Drossel bei männern (männliche candidiasis): symptome, behandlungen


Drossel bei männern (männliche candidiasis): symptome, behandlungen

Candidiasis (Drossel) ist eine Pilzinfektion, die durch Hefen verursacht wird, die zur Gattung gehören Candida . Es gibt viele Arten von Candida Hefen, die eine Infektion beim Menschen verursachen können, die am häufigsten ist Candida albicans .

Candidiasis Genital-Infektion ist viel häufiger bei Frauen als Männer, aber wenn es bei Männern auftritt, Candidiasis beeinflusst den Kopf des Penis (die "Glans Penis", informell als Helm bezeichnet) und die Vorhaut, falls vorhanden (die " Vorhaut").

Der Hautausschlag ist auch bekannt als Hefe-Infektion, Drossel, Candida, Candidal Balanitis, Candidose und Moniliasis.

"Jock itch" bezieht sich nicht auf männliche Drossel. Vielmehr ist dies ein informeller Name für eine andere Art von intimer Pilzinfektion bei Männern. Medizinisch genannt Tinea cruris, Jock Juckreiz beeinflusst die Haut um die Genitalien, eine Leisten-Infektion, die durch verschiedene Pilze verursacht wird - Trichophyton oder Epidermophyton . 1

Sie sehen auch Einführungen am Ende einiger Abschnitte zu den jüngsten Entwicklungen, die von abgedeckt wurden Medical-Diag.com 'S Nachrichten Geschichten. Achten Sie auch auf Links zu Informationen über verwandte Bedingungen.

Hier sind einige wichtige Punkte über männliche Candidiasis. Mehr Details und unterstützende Informationen sind im Hauptartikel.

  • Obwohl Candida Normalerweise lebt auf der Haut und Schleimhäute, wenn es eine Überwucherung gibt, kann es Symptome verursachen, die je nach dem Teil des betroffenen Körpers variieren. 1
  • Während genital Candida Infektion tritt vor allem bei Frauen auf, es kann auch bei Männern auftreten, wenn es eine Entzündung der Eichel Penis - Balanitis verursacht. 2
  • Hefe-Infektion, Soor, Candida, Candidal Balanitis, Candidose und Moniliasis sind andere Namen, die für den Hautausschlag verwendet werden.
  • Hefen können auf irgendeinem Teil des Körpers leben, aber am liebsten existieren sie in warmen, feuchten Körperbereichen wie Mund, Vulva, Vagina, Achselhöhle, unter den Brüsten, Hautfalten, zwischen den Zehen und hinter der Vorhaut.
  • Risikofaktoren, die Candidiasis wahrscheinlicher machen, schließen Antibiotika, Kortikosteroide, Immunsuppression, Diabetes, schlechte Hygiene, unter Verwendung von zu vielen Reinigungsprodukten ein.
  • Genitale Candidose ist nicht als eine sexuell übertragbare Infektion, obwohl sexuelle Übertragung von Candida Kann während des vaginalen Geschlechts auftreten.
  • Bei unbeschnittenen Männern wird der feuchte, warme Raum unter der Vorhaut gedacht, um das Hefewachstum zu fördern. Es wird berichtet, häufiger auftreten, wenn die Hygiene schlecht ist, aber dies ist nicht immer in der Praxis gesehen. 3
  • Symptome können einen juckende Hautausschlag, rote Haut, Schwellung, Reizung und Juckreiz um den Kopf des Penis, klumpige Entladung unter der Vorhaut oder Schmerzen beim Wasserlassen und während des Geschlechts.
  • Mündliche oder lokale Antipilz-Behandlungen können zur Behandlung von Candidiasis verwendet werden.
  • Thrush kann verhindert werden und verwaltet mit guter Hygiene seit Hefe-Infektionen gedeihen in feuchten, warmen Orten.

Was ist männliche Candidiasis (Drossel bei Männern)?

Genitale Candidiasis wird oft als "Hefe-Infektion" bezeichnet und ist bei Frauen sehr häufig - fast drei Viertel der erwachsenen Frauen haben mindestens eine Hefe-Infektion in ihrem Leben. Im Vergleich zu Frauen ist die Infektion bei Männern ungewöhnlich. 2

Candidiasis ist eine mykotische Infektion - eine Infektion durch einen Pilz verursacht, Candida in diesem Fall. Bei Männern beeinflusst die genitale Candidiasis den Kopf des Penis (der Eichel-Penis) und, falls vorhanden, die Vorhaut (Vorhaut).

Sowie die Genitalien beeinflussen, kann eine Candidiasis-Infektion auf anderen Haut- oder Schleimhaut- mäuse gefunden werden - zum Beispiel im Mund, wenn es als Munddrossel bekannt ist.

Ursachen der männlichen Candidiasis

Candidiasis wird durch einen Hefepilz verursacht, Candida . Die erste Beschreibung des Mikroorganismus hinter der Infektion wurde vor über 170 Jahren, im Jahre 1839, von einem 29-jährigen Universitätsdozent namens Bernhard von Langenbeck durchgeführt. 3 Er fuhr fort, einer der prominentesten Chirurgen des 19. Jahrhunderts zu werden.

Candida albicans , Die Drosselhefe. Links: in harmloser Zellform; Rechts: in krankheitsverursachender Form mit Zellen, die Hyphen erzeugen, die Gewebe durchdringen. Höflichkeit: Jim Deacon, Die Universität von Edinburgh

Dr. von Langenbeck beschrieb die Pilzart Candida albicans . Dies ist das Candida Hefe, die am häufigsten bei Candidiasis gefunden wird, obwohl auch andere Spezies an der Pilzinfektion beteiligt sein können ( Candida glabrata , beispielsweise). 4

Candida Pilze finden sich natürlich im Körper und auf der Haut - es ist normal für die Mikrobe, dort zu sein. Jeder Mensch wird durch den Pilz kolonisiert - aber auf Ebenen, die normalerweise keine Probleme verursachen. Es gibt Beweise für Hefe auf dem Penis bis zu einem Fünftel der Männer, die keine Anzeichen oder Symptome der Balanitis haben. 4,5

Candida albicans Verursacht Probleme nur unter bestimmten Bedingungen, die es erlauben, zu gedeihen und zu Zahlen zu wachsen, die zu Candidiasis führen, 5 Mit den Pilzzellen, die Hyphen hervorrufen, Strukturen, die das Gewebe durchdringen. 6

Unser Immunsystem und die natürliche Ökologie der Bakterien halten normalerweise die Pilzpopulation in Schach, aber wenn diese Balance gestört wird, kann der Pilz gedeihen. Ein Beispiel dafür ist bei Neugeborenen, die von Drosseln betroffen sein können, bei der Entwicklung einer ausgewogenen mikrobiellen Flora. 5

Die folgenden Risikofaktoren machen die Candidiasis wahrscheinlicher: 7,8

  • Antibiotika - neueste breitbandige Antibiotika-Anwendung, die eine Veränderung der Balance der normalen mikrobiellen Flora verursacht. Das stört die Balance und erlaubt die Candida Überwachsen
  • Medikamente einnehmen, die das Immunsystem wie Chemotherapie oder Kortikosteroide unterdrücken
  • Immunsuppression - geschwächte Immunität reduziert die körpereigene Verteidigung gegen den Pilz und so erlaubt Candida Gedeihen HIV-Infektion ist ein Beispiel für etwas, das die Immunität schwächt
  • Diabetes, besonders wenn schlecht kontrolliert. Höhere Niveaus des Blutzuckers erlauben eine förderlichere Umgebung für die Hefen zu gedeihen 6
  • Unzirkulierte Männer mit schlechter Hygiene - Männer, die nicht beschnitten worden sind, haben einen feuchten, dunklen, warmen Raum unter der Vorhaut, der für das Hefewachstum günstig ist
  • Körperhygiene. Chronische lokale Reizstoffe wie Badeschaum, Seifen, Duschgele, Schmierstoffe, etc. können den Penis reizen und zu Pilzinfektionen führen, was eher auf beschädigter Haut liegt. Nicht trocknend sorgfältig nach dem Waschen ist auch ein Risikofaktor, weil Pilz auf dem Penis in warmen, feuchten Bedingungen gedeihen kann
  • Schlechte Ernährung
  • Empfangen von Nieren-Dialyse

Können Männer von einem weiblichen Partner stürzen?

Während die Genital-Candidiasis bei Männern - Candidal Balanitis - im Allgemeinen sexuell erworben wird, 4 Es ist nicht klassifiziert eine sexuell übertragbare Infektion (STI oder STD), weil es bei Männern, die nicht in einer sexuellen Beziehung vorhanden sein können. 9

Männer, die eine weibliche Partnerin mit einer genitalen Hefe-Infektion haben (als vulvovaginale Candidiasis bei Frauen bezeichnet) brauchen keine Behandlung selbst zu suchen, wenn sie auch keine Symptome bekommen, da Sex nicht zwangsläufig zur Übertragung der Pilzinfektion auf Männer führt. 10

Männer werden empfohlen, um ungeschützten Sex mit einer weiblichen Partner zu vermeiden, bis die Infektion der Frau nach der Behandlung aufgeklärt ist. 10


Auf der nächsten Seite Wir betrachten die Symptome der männlichen Candidiasis und wie es diagnostiziert wird. Auf der letzten Seite diskutieren wir die Prävention und Behandlung der männlichen Candidiasis.

  • 1
  • 2
  • 3
  • NÄCHSTE SEITE ▶

Hefepilzinfektion Behandlung der Männliche hefe-infektion (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Die gesundheit des mannes