Menschliches papillomavirus (hpv): ursachen, symptome und behandlungen


Menschliches papillomavirus (hpv): ursachen, symptome und behandlungen

Humanes Papillomavirus (HPV) ist die häufigste sexuell übertragbare Infektion mit den meisten sexuell aktiven Männern und Frauen, die dem Virus irgendwann während ihrer Lebenszeit ausgesetzt sind. 1,2

Das Virus ist in den Vereinigten Staaten üblich, es gibt etwa 14 Millionen neu diagnostizierte Fälle von HPV jährlich. 2 HPV besteht aus etwa 100-150 Virussträngen, wobei mehr als 40 die Genitalien beeinflussen. 1,3

Sie sehen auch Einführungen am Ende einiger Abschnitte zu den jüngsten Entwicklungen, die von abgedeckt wurden Medical-Diag.com 'S Nachrichten Geschichten. Achten Sie auch auf Links zu Informationen über verwandte Bedingungen.

Hier sind einige wichtige Punkte über menschliches Papillomavirus. Mehr Details und unterstützende Informationen sind im Hauptartikel.

  • Rund 80% der sexuell aktiven Männer und Frauen werden das HPV-Virus zu irgendeinem Zeitpunkt während ihrer Lebenszeit zusammenziehen. 2
  • Jährlich gibt es 14 Millionen neu diagnostizierte Fälle von HPV. 2
  • Es sind etwa 79 Millionen Männer / Frauen aktiv mit dem Virus zu irgendeinem Zeitpunkt infiziert. 2
  • HPV ist nicht über körperliche Flüssigkeit verbreitet; Es ist ein Haut-zu-Haut-Kontakt-Virus und kann jeden infizieren, der jemals sexuell aktiv ist und viele Male, die meisten infizierten Individuen sind asymptomatisch, dh sie zeigen keine Symptome des Virus. 1,2
  • HPV kann durch Mund-, Vaginal- oder Analsex verteilt werden. 1,2
  • Manchmal kann HPV während der Geburt zu einem Säugling übertragen werden, das Genital- oder Atemwegsinfektionen verursacht. 3
  • Es gibt keine Heilung für HPV. 2
  • Die Stämme von HPV, von denen bekannt ist, dass sie Genitalwarzen verursachen, sind mit geringem Risiko HPV 6 und 11, während die Stämme von HPV, die mit Krebs assoziiert sind, Hochrisiko-HPV 16, 18, 31, 33, 45, 52 und 58 umfassen. 2

Was ist menschliches Papillomavirus?

Während die meisten HPV-Infektionen sind gutartig Warzen auf Gebieten des Körpers einschließlich der Hände, Füße und Genitalien, gibt es bestimmte Stämme, die eine Person ein höheres Risiko für die Entwicklung bestimmter Arten von Krebsen. 1-3

HPV ist eine häufige und hoch ansteckende Infektion, die Ihre Haut, Gebärmutterhalskrebs, Anus, Mund und Hals beeinflussen kann.

Die Stämme von HPV, die eine Person verursachen, um Warzen zu entwickeln, ist nicht die gleiche Gruppe von HPV-Stämmen, die Krebs verursachen. 1

Die Stämme von HPV, von denen bekannt ist, dass sie Genitalwarzen verursachen, sind mit geringem Risiko HPV 6 und 11, während die Stämme von HPV, die mit Krebs assoziiert sind, Hochrisiko-HPV 16, 18, 31, 33, 45, 52 und 58 umfassen. 2

HPV ist ein Virus, das Haut-zu-Haut durch Geschlechtsverkehr oder andere Formen der Haut-zu-Haut-Kontakt der Genitalien übergeben wird.

HPV kann jeden infizieren, der jemals sexuell aktiv ist oder jemals die am meisten infizierten Individuen sind asymptomatisch, dh sie zeigen keine Symptome des Virus. 1-3

Die meisten HPV-Infektionen selbst lösen sich selbst, aber manchmal können sie ruhen und später einen neuen oder bestehenden Sexualpartner infizieren. 2

Manchmal kann HPV während der Geburt zu einem Säugling übertragen werden, was dazu führt, dass das Kind eine Genital- oder Atemwegsinfektion erlebt. 3


Auf der nächsten Seite Wir betrachten die Symptome und die Diagnose von HPV. Auf der letzten Seite besprechen wir die Behandlungen für das menschliche Papillomavirus und die Art und Weise, wie man es verhindern kann.

  • 1
  • 2
  • 3
  • NÄCHSTE SEITE ▶

HPV / Humane Papillomaviren - Ein gefährliches Virus! (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Frauen gesundheit