Bmj beschuldigt, falsche und irreführende aussagen in bezug auf "atkins-stil" diät zu machen


Bmj beschuldigt, falsche und irreführende aussagen in bezug auf

Das BMJ (British Medical Journal) Wurde von Atkins Nutritionals Inc. gefragt, um zu zuschreiben, was es eine "falsche und irreführende Aussage" nennt, dass eine schwedische Studie festgestellt hat, dass eine "Atkins-Art" Diät ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei einer bestimmten weiblichen Bevölkerung in Schweden verursacht. Die Forscher in der Studie nutzten nie den Begriff "Atkins-Stil". Atkins Nutritionals Inc. fügte hinzu, dass die Diät in der Studie verwendet "nicht in irgendeiner Weise ähneln die Atkins Diät".

Die Diät in der Studie war nicht die Atkins Diät "

Die Atkins-Diät beginnt bei 10% Kohlenhydraten, mit allmählichen Schritten auf 20% bis 30% über einen Zeitraum von mehreren Wochen, da sich der Dieter nähert und das Zielgewicht beibehält. Die Diät, die in der Studie verwendet wurde, hatte 51% Kohlenhydrate.

Atkins Nutritionals betonte, dass seine Atkins-Diät "ein gesundes Gleichgewicht von Proteinen und guten Fetten hervorhebt und Gemüse, Früchte und sogar Vollkorn enthält."

In einem Kommuniqué schrieb Atkins Nutritionals Inc.:

"Es scheint, dass BMJ, um die öffentliche Aufmerksamkeit auf seine Geschichte zu lenken, irreführend eingefügt den falschen Vorschlag, dass eine" Atkins-Stil "Diät in der Studie verwendet wurde, und weggelassen die Schlussfolgerung der schwedischen Forscher, die Diäten ähnlich wie die tatsächliche Atkins Diät tun Nicht unbedingt kardiovaskuläre Gesundheit schädigen."

Das hat das verlangt BMJ Entschuldigt und ergreift korrigierende Maßnahmen.

Vorherige Studien über Low-Carb-Diäten

Mehrere Studien in den letzten Jahren haben in der Tat gezeigt, dass die Atkins-Diät das Risiko von Herz- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen reduziert. Atkins Nutritionals zitierte eine 2010 in der Zeitschrift veröffentlichte Studie Verkehr Was zeigte, dass eine 24-monatige Gewichtsverlust-Diät eine signifikante Regression bei Herzkrankheits-Markern und einem Blutdruckabfall induzieren kann. Studie Führer, Iris Shai, RD, PhD und Team kam zu dem Schluss, dass Gewichtsverlust Diäten, einschließlich fettarme, Mittelmeer-oder Low-Kohlenhydrat-Strategien haben erhebliche Herz-Kreislauf-und Herz-Vorteile für Menschen, die Gewicht verlieren wollen. ( "Diätetische Intervention gegen Carotis Atherosklerose" ).

Eine Studie veröffentlicht in Annals of Internal Medicine im Jahr 2010 mit dem Titel "Gewicht und metabolische Ergebnisse nach zwei Jahren auf einem Low-Kohlenhydrat versus Low-Fat Diät: Eine randomisierte Studie" zeigte, dass die auf einer Low-Kohlenhydrat-Diät bessere Ergebnisse in Bezug auf Herzerkrankungen Und Hypertonie Risikofaktoren im Vergleich zu Menschen auf eine fettarme Ernährung. (Link zum Artikel)

Forscher von Duke University Medical Center und Veterans Affairs Medical Center festgestellt, dass eine Low-Kohlenhydrat-Diät ist nicht nur so gut wie ein fettarme plus Fettleibigkeit Pille Regime, sondern auch war viel besser bei der Unterstützung der Menschen senken ihren Blutdruck. (Link zum Artikel)

Eine Studie von 2007, die von Forschern an der Stanford University, Kalifornien durchgeführt wurde, kam zu dem Schluss, dass die Atkins-Diät wahrscheinlich die beste ist. Die Wissenschaftler veröffentlichten ihre Ergebnisse in JAMA (Journal of the American Medical Association) und berichteten, dass die Atkins Diät führte zu den besten Blutdruck Ebenen und die meisten Gewichtsverlust, im Vergleich zu anderen Diäten in ihrer Studie untersucht. (Link zum Artikel)

Studien in den letzten Jahren haben zahlreiche Vorteile der folgenden Low-Kohlenhydrat-Diät, einschließlich:

  • Umkehrung der Nierenschäden bei Diabetes
  • Niedrige Kohlenhydratgetränke mit hinzugefügtem Protein erhöhen die Ausdauerzeiten in Radfahrern
  • Verlangsamung des Tumorwachstums
Dr. David Haslam, GP Bariatric Arzt und ehemaliger Vorsitzender des britischen Adipositas Forums fügt hinzu:

"Die Redaktion zu dieser schwedischen Forschung ist unterhalb der Standards, die man von der British Medical Journal erwartet und verrät den Mangel an Bewusstsein für wissenschaftliche Grundsätze oder die Anforderung der Überprüfung von Fakten vor der Veröffentlichung.Die Atkins Diät ist eine wissenschaftlich validierte, die ausgewogen ist und enthält Die Lebensmittel, die von diesem Papier als wichtig erachtet werden. Außerdem ist Atkins eine Diät, die ich meinen Patienten empfehle."

Monty Sharma, CEO von Atkins Nutritionals, sagte:

"Wir bitten diese Medien, die unwiderruflich die britischen medizinischen Journal's falsche Aussagen veröffentlicht haben, um mit Atkins zu sprechen und zu erfahren, was die Atkins Diät wirklich ist - eine gesunde, wissenschaftlich bewährte Diät, die gesunde Kohlenhydrate enthält, schneidet keine Nahrungsmittelgruppen aus und Wird leidenschaftlich von Millionen erfolgreicher Diätetiker auf der ganzen Welt unterstützt."

Weiterführende Literatur: "Was ist die Atkins-Diät?"

This Video Will Hurt (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere