Sitze dich weniger und lebe länger


Sitze dich weniger und lebe länger

US-Erwachsene könnten ihre Lebenserwartung einfach durch die Verringerung der Zeit, die sie verbringen sitzen jeden Tag und durch die Senkung der täglichen TV-Anzeige zu steigern , Nach einer Studie veröffentlicht in der Online-Zeitschrift BMJ offen .

Die Forscher verwendeten Daten für die National Health and Nutrition Examination Survey (NHANES) gesammelt, um festzustellen, wie viel Zeit US-Erwachsene sitzen sitzen und fernsehen jeden Tag. Darüber hinaus untersuchten sie fünf veröffentlichte Studien über Sitzen und Todesfälle aus allen Ursachen. Kombiniert betrafen die fünf Studien fast 167.000 Erwachsene.

Die Ergebnisse aus den fünf Studien und den NHANES-Zahlen wurden dann kombiniert, um eine bezahlbare Fraktion (PAF) zu erhalten - eine Schätzung der theoretischen Effekte eines Risikofaktors an einer Population und nicht auf einer individuellen Ebene - um die Anzahl zu berechnen Der Todesfälle im Zusammenhang mit der Zeit, die man sitzt.

Nach Angaben der Forscher waren die PAFs für Todesfälle aus allen Ursachen, die mit der Sitzzeit verbunden waren, 27% und 19% für die Fernsehsendung.

Die Mannschaft stellte fest, dass Einzelpersonen zwei Jahre länger leben konnten, wenn sie den Zeitaufwand reduzieren, der auf unter drei Stunden pro Tag sitzt. Darüber hinaus fanden sie, dass die Verringerung der Menge an Zeit verbrachte Fernsehen auf unter 2 Stunden pro Tag würde die Lebenserwartung um 1,38 Jahre erhöhen.

Die Forscher betonen, dass ihre Studie eine kausale Assoziation anstatt zu beweisen, dass es eine gibt. Allerdings merken sie, dass frühere Studien über längere Zeiträume verteilt haben, die sich sitzen und / oder fernsehen, um schlechte Gesundheit, wie Diabetes und Tod von Herzerkrankungen / Schlaganfall.

Darüber hinaus geben sie an, dass die Ergebnisse dieser Studie nicht bedeuten, dass jemand, der einen sesshafteren Lebensstil führt, erwarten kann, zwei oder 1,4 Jahre weniger zu leben als jemand, der aktiver ist.

Seit den 1950er Jahren, als TV in unsere Wohnzimmer eintraten, sind unsere Leben sesshaft geworden

Die Forscher erklären:

"Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass eine ausgedehnte Sitzzeit und TV-Betrachtung das Potenzial haben, die Lebenserwartung in den USA zu reduzieren. Da die Ergebnisse der objektiven Überwachung der Sessenzzeit in NHAHES darauf hingewiesen haben, dass Erwachsene durchschnittlich 55% ihrer Ausgaben ausgeben Tag, der in sesshaften Beschäftigungen engagiert ist, ist eine signifikante Veränderung der Verhaltensänderung auf der Bevölkerungsebene erforderlich, um nachweisbare Verbesserungen in der Lebenserwartung zu machen."

Sie schlussfolgern, dass mehr Studien erforderlich sind, bevor Empfehlungen auf sichere Ebenen des sesshaften Verhaltens gemacht werden können.

Grace Rattue

KURDO - Halbmond (prod. by Amir & Kostas) (Video Medizinische Und Professionelle 2020).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung