Duty-hour-beschränkungen für chirurgische praktikanten, die bedenken verursachen


Duty-hour-beschränkungen für chirurgische praktikanten, die bedenken verursachen

Eine Umfrage in der Juni - Ausgabe von Archive der Chirurgie Zeigt, dass viele chirurgische Praktikanten glauben, dass neue Einschränkungen für die Stundenzahl mehrere Konsequenzen haben werden, darunter auch nicht in der Lage, so viel medizinisches Wissen zu gewinnen, mit weniger Zeit, um chirurgische Fähigkeiten und allgemeine Bildungserfahrung zu entwickeln, aber auch mit weniger Kontinuität mit Patienten, Zeit verbracht Betrieb und Koordination der Pflege.

Der Akkreditierungsrat für Graduate Medical Education (ACGME) hat im Juli 2011 die neuen residenten Dienststunden-Standards umgesetzt, die mehr Aufsicht und eine maximale 16-Stunden-Schicht für das Postgraduiertenjahr eins einsetzen.

Ryan M. Antiel, M.D., M. A., aus der Rochester Mayo-Klinik in Minnesota und seinem Team befragten 215 förderfähige chirurgische Praktikanten aus 11 allgemeinen Chirurgie-Residenz-Programmen aus dem ganzen Land, von denen 179 die Umfrage abgeschlossen. Zusätzlich zu der Umfrage verglich das Team auch die Einstellung der Praktikanten mit einer zuvor untersuchten nationalen Stichprobe von 134 Chirurgie-Programmdirektoren.

Die Forscher sagen: "Die Meinungen dieser Praktikanten, wenn auch deutlich optimistischer als die der chirurgischen Programmdirektoren, spiegeln eine anhaltende Besorgnis in der chirurgischen Gemeinschaft in Bezug auf die Auswirkungen der Arbeitszeitbeschränkungen für die chirurgische Ausbildung."

Die Ergebnisse der Umfrage ergab, dass 80,3% der Praktikanten glaubten, dass die neuen Regelungen die Kontinuität mit den Patienten verringern würden, während 67,4% dachten, sie hätten weniger Zeitaufwand und 57,6% fühlten, dass sie die Koordination der Patientenversorgung reduzierten. 48% der Praktikanten dachten, dass sie ihren Erwerb von medizinischem Wissen verringern würden, während 52,8% dachten, dass sie weniger Zeit hätten, chirurgische Fähigkeiten zu entwickeln, und 51,1% glaubten, dass ihre Gesamtausbildung durch die Zeitbeschränkung leiden würde.

Die Forscher kommentieren:

"Obwohl die meisten Praktikanten und Programmdirektoren einig waren, dass die neuen Veränderungen die Koordination der Patientenversorgung und der Erwerb von medizinischem Wissen verringern würden, drückte ein signifikant größerer Anteil der Programmdirektoren diese Ansichten gegenüber den Praktikanten aus (87,3 Prozent gegenüber 57 Prozent und 76,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr 48 Prozent)."

Obwohl 61,5% der Praktikanten der Meinung waren, dass die Veränderungen die Ermüdung verringern würden, war die Mehrheit der Programmdirektoren, d. H. 85,1%, dass das Ermüdungsniveau unter den neuen Standards gleich bleibt oder sogar noch zunehmen würde.

66,5% der Praktikanten glauben, dass die Qualität und die Sicherheit der Patientenbetreuung aufgrund der neuen Dienstleistungsregelungen entweder unverändert oder unverändert bleiben würden, während 72,1% der Praktikanten glaubten, dass die Fähigkeit der Bewohner, mit Patienten, Familien und anderen Angehörigen der Gesundheitsberufe zu kommunizieren, Entweder verbessern oder unverändert bleiben

Mark L. Friedell, M.D., von der Universität von Missouri-Kansas City, Mo., schreibt in einem eingeladenen Kommentar:

"Diese Studie deutet darauf hin, dass Chirurgie Praktikanten sind idealistischer und hoffnungsvoller über die ACGME [Akkreditierungsrat für Graduate Medical Education] 2011 Zoll-Stunden-Beschränkungen als ihre Programmdirektoren, die zum größten Teil fühlte, dass die Empfehlung in der 2008 Institute of Medicine Bericht waren "unvereinbar mit den Realitäten der chirurgischen Ausbildung", vor allem für Praktikanten.

Die Beseitigung von zwei wichtigen Einschränkungen dieser Studie könnte die Praktikanten mehr "synchron" mit den Programmdirektoren haben. Der Verlust des chirurgischen Bewohners "Besitz" des Patienten und die Verkündung einer Schichtarbeit-Mentalität sind Bedenken jedes chirurgischen Erziehers. Auch wenn ich die Einschränkungen dieser Studie ignoriere, glaube ich, dass die "Linie im Sand" für die gesamte chirurgische Gemeinschaft - die Bewohner und die Teilnahme - keine weiteren Aufenthaltszeitbeschränkungen mehr ist."

SCP-261 Pan-dimensional Vending Machine | Object Class: Safe (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung