Wie man eine erkältung behandelt: heilmittel, prävention und medikamente


Wie man eine erkältung behandelt: heilmittel, prävention und medikamente

Echinacea stammt aus der lila coneflower.

Die Erkältung wird durch eine Virusinfektion in den oberen Atemwegen, Nebenhöhlen, Hals und Nase verursacht. Obwohl unangenehm, ist es in der Regel kein Grund zur Besorgnis.

In der überwiegenden Mehrheit der Fälle, trotz des Gefühls krank, mit Niesen, Halsschmerzen, Husten und laufende Nase, ist eine Erkältung eine selbstlimitierende Infektion; Das bedeutet, dass es ohne eigene Behandlung besser wird.

Die meisten Menschen werden innerhalb von 1 Woche besser, obwohl es in manchen Fällen länger dauern kann.

In diesem Artikel werden wir diskutieren Wege, um die Symptome einer Erkältung zu behandeln und bekommen einige Erleichterung.

  • Kälte wird höchstwahrscheinlich auf eigene Faust gehen.
  • Die Behandlung sieht in der Zwischenzeit das Leben leichter und überschaubarer aus.
  • Es gibt keine Heilung für die Erkältung, also, was auch immer Heilmittel genommen werden nur helfen, die Symptome zu behandeln.

Kann Antibiotika Erkältungen heilen?

Die kurze Antwort - nein

Antibiotika sind für bakterielle Infektionen vorgeschrieben. Erkältungen werden durch Viren verursacht und reagieren nicht auf Antibiotika. Antibiotika werden den Patienten nicht besser helfen, schneller zu werden, und sie werden auch nicht verhindern, dass Patienten sie an andere Menschen weitergeben.

Ein Artikel in der BMJ Sagte, dass Angst vor Komplikationen ist nicht ein guter Grund, Antibiotika für die Erkältung zu verschreiben. Allerdings fügt es hinzu: "Soweit ältere Menschen betroffen sind, verringern Antibiotika das Risiko einer Lungenentzündung nach einer Infektion der Brust erheblich."

Hilft Echinacea bei Erkältungen?

Die kurze Antwort - vielleicht.

Echinacea, auch bekannt als lila coneflower ist eine native nordamerikanische wilde Blume. Indigene Völker benutzen es als pflanzliches Heilmittel für eine Vielzahl von Krankheiten und Bedingungen. Studien haben produzieren, und weiterhin produzieren, widersprüchliche Ergebnisse.

Als Beispiel, eine 2007 Studie veröffentlicht in Die Lanzetten-Infektionskrankheiten , Festgestellt, dass die pflanzliche Heilmittel reduziert die Dauer einer Erkältung von durchschnittlich 1,4 Tage und senkte die Chance einer Person, eine Erkältung von 58 Prozent zu fangen.

Umgekehrt berichteten Forscher von der University of Wisconsin-Madison School of Medicine in Annalen der inneren Medizin Dass Echinacea keinen großen Einfluss auf die Erkältung hat und nur die Dauer der Symptome reduziert "um einen halben Tag am meisten".

Hilft das Wasser?

Die kurze Antwort - ja.

Schwitzen und laufende Nasen sind üblich, wenn die Leute kalt sind; Diese Symptome können Dehydrierung verursachen. Dieser Flüssigkeitsverlust muss ständig ersetzt werden. Das beste Getränk ist Wasser.

Wenn jemand kalt ist, sollten sie viel Wasser trinken. Denken Sie daran, dass Kaffee und koffeinhaltige Limonaden Dehydratation verursachen können - also vermeiden Sie sie zu vermeiden.

Kann Hühnersuppe (Hühnerbrühe) eine Erkältung behandeln?

Die kurze Antwort - ja.

Experten glauben, dass Hühnersuppe wirklich hilft, die Symptome der Erkältungen zu lindern. Es wird angenommen, dass die Bewegung von Neutrophilen, Immunsystemzellen, die Entzündungen verursachen, und auch die Bewegung des Schleims zu hemmen.

Hühnersuppe ist auch wässrig und kann bei der Austrocknung helfen.

Wird die Bettruhe arbeiten?

Die kurze Antwort - ja.

Getting viel Ruhe wird nicht nur helfen, einige der Symptome zu lindern, und die Menschen fühlen sich weniger miserabel, kann es auch reduzieren die Dauer ihrer Kälte. Rest hilft dem Immunsystem, die Virusinfektion effektiver zu bekämpfen.

Ist Hygiene eine Rolle, wenn jemand kalt ist?

Wenn es keine Gewebe gibt, empfehlen Ärzte Niesen oder Husten in den Gauner des Ellenbogens, um die Keimbildung zu stoppen.

Die kurze Antwort - ja.

Gute Hygiene ist wichtig, um die Ausbreitung der Infektion zu verhindern. Bleiben Sie weg von der Arbeit oder der Schule, während Sie sich nicht gut fühlen.

Decken Sie den Mund mit einem Gewebe beim Husten oder Niesen, und werfen Sie es weg in einen Mülleimer sofort. Achten Sie darauf, die Hände gründlich mit warmem Wasser und Seife zu waschen.

Wenn es keine Gewebe und eine Person Husten oder Niesen, Ärzte empfehlen, so in den inneren Teil des Ellenbogens, weil dieser Teil des Körpers nicht dann kontaminieren Oberflächen.

Will Salzwasser heilen Halsschmerzen?

Die kurze Antwort - vielleicht.

Salzwassergurgel - eine Lösung bestehend aus einem Viertel Teelöffel Salz aufgelöst in 8 Unzen warmes Wasser und Gurgeln es kann eine vorübergehende Erleichterung für Halsschmerzen Symptome. Eine Salzlösung kann helfen, überschüssige Flüssigkeit aus entzündeten Geweben in den Rücken des Halses, was zu weniger Schmerzen. Dicker Schleim kann auch gelockert werden, so dass es leichter zu vertreiben.

Nasale Kochsalzlösung fällt - aus Apotheken erhältlich, können diese jungen Säuglingen mit nasalen Stauungen helfen. Nasale Kochsalzlösung kann eine nützliche Alternative zu Salzlösungen für Gurgeln sein (Babys und sehr kleine Kinder zum Gurgeln kommen ist praktisch unmöglich).

Wird Dampf inhalation erleichtern Staus?

Kurze Antwort - ja.

Der Dampf kann helfen, Symptome einer Stauung zu lindern. Für eine traditionelle Dampfinhalation:

  • Füllen Sie eine Pfanne mit Wasser und bringen Sie sie zum Kochen.
  • Lege die Pfanne auf einen stabilen Tisch; Stellen Sie sicher, dass es ein Handtuch oder eine hitzebeständige Matte darunter gibt.
  • Die Patienten können mit dem Kopf über die Pfanne sitzen und sich mit einem Handtuch bedecken.
  • Atmen Sie tief mit geschlossenen Augen.
  • Stellen Sie sicher, dass keiner der Dampf in die Augen kommt.

Verwenden Sie keine Dampfinhalation mit kleinen Kindern - es besteht Verbrühungsgefahr. Kleine Kinder können vom Stehen in der Nähe einer heißen Dusche und dem Atmen im Dampf profitieren.

Kann Zink helfen, eine Erkältung zu behandeln?

Die kurze Antwort - vielleicht.

Frühere Studien haben gemischte Ergebnisse in Bezug auf die Vorteile von Zink für die Bekämpfung von Erkältungen. Die meisten positiven Studien sagen, dass das Zink innerhalb von 24 Stunden nach Beginn der Symptome eingenommen werden sollte.

Kanadische Forscher haben vor kurzem festgestellt, dass Zink dazu neigt, besser mit Erwachsenen als mit Kindern zu arbeiten; Sie fügten hinzu, dass nachteilige Wirkungen, besonders wenn höhere Dosen genommen werden, üblich sind. Eine ernsthafte nachteilige Nebenwirkung ist eine permanente Anosmie oder ein Mangel an Geruch. Vor der Verwendung von Zink, ist es wichtig zu wissen, welche Vorbereitung und Dosierung Sie nehmen.

Kann Vitamin C helfen, eine Erkältung zu behandeln?

Die kurze Antwort - vielleicht.

Ein 2013 Cochrane Review untersuchte die Auswirkungen von Vitamin C auf die Erkältung. Die Überprüfung kam zu dem Schluss, dass es eine Verringerung der Dauer der Symptome bei Menschen, die bereits mindestens 200 Milligramm pro Tag Vitamin C Ergänzungen. Sobald die Symptome begonnen hatten, fanden sie keinen Nutzen für die Einnahme von Vitamin C.

Können Antihistaminika kalten Symptomen helfen?

Die kurze Antwort - vielleicht.

Sedierende (erste Generation) Antihistaminika können einige kalte Symptome leicht, wie die wässrigen Augen, laufende Nase, Husten und Niesen zu lindern. Experten sind aber nicht sicher, ob die Vorteile der Verwendung von Antihistaminika wirklich die Nebenwirkungen überwiegen. Studien sind mit gemischten Ergebnissen zurückgekommen.

Viele Spezialisten sagen, dass Antihistaminika nasale Membranen abtrocknen, die den Schleimfluss verlangsamen und die Fähigkeit der Nasenwege, Keime zu entfernen, untergraben.

Eine aktuelle Rezension, veröffentlicht in PLOS , Zeigte, dass Antihistaminika eine kurzfristige Wirkung auf die Symptome haben können, aber dies trat nur bei Erwachsenen während der ersten 2 Tage der Behandlung auf. Es gibt nicht genügend Beweise bei Kindern, um die Wirksamkeit dieser Behandlung zu bestimmen. Auch hier können die Nebenwirkungen die Vorteile ausgleichen.

Haben Abschwächer helfen zu atmen?

Die kurze Antwort - vielleicht.

Decongestants sind Medikamente, die die geschwollenen Membranen in der Nase schrumpfen, was eine leichtere Atmung ermöglicht. Es gibt orale oder nasale Abschwächer. Es sei denn, ein Arzt sagt so, nasale Abschwellungen sollten nicht für mehr als 5 Tage verwendet werden - längerer Gebrauch kann tatsächlich die Nase mehr blockieren.

Patienten mit Hypertonie sollten keine Abschwellungsmittel verwenden, es sei denn, sie sind unter Aufsicht eines Arztes. Viele Forscher sind sich nicht sicher, ob Abkömmlinge wirklich arbeiten, oder ob sie es wert sind, weil sie nur für eine sehr kurze Zeit arbeiten. Nasale Abschwellungsmittel sollten nicht von Patienten auf MAOI (Monoaminoxidase-Inhibitor) Antidepressiva verwendet werden.

Husten Medikamente bei Symptomen bei Kindern?

Während Husten Medizin kann Erwachsenen helfen, ist es nicht geeignet für Kinder in vielen Fällen

Die kurze Antwort - nein

Over-the-counter Husten Medikamente können für Kinder gefährlich sein. Die FDA sagt, sie sollten nicht an Kinder jünger als 2 gegeben werden.

Gibt es etwas, das ich für Fieber und Schmerz tun kann?

Die kurze Antwort - ja.

Schmerzmittel und Antipyretika (Medikamente zur Verringerung des Fiebers) können hilfreich sein. Obwohl ein hohes Fieber nicht wünschenswert ist, ist ein leises Fieber nicht so ein schlechtes Ding - es hilft dem Körper, die Infektionen schneller zu bekämpfen. Wenn die Körpertemperatur steigt, finden Viren und Bakterien es schwerer zu reproduzieren. Mit Ausnahme von sehr jungen Patienten empfehlen Ärzte nicht mehr, ein leises Fieber zu bringen.

Allerdings, wenn die Patienten sich belästigt und unbequem, ein Antipyretikum ist in der Regel gut. Aspirin sollte nur von älteren Erwachsenen, nicht von Kindern oder jungen Erwachsenen genommen werden.

Acetaminophen oder Ibuprofen sind wirksam für die Behandlung von Fieber und Schmerzen. Überprüfen Sie mit einem Arzt oder einem qualifizierten Apotheker für die richtige Dosierung und Zeitplan für diese Medikamente. Eine Überbehandlung kann Leberverletzungen oder Misserfolg oder Nierenverletzungen oder Misserfolgen verursachen.

Funktionieren Luftbefeuchter in sehr trockenen Umgebungen?

Die kurze Antwort - ja.

In den kalten Monaten, wenn die Zentralheizung die Luft auslöst, hilft ein Luftbefeuchter, den Hals und die Nasenwege feucht zu halten.

Tipps und HAUSMITTEL GEGEN HALSSCHMERZEN und Schluckbeschwerden - Behandlung & Vorbeugung (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit