Hormon therapie, die vor-und nachteile - ein aktualisierter bericht


Hormon therapie, die vor-und nachteile - ein aktualisierter bericht

Ein aktualisierter Bericht über die Vorteile und Schäden von HRT (Hormonersatztherapie) hat festgestellt, dass Östrogen plus Gestagen und Östrogen allein das Frakturrisiko reduzieren, aber das Risiko von Schlaganfall, Gallenblasenerkrankungen, Harninkontinenz und Thromboembolienereignissen erhöhen. Östrogen plus Gestagen erhöhen die Chancen der Entwicklung von Brustkrebs und wahrscheinlich Demenz, während Östrogen allein verringert Brustkrebs Risiko.

Diese Bewertung, Annalen der inneren Medizin , Wurde durchgeführt, um USPSTF (US Preventive Services Task Force) zu helfen, seine neuen Empfehlungen zur Hormontherapie zu erteilen.

Als Hintergrundinformationen erklärten die Forscher, dass eine Menopause-Hormontherapie, um chronische Krankheiten zu verhindern, heute nicht empfohlen wird, wegen des hohen Risikos schwerer unerwünschter Ereignisse.

Die Forscher beabsichtigten, Beweise zu ermitteln, wie effektiv Hormontherapie ist, das Risiko der Entwicklung chronischer Erkrankungen zu reduzieren, sowie das Studium der Auswirkungen und Schwere der Nebenwirkungen zu untersuchen. Sie wollten auch sehen, was die Ergebnisse bei Frauen in verschiedenen Untergruppen sein könnten.

Sie sammelten und analysierten Daten von MEDLINE (Jan 2002 - Nov 2011), dem Cochrane Central Register für kontrollierte Datenbank der systematischen Reviews (bis September 2011), Scopus und einigen anderen Referenzlisten. Sie sahen auch randomisierte, Placebo-kontrollierte Studien von HRT (Hormonersatztherapie) an, die seit 2002 in englischer Sprache veröffentlicht wurden - die Studien waren alle darauf ausgerichtet, chronische Erkrankungen zu verhindern.

Sie studierten eine Kurzliste von 9 Versuchen, die ihre Einschlusskriterien erfüllen - die Versuche wurden als beurteilt Fair-Qualität .

Im Folgenden finden Sie einige der Ergebnisse aus dieser Studie:

  • Östrogen plus Progestintherapie

    Reduzierte Frakturen (46 weniger pro 10.000 Frauenjahre)

    Erhöhter invasiver Brustkrebs (8 weitere pro 10.000 Frauenjahre)

    Erhöhte tiefe venöse Thrombose (12 weitere pro 10.000 Frauenjahre)

    Erhöhte Demenz (22 mehr pro 10.000 Frauenjahre)

    Erhöhte Gallenblasenkrankheit (20 mehr pro 10.000 Frauenjahre)

    Erhöhter Lungenkrebs Tod (5 weitere pro 10.000 Frauen-Jahre)

    Erhöhte Lungenembolie (9 weitere pro 10.000 Frauenjahre)

    Erhöhter Schlaganfall (9 mehr pro 10.000 Frauenjahre)

    Erhöhte Harninkontinenz (872 mehr pro 10.000 Frauenjahre)

  • Östrogen-Therapie

    Reduzierte Frakturen (56 weniger pro 10.000 Frauenjahre)

    Reduzierte invasive Brustkrebs-Inzidenz (8 weniger pro 10.000 Frauen-Jahre)

    Reduzierter Tod (2 weniger pro 10.000 Frauenjahre)

    Erhöhter Schlaganfall (11 weitere pro 10.000 Frauenjahre)

    Erhöhte tiefe venöse Thrombose (7 weitere pro 10.000 Frauenjahre)

    Erhöhte Gallenblasenkrankheit (33 mehr pro 10.000 Frauenjahre)

    Erhöhte Harninkontinenz (1271 mehr pro 10.000 Frauenjahre)

Es gab keine konsequente Unterschiede in den Ergebnissen im Zusammenhang mit komorbiden Bedingungen oder Alter.

Die Studie sah nicht in Compliance (Adhärenz), einige Ergebnisrisiken und einige andere Regimen.

In einer Zusammenfassung in der gleichen Zeitschrift, schlossen die Autoren:

"Östrogen plus Progestin und Östrogen allein verringert das Risiko für Frakturen, aber erhöhtes Risiko für Schlaganfall, thromboembolische Ereignisse, Gallenblasenerkrankungen und Harninkontinenz. Östrogen plus Gestagen erhöhte das Risiko für Brustkrebs und wahrscheinliche Demenz, während Östrogen allein das Risiko für Brustkrebs verringerte."

Antibabypille - Wirkung, Vor- & Nachteile | Hormonfrei & sicher verhüten ♥ | #verhütungswoche (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Frauen gesundheit