Cdc schaut auf sonnenbrand bei jungen erwachsenen


Cdc schaut auf sonnenbrand bei jungen erwachsenen

Mehr als die Hälfte der jungen Erwachsenen (18-29) interviewt, und 65% der Weißen, berichteten mindestens einen Sonnenbrand in den letzten 12 Monaten. Die CDC zusammen mit dem National Cancer Institute analysiert Daten aus der National Health Interview Survey (NHIS), die eine jährliche, Querschnitts-Umfrage der zivilen, nicht-institutionalisierten U.S. Bevölkerung ist.

Während der Gebrauch von Sonnenschutzprodukten, die sich in den Schatten bewegen, sowie das Tragen von langer Kleidung und Hüte scheint auf dem Vormarsch zu sein, gibt es immer noch mehr Arbeit zu tun in Bezug auf die öffentliche Bewusstsein über die Gefahren der Sonne und Sonnenexposition zu tun. Verhindern Sonnenbrand und langfristige Sonnenschäden an der Haut geht ein langer Weg, um Hautkrebs zu verhindern.

Die Forscher betrachteten die NHIS-Daten von 2000, 2003, 2005, 2008 und 2010. Ein Teil der Befragung befragte die Menschen über ihre Sonneneinstrahlung und fragte, wie oft die Menschen lieber im Schatten bleiben würden, wenn sie einen breiten, himmlischen Hut tragen, lange Ärmel tragen Shirt, verwenden Sie Sonnenschutzmittel, wenn draußen. Die Leute wurden auch gefragt, was SPF-Niveau der Sonnenschutzmittel sie verwendet haben.

Ab 2005 begann die Umfrage, um zusätzliche Informationen über die Menschen Vorlieben in Bezug auf lange Kleidung, was SPF sie verwendet (1-14 oder 15-50), Sonnenblende oder Baseball Cap Stil Hüte, die nicht bieten so viel Schutz wie breite Hut Hut.

Frauen schienen mehr aktiv bei der Verwendung von Sonnenschutzmitteln, kommen bei 37%, mit nur 32% der Männer mit den Produkten. Im Schatten zu bleiben war die nächste häufigste Art, Sonneneinstrahlung zu vermeiden, mit 30% der Frauen und 20-25% der Männer sagen, sie gehen in den Schatten, um vor direktem Sonnenlicht zu schützen. Das Tragen von langer Kleidung war bei Männern beliebter, mit rund 30% berichtende Kleidung an den Knöcheln, gegen nur 21-25% der Frauen. Weiße Frauen schienen weniger wahrscheinlich, den Schatten zu benutzen, während schwarze Frauen weniger wahrscheinlich waren, Sonnenschutz zu benutzen.

Die Häufigkeit des Sonnenbrandes während eines Lebens ist mit dem Hautkrebsrisiko verbunden

Insgesamt scheint die Sonnenexposition und das offensichtliche Bewusstsein für Sonneneinflüsse von 2000 bis 2010 zu steigen. Sowohl Männer als auch Frauen kamen etwa in Bezug auf Sonnenbrand ein, wobei etwa 50% in den letzten 12 Monaten eine Verbrennung verzeichneten. Schwarze Individuen kamen am niedrigsten bei knapp über 10% und weiß am höchsten bei 65%.

Die CDC ist besorgt über Sonnenexposition, die das Hautkrebsrisiko erhöht. Sowohl die tödliche Form der Krankheit namens Melanom und die weniger aggressiven Arten von Hauttumoren, bekannt als Basalzellkarzinom und Plattenepithelkarzinom, können zu Entstellung führen, die Lebensqualität beeinflussen und eine wirtschaftliche Belastung schaffen. Verschiedene Muster der Sonnenexposition sind mit verschiedenen Arten von Hautkrebs assoziiert.

Eine kontinuierlichere, chronische Sonnenexposition, zum Beispiel wenn jemand im Freien arbeitet, ist mit Plattenepithelkarzinom assoziiert. Intermittierende Exposition, wie Freizeit-Exposition, ist mit Melanom und Basalzellkarzinom assoziiert. Sonnenbrand tritt typischerweise nach intermittierender Exposition auf, und das Risiko für Melanom nimmt zu, wenn mehr Sonnenbrand während der Lebenszeit eines Menschen auftritt.

Mit der relativ hohen Anzahl von Sonnenbrand und dem vorherrschenden Einsatz von Solarium, ist die CDC besorgt darüber, dass es eine Epidemie in der Herstellung, mit jüngeren Menschen nicht bewusst sein, die Gefahren und sich selbst als eine Generation von Hautkrebs, wenn sie treffen Rentenalter. Ein ähnliches Beispiel könnte die Baby-Boomer-Generation sein, die sich der Gefahren des Rauchens von Tabak nicht bewusst war; Das Tabakrauchen war in den 60er und 70er Jahren absolut akzeptabel, als die Leute bei der Arbeit rauchten, in Toiletten und sogar in Aufzügen.

Die CDC hofft, dass durch das Sammeln von Daten und die Analyse der Gewohnheiten der Menschen, kann es in der Zukunft besser konzentrieren Public Information Kampagnen, und machen die Menschen mehr bewusst Hautkrebs.

World of Tanks CDC rastet völlig aus (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Krankheit