Autoimmunerkrankung steigt


Autoimmunerkrankung steigt

Nach einer neuen Studie ist die Prävalenz und Inzidenz von Autoimmunkrankheiten wie Lupus, Zöliakie und Typ 1 Diabetes auf dem Vormarsch und Forscher am Zentrum für Krankheitskontrolle und Prävention sind unsicher, warum.

Zwischen 2001 und 2009 stieg die Inzidenz von Typ 1 Diabetes um 23%, nach der American Diabetes Association. Finnland zeigte ebenfalls einen ähnlichen Anstieg. Typ 1 Diabetes tritt auf, wenn das körpereigene Immunsystem die Insulin produzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse zerstört, während Typ 2 Diabetes, die häufigste Form von Diabetes, auftritt, wenn der Körper nicht genug Insulin produziert oder das Insulin nicht ausreichend verwendet.

Frühere Studien haben gezeigt, dass Genetik und Umweltfaktoren Autoimmunkrankheiten verursachen. Die Forscher entdeckten, dass Kinder und Jugendliche, die an Typ-1-Diabetes leiden, Komplikationen haben, wie zB Nervenschäden, die zu Amputationen führen können.

Darüber hinaus hat das Team festgestellt, dass frühe Anzeichen von Herz-Kreislauf-Schäden das Risiko der Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen in der Zukunft zu erhöhen.

Virginia T. Ladd, Präsident und Geschäftsführer der American Autoimmune Related Diseases Association (AARDA), erklärte:

"Mit dem schnellen Anstieg der Autoimmunkrankheiten deutet es eindeutig darauf hin, dass Umweltfaktoren aufgrund der signifikanten Zunahme dieser Erkrankungen im Spiel sind. Die Gene ändern sich in so kurzer Zeit nicht."

Die Inzidenz von Zöliakie, die das Immunsystem des Körpers verursacht, um den Dünndarm anzugreifen, ist auch auf dem Vormarsch, nach den US National Institutes of Health und der University of Chicago Celiac Disease Center. In den Vereinigten Staaten sind 1 von 133 Menschen von Zöliakie betroffen.

Dr. Frederick Miller vom Nationalen Institut für Umweltgesundheitswissenschaften glaubt auch, dass die Zunahme der Autoimmunkrankheiten aus der Umgebung einer Person stammt.

Miller sagte:

"Der beste Weg, um den Anstieg der Autoimmunkrankheiten zu bekämpfen, ist die Forschung, um die genetischen und Umwelt-Risikofaktoren für sie zu verstehen, so dass diejenigen, die am höchsten Risiko für die Entwicklung von Krankheiten nach bestimmten Umweltbelastungen sind in der Lage, diese Expositionen zu minimieren und zu verhindern Die Entwicklung der Autoimmunerkrankung."

Was Hashimoto ist: Einfache Definition und was die Schilddrüse normal leistet (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung