung (Ankylose) beeinträchtigt werden.

2) Sensorineuraler Hörverlust

Hörverlust wird durch eine Funktionsstörung des Innenohres, der Cochlea, des Hörnervs oder des Hirnschadens verursacht. Normalerweise ist diese Art von Hörverlust aufgrund der Beschädigung der Haarzellen in der Cochlea. Wenn die Menschen älter werden, verlieren die Haarzellen etwas von ihrer Funktion, und unser Gehör wird schlechter. In Westeuropa und Nordamerika wird geschätzt, dass über die Hälfte aller Menschen über 70 Jahre alt sind Hörbehinderung durch degenerierte Haarzellen in der Cochlea verursacht.

Langzeit-Exposition gegenüber lauten Geräuschen, vor allem Hochfrequenz-Sounds, ist ein weiterer häufiger Grund für Haarzellen Schäden. Beschädigte Haarzellen können nicht ersetzt werden. Derzeit sucht die Forschung in der Verwendung von Stammzellen, um neue zu wachsen.

Die sensorineurale totale Taubheit kann auf Geburtsfehler, Innenohrentzündungen oder Kopftrauma zurückzuführen sein. Wenn die Ohrtrommel und das Mittelohr richtig funktionieren, können die Patienten von einem Cochlea-Implantat profitieren - eine dünne Elektrode wird in die Cochlea eingefügt, sie stimuliert die Elektrizität durch einen kleinen Mikroprozessor, der hinter dem Ohr unter der Haut steht.

3) Gemischter Hörverlust

Dies ist eine Kombination aus leitendem und sensorineuralen Hörverlust. Langzeit-Ohr-Infektionen können sowohl die Ohr-Trommel als auch die Gehörknöchelchen beschädigen. Manchmal kann die chirurgische Intervention das Hören wiederherstellen, aber es funktioniert nicht immer.


Auf der nächsten Seite Wir betrachten die vorgefertigte Taubheit, die post-linguale Taubheit und die einseitige und bilaterale Taubheit. Wir besprechen auch die Symptome einer Hörbehinderung. Auf der letzten Seite sehen wir, wie Taubheit diagnostiziert wird und die verfügbaren Behandlungen für Taubheit und Hörbehinderung. Wir besprechen auch die Gebärdensprache und die Lippenlesung.

  • 1
  • 2
  • 3
  • NÄCHSTE SEITE ▶

Schwerhörigkeit Ursachen (Video Medizinische Und Professionelle 2020).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit