Das erschwingliche handlungsgesetz: gesundheitsreform in den usa


Das erschwingliche handlungsgesetz: gesundheitsreform in den usa

Das Affordable Care Act, auch bekannt als Patient Protection und Affordable Care Act (PPACA) wurde Gesetz am 23. März 2010. Nach Angaben der United States Department of Health und Human Services, die Tat "bringt die Verbraucher wieder verantwortlich für ihre Gesundheitsversorgung."

Die Tat wurde von Präsident Barack Obama unterzeichnet, und es ist informell als "Obamacare" bekannt.

Ziel war es, das Gesundheitssystem der USA zu verbessern, indem es die Gesundheitsversorgung auf mehr Amerikaner ausweitet und den bestehenden Krankenversicherungsinhabern schützt.

Nicht mehr stornierte Abdeckung für die Kranken

Medicare Reformen haben mehr Schutz für viele Amerikaner gebracht.

Menschen, die bereits eine Krankenversicherung hatten, würden auf verschiedene Weise profitieren.

Das Gesetz hinderte die Versicherungsgesellschaften daran, die Deckung abzubrechen, wenn die Menschen krank wurden, und Out-of-Pocket-Kosten würden für bewährte Präventions- und Screening-Services wie Mammogramme, Diabetes-Screen oder Brust-Screening und Colonoscopies abgedeckt werden.

Dieses Screening sollte eine frühzeitige Diagnose potenziell chronischer und schwerer Krankheiten ermöglichen, wenn Behandlungen am effektivsten sind.

Das Gesetz zielt darauf ab, es einfacher für die Arbeit mit Menschen ohne Krankenversicherung, und für diejenigen mit vorbestehenden Bedingungen, wie Asthma oder Krebs, um eine zuverlässige Gesundheitsversorgung Abdeckung zu erhalten. Es gibt auch mehr Amerikaner Zugang zu Gesundheitsversorgung Abdeckung.

Kinder in elterlichen Plätzen bis 26 Jahre

Das Gesetz bedeutet, dass junge Erwachsene auf die Gesundheitspläne ihrer Eltern bleiben können, bis sie 26 Jahre alt sind. Dazu gehören diejenigen, die nicht mit ihren Eltern leben, diejenigen, die aus der Schule sind, die nicht finanziell von ihren Eltern abhängig sind, und die sind verheiratet. Allerdings sind Ehegatten und Nachkommen nicht abgedeckt.

Junge Erwachsene, die im Jahr 2010 bereits einen übergeordneten Plan verlassen hatten, hatten die Chance, sich wieder zu registrieren. Eltern, deren Pläne bereits vor dem 23. März 2010 waren, konnten ihre jungen erwachsenen Kinder in ihre Pläne eintreten, wenn diese Kinder nicht für ihren eigenen Arbeitgeber-geförderten Plan berechtigt waren.

Gruppenpläne, die vor der Eintragung des Gesetzes begonnen haben, müssten den jungen Erwachsenen, die sich für eine andere Gruppenabdeckung qualifizieren, keine Gesundheitsversorgung bieten.

Steuergutschriften für kleine Unternehmen

Das Affordable Care Act zielt darauf ab, kleinen Unternehmen zu helfen, eine Krankenversicherung für ihre Arbeiter zu bekommen.

Kleine Unternehmen erhalten Hilfe bei der Finanzierung der Kosten für die Bereitstellung von Krankenversicherung. Neue Steuergutschriften machten es erschwinglicher für sie, Krankenversicherung für Angestellte zu kaufen.

Arbeitgeber würden von Steuergutschrift profitieren, wenn sie:

  • Gesundheitsfürsorge für ihre Mitarbeiter
  • Haben Sie nicht mehr als 25 Vollzeitkräfte
  • Zahlen Sie ein durchschnittliches jährliches Gehalt von weniger als $ 50.000.

Ab 2014 sollte die Steuergutschrift 50 Prozent für kleine Unternehmen und 35 Prozent für gemeinnützige Personen sein.

Mehr Sicherheit für anfällige Amerikaner

Versicherungsunternehmen würden es nicht mehr gestattet, Kinder im Alter von bis zu 19 Jahren mit einer vorbestehenden Bedingung, einer Behinderung oder einer Krankheit zu verweigern, die sich entwickelt hat, bevor ihre Eltern sich um die Deckung bewerben.

Ab 2014 sollte dies für jedermann gelten, unabhängig vom Alter.

Auch Versicherungsgesellschaften könnten keine Prämien für Säuglinge oder Kinder wegen eines bereits bestehenden Zustandes oder einer Behinderung aufwerfen.

Erwachsene, die zuvor wegen einer bereits bestehenden Bedingung abgelehnt wurden und die für 6 Monate oder mehr nicht versichert waren, würden nun eine Versicherung erhalten.

Der Pre-Existing Condition Insurance Plan (PCIP) richtete sich an Erwachsene, die aufgrund einer bereits bestehenden Bedingung, wie Diabetes oder Krebs, keine Deckung erhalten konnten. Ab 2014 hat der Gesetz den Zugang zu ihnen zur Verfügung gestellt.

Einzelpersonen, die in Medicare Teil D eingeschrieben sind, fielen häufig in eine Abdeckungslücke, die häufig als "Donutloch" bezeichnet wird. Diese Leute würden jetzt einen 50-Prozent-Rabatt auf markenname verschreibungspflichtige Medikamente und einen 7-Prozent-Rabatt auf generische erhalten.

In der Vergangenheit, sobald eine Person in Medicare Teil D hatte eine vorgegebene Menge an Geld ausgegeben, weitere Ausgaben mussten für völlig out-of-pocket bezahlt werden. Ziel war es, dieses Problem allmählich innerhalb von 10 Jahren zu beseitigen.

Medicare-Patienten wurden für Mammogramme, Koloskopien und einige andere vorbeugende Dienstleistungen, und alle neuen Gesundheitspolitik hatte diese Art von Screening und vorbeugende Dienstleistungen kostenlos anbieten.

Neue Vorteile ab 2014

Im Jahr 2014 sollten eine Reihe von Vorteilen in Kraft treten.

Ab Januar 2014 würden Unternehmen nicht mehr in der Lage sein, Krankenversicherungspolicen abzulehnen oder Prämien für Personen mit vorbestehenden Bedingungen zu erhöhen. Auch konnten Unternehmen nicht die Prämien wegen des Geschlechts der Person erhöhen, wie es früher in einigen Fällen passiert ist.

Die Versicherung muss nun bereits bestehende Bedingungen abdecken.

Wesentliche gesundheitliche Vorteile und Deckung wäre für fast alle Amerikaner garantiert. Eine Reihe von grundlegenden Vorteile wäre auf staatlichen Marktplätzen oder Austausch, und alle Börsen würden die Gesundheit Pläne im Angebot, so dass die Menschen vergleichen und einkaufen für die besten Pläne.

Bis 2014 mussten alle Medicaid-Staatspläne mindestens bieten:

  • Chronisches Krankheitsmanagement (wie Asthma oder Diabetes)
  • Notfallbesuche
  • Hospitalisierungen
  • Labordienstleistungen
  • Mutterschaft und Neugeborene
  • Psychische Gesundheit
  • Verordnungen
  • Vorsorge.

Die meisten Amerikaner, die noch keine Krankenversicherung oder Krankenversicherung hatten, mussten dafür sorgen, dass sie bis 2014 getan haben. Finanzielle Unterstützung wurde für diejenigen, die es sich nicht leisten konnten, verfügbar.

Einzelpersonen, die sich entschlossen haben, nicht abgedeckt zu werden, müssten eine Gebühr bezahlen. Einige sahen dies als eine Art Besteuerung, aber jeder, der bereits über 8 Prozent ihres monatlichen Einkommens auf die Krankenversicherung ausgibt, wäre befreit.

Dollar-Limits für die Höhe der Pflege Personen sind berechtigt, mit Versicherungsgesellschaften wurden auslaufen.

Alle diese Änderungen zielten darauf ab, dass Medicaid Gesundheit Abdeckung erreicht einen größeren Prozentsatz der amerikanischen Bürger.

Ab 2015 würden Ärzte für den Wert der Dienstleistung bezahlt werden, anstatt die Anzahl der Patienten. Das Gesetz geplant auch die Gesamtzahl der medizinischen Fachkräfte zu erhöhen.

Reformbedarf

Warum wurden diese Änderungen benötigt?

Von 1960 bis 2009 stiegen die Ausgaben für die Gesundheitsversorgung in den USA von 5,1 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) auf 17,4 Prozent.

Bis 2010 hatten über 50 Millionen Amerikaner überhaupt keine Krankenversicherung, und Dutzende von Millionen hatten "unzureichende Deckung". Unter den wohlhabenderen Nationen war nur Amerika in dieser Situation.

Die USA waren auch in anderen reichen Nationen in Indikatoren wie Lebenserwartung und Säuglingssterblichkeit zurückgegangen. Im Jahr 2011 rangiert die U.S Platz 50 in der Welt für die Lebenserwartung.

Aus diesem Grund haben verschiedene Ärzte- und Gesundheitsgruppen in den USA die Gesundheitsreformen begrüßt.

Was denken die Leute?

Als das Gesetz eingeführt wurde, waren 56 Prozent der amerikanischen erwachsenen Bevölkerung im Allgemeinen mit dem Gesetz nicht einverstanden. Es gab eine Gesamtvereinbarung mit vielen Punkten, aber die meisten haben nicht dazu beigetragen, dass jeder eine Krankenversicherung hat.

Die U.S. Abteilung für Gesundheit und menschliche Dienste (HHS) besagt, dass das Gesetz arbeitet, und positive Transformationen in Zugang, Erschwinglichkeit und Qualität stattfinden.

Seit der Einführung des Gesetzes sind weitere 16,4 Millionen Menschen Krankenversicherung. Dies ist die größte Verringerung der Zahl der Menschen ohne Versicherung in 40 Jahren. Sie merken auch, dass die Kosten der Gesundheitsversorgung in der langsamsten Rate in 5 Jahrzehnten gestiegen sind. Darüber hinaus haben Krankenhaus-erworbene Schäden, von Infektionen zu Stürzen, um 17 Prozent gesunken.

Die HealthCare.gov Website steht jedem zur Verfügung, um herauszufinden, ob sie sich um Hilfe kümmern, sich um die Abdeckung bewerben oder ihren Status ändern.

Obamas historische Gesundheitsreform (Video Medizinische Und Professionelle 2020).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Kardiologie