Neurotizismus und neurose erklärt


Neurotizismus und neurose erklärt

Eine Neurose ist jede symptomatische Störung, die aus einem geistigen Kampf (intrapsychischer Konflikt) resultiert.

Neurosen stören in der Regel das, was als "normales" funktionieren würde, aber nicht mit der Realitätstestung (der individuellen Wahrnehmung der Realität) interferieren. Wenn die Reality-Prüfung gestört wird und die Wahrnehmung der Realität verändert wird, verweisen wir auf sie als "Psychose".

In diesem Artikel werden wir diskutieren, was das Wort "Neurotizismus" bedeutet und wie es sich von Neurosen und Persönlichkeitsstörungen unterscheidet. Wir werden auch einige Definitionen der Begriffe von bemerkenswerten Personen.

Was ist Neurotizismus?

Psychologen und Psychiater verwenden selten die Begriffe Neurotik und Neurose.

Neurotizismus ist eine langfristige Tendenz, in einem negativen emotionalen Zustand zu sein. Menschen mit Neurotizismus neigen dazu, mehr depressive Stimmungen zu haben - sie leiden unter Schuldgefühlen, Neid, Wut und Angst häufiger und schwerer als andere Individuen. Neurotizismus ist der Zustand des Neurotikums.

Diejenigen, die den Neurotizismus hoch schätzen, neigen dazu, besonders empfindlich auf Umweltstress zu reagieren und darauf zu reagieren. Sie können jeden Tag wahrnehmen, run-of-the-mill Situationen als bedrohlich und major; Triviale Frustrationen sind problematisch und können zu Verzweiflung führen.

Ein Individuum mit Neurotizismus kann selbstbewusst und schüchtern sein. Sie können eine Tendenz haben, Phobien und andere neurotische Manifestationen zu verinnerlichen, wie Angst, Panik, Aggression, Negativität und Depression.

Wenn man über Neurotizismus spricht, ist es üblich, über hohe, mittlere oder niedrige Punkte zu lesen. Menschen mit niedrigen Noten sind emotional stabiler und schaffen es, mit Stress erfolgreicher zu handeln als die mit hohen Punkten.

Einzelpersonen mit niedrigen Noten sind in der Regel sogar-tempered, ruhig und weniger wahrscheinlich, sich aufregen und angespannt, verglichen mit Menschen, die hoch zählen.

Was ist der Unterschied zwischen Neurose und Neurotizismus?

Grundsätzlich ist die Neurose eine wirkliche Erkrankung, wie obsessive Gedanken oder Angst, während Neurotizismus der Zustand der Erkrankung ist. In modernen nicht-medizinischen Texten werden die beiden oft mit der gleichen Bedeutung verwendet. Für Psychologen und Psychiater heute werden diese Begriffe nur selten verwendet, sie gelten als veraltet.

Berühmte Figuren definieren Neurose

Emotionale Instabilität - nach Hans Jürgen Eysenck (1916-1997), ein deutsch-britischer Psychologe, ist Neurose ein Begriff für emotionale Instabilität.

Eine allgemeine Zuneigung des Nervensystems - Neurose wurde zuerst von Dr. William Kullen, aus Schottland, im Jahre 1769 verwendet - er sagte, der Begriff bezeichnet "Erkrankungen des Sinnes und Bewegung" verursacht durch "eine allgemeine Zuneigung des Nervensystems".

Stört nicht das rationale Denken oder die Fähigkeit zu funktionieren - In jüngster Zeit bezieht sich Neurose, sowie neurotische Störung oder Psychoneurose auf psychische Störungen, die nicht mit dem rationalen Denken oder der Funktionsfähigkeit des Individuums interferieren, auch wenn sie Not verursachen. Psychose hingegen stört die Fähigkeit der Person, in der realen Welt zu funktionieren.

Verursacht durch eine unangenehme Vergangenheit - Nach Sigmund Freud (1956-1939), einem berühmten österreichischen Neurologen, der die Disziplin der Psychoanalyse gründete, ist die Neurose eine wirkungsvolle Bewältigungsstrategie, die durch Emotionen aus vergangenen Erfahrungen verursacht wird, die die aktuelle Erfahrung überwältigen oder beeinträchtigen. Er gab einmal als eine überwältigende Furcht vor Hunden, die vielleicht aus einem Hundangriff früher im Leben resultiert haben.

Konflikt zwischen zwei psychischen Ereignissen - Carl Gustav Jung (1875-1961) ein Schweizer Psychiater, der Begründer der analytischen Psychologie, glaubte, dass die Neurose das Ergebnis eines Konflikts zwischen zwei psychischen Inhalten ist; Ein bewusster und unbewusster Inhalt.

Gesundheitsexperten benutzen die Begriffe Neurose oder Neurotizismus nicht mehr

Wie bereits erwähnt, wird "Neurose" derzeit nicht von Angehörigen der Gesundheitsberufe verwendet. In diesen Tagen werden neurose-artige Referenzen unter die Bereiche depressiver Störungen oder Angst gelegt. Allerdings kann der Begriff noch von einigen psychiatrischen Fachkräften verwendet werden, die noch Psychoanalyse praktizieren.

Nach dem medizinischen Wörterbuch von Medilexicon, Neurose Ist:

  1. Eine psychologische oder Verhaltensstörung, bei der Angst das Hauptmerkmal ist; Abwehrmechanismen oder irgendwelche Phobien sind die Anpassungsmethoden, die eine Person mit dieser zugrunde liegenden Angst zu bewältigen lernt. Im Gegensatz zu den Psychosen zeigen Menschen mit einer Neurose keine grobe Verzerrung der Realität oder grobe Desorganisation der Persönlichkeit, aber in schweren Fällen können die Betroffenen so behindert sein wie die mit einer Psychose.
  2. Eine funktionelle nervöse Krankheit, oder eine, in der es keine offensichtliche Läsion gibt.
  3. Ein eigenartiger Spannungszustand oder Reizbarkeit des Nervensystems; Irgendeine Form von Nervosität.

Und Neurotizismus ist definiert als:

"Der Zustand oder das psychologische Merkmal des Neurotischen".

Im Jahr 1980, die American Psychiatric Association Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders (dritte Publikation) entfernt den Begriff Neurose.

Neurose und Persönlichkeitsstörung sind sehr unterschiedlich

Eine Person, die neurotisch ist anders als jemand mit einer Persönlichkeitsstörung.

Eine Persönlichkeitsstörung bezieht sich auf eine schwerere Persönlichkeitspathologie. Eine Person mit Neurose ist relativ gut in Berührung mit der Realität, hat ein solides Gefühl von ihnen selbst, und verwendet immer noch Verteidigungsmechanismen wie andere "geistig gesunde" Menschen tun.

Neurotiker (Menschen mit Neurose) werden vermutlich von der Psychoanalyse profitieren; Personen mit Persönlichkeitsstörungen erfordern mehr ego-unterstützende Techniken.

Unterscheidung Neurose und Psychose (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Psychiatrie