Gesunde gehirnverbindungen halten sie uns intelligent im alter


Gesunde gehirnverbindungen halten sie uns intelligent im alter

Die Aufrechterhaltung gesunder Nervenverbindungen zwischen entfernten Gehirngebieten kann uns helfen, uns im Alter zu schlafen , Nach neuer Forschung in der Zeitschrift veröffentlicht Molekulare Psychiatrie diese Woche.

Dieses Gehirn "Verdrahtung" oder weiße Substanz umfasst Milliarden von Nervenfasern, die Signale um die verschiedenen Teile des Gehirns zu tragen, und seine Bedingung wirkt sich auf unsere Intelligenz, zum Beispiel durch die Beeinflussung der Bearbeitungsgeschwindigkeit, Abschluss der Universität von Edinburgh Forscher in einer Studie von der Wohltätigkeitsorganisation finanziert Alter Großbritannien.

Die Studie stellte fest, dass ältere Menschen mit "robuster Gehirnverdrahtung", oder deren weiße Materie in gutem Zustand ist, schnell Informationen verarbeiten können, was die Forscher vorschlagen, die Intelligenz steigern.

"Hier zeigen wir, dass die untere Gehirn-weite, weiße Materie-Trakt-Integrität einen erheblichen negativen Effekt auf die allgemeine Intelligenz durch eine reduzierte Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit ausübt", schreiben sie.

Nach den Befunden, die Verknüpfung entfernter Regionen des Gehirns mit gesunder Verdrahtung verbessert die geistige Leistung, die Unterstützung der Idee, dass Intelligenz ist nicht in einem Teil des Gehirns gefunden.

Die Studie ist Teil eines großen Forschungsprojekts unter der Leitung von Professor Ian Deary namens Disconnected Mind, das darauf abzielt, Mechanismen der kognitiven Alterung zu entdecken. Deary leitet auch das Zentrum für kognitives Altern und kognitive Epidemiologie in Edinburgh.

Diese Studie wird als die erste zeigen, dass die Verschlechterung der weißen Materie, wie wir älter werden, ist eine wesentliche Ursache für altersbedingten kognitiven Rückgang.

Für ihre Ermittlungen erwarben der erste Autor Dr. Lars Penke und Kollegen strukturelle Gehirn-Magnetresonanztomographie von 420 älteren Erwachsenen in den frühen 70er Jahren. Die Teilnehmer waren Teil der Lothian Birth Cohort von 1936, eine Gruppe von fast 1.100 Menschen, deren Intelligenz und allgemeine Gesundheit seit dem Alter von 11 Jahren verfolgt wurden.

Von den Scans konnten die Forscher drei Eigenschaften messen: "Fractional Anisotropie" und zwei Weiße Materie Integrität Biomarker, die noch nicht verwendet wurden, um Intelligenz zu studieren: "Längs Relaxation Zeit" und "Magnetisierung Transfer Verhältnis".

Gemeinsam messen diese Eigenschaften die Menge an Wasser im Hirngewebe, zeigen strukturellen Verlust im Gehirn an und wie gut die Nervenfasern isoliert sind.

Neben diesen Scan-Messungen, als Maßnahmen der Intelligenz, hatten die Forscher auch Daten aus Denken und Reaktion Zeit Tests, die die Teilnehmer abgeschlossen hatte.

Die Ergebnisse zeigten, dass jede der drei weißen Stoffeigenschaften, die sie messen, unabhängig mit der allgemeinen Intelligenz assoziiert war und zusammen 10% der Varianz erklärte und ihre Wirkung vollständig durch die Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit vermittelt wurde.

Penke, die in der Psychologie lehrt und deren Hauptforschungsinteresse in biologischen Grundlagen der individuellen Unterschiede liegt, sagte in einer Aussage:

"Unsere Ergebnisse deuten auf eine erste plausible Art und Weise hin, wie die Hirnstrukturunterschiede zu höherer Intelligenz führen. Die Ergebnisse sind spannend für unser Verständnis von menschlichen Intelligenzunterschieden in allen Altersstufen."

"Sie schlagen auch ein klares Ziel für die Suche nach Behandlung für psychische Schwierigkeiten, sei es pathologisch oder altersbedingt. Dass die Nervenverbindungen des Gehirns dazu neigen, dasselbe im ganzen Gehirn zu behalten, können wir nun Faktoren betrachten, die den Gesamtzustand des Gehirns beeinflussen, Wie seine Blutversorgung ", fügte er hinzu.

Nachdem die Bedeutung der Hirnverbindungen festgestellt wurde, sieht das Team nun, was die Verbindungen gesund hält.

Deary sagte:

"Wir schätzen unsere Denken Fähigkeiten, und Forschung sollte Adresse, wie wir sie behalten oder verlangsamen ihren Niedergang mit dem Alter."

Professor James Goodwin, Leiter der Forschung im Alter Großbritanniens, sagte durch die Verbesserung unseres Verständnisses, wie das Gehirn funktioniert, können wir herausfinden, "warum geistige Fähigkeiten mit dem Alter in einigen Menschen und nicht anderen und schauen, was getan werden kann, um unseren Geist zu verbessern" Chancen des Alterns besser ".

Sixpacks und Intelligenz vereint - TV total (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Retirees