Wie hand hygiene auswirkungen krankenhaus infektion preise


Wie hand hygiene auswirkungen krankenhaus infektion preise

Die Cleanyourhands-Kampagne wurde im Januar 2005 über alle akuten NHS-Trusts in England und Wales initiiert, nachdem Bedenken über ein hohes Infektionsniveau und eine geringe Handhygiene angehoben wurden. Weltweit ist die Kampagne die erste, die auf nationaler Ebene stattfindet.

Eine Studie veröffentlicht in BMJ , Die mit der Weltgesundheitsorganisation SAVE LIVES: Clean Your Hands Kampagne am 5. Mai 2012 zusammenfasst, zeigt, dass die Kampagne eine bedeutende Rolle bei der Reduzierung der Rate von einigen Gesundheits-assoziierten Infektionen in Krankenhäusern in ganz England und Wales gespielt hat.

Die WHO's SAVE LEBEN: Clean Your Hands Kampagne ist Teil einer weltweiten Bemühung, die Handhygiene bei den Mitarbeitern des Gesundheitswesens zu verbessern, um Infektionen zu verhindern, die oft lebensbedrohlich sind. Zum Beispiel durch die Verringerung der hohen Ebenen der Staphylococcus aureus-Infektion, wie Meticillin resistent (MRSA) und Meticillin empfindlich (MSSA) und Clostridium difficile Infektion, die durch Kontamination der Gesundheitspersonen Hände verteilt sind.

Die Kampagne umfasste verschiedene präventive Maßnahmen, wie regelmäßige Audits und Feedback, mit Alkohol Hand reiben an jedem Krankenhaus Bedside, Verteilung von Plakaten und Patienten mit Materialien, um Mitarbeiter im Gesundheitswesen erinnern, um ihre Hände zu reinigen. Darüber hinaus wurden Trusts empfohlen, um ihre Seife und Alkohol Hand reiben von zentralen NHS Versorgung Agenturen, um sicherzustellen, dass alle Produkte haben Wirksamkeit, Sicherheit und Akzeptanz Standards erfüllt.

In der ersten Studie bewerteten Forscher des Royal Free Campus, der University College London Medical School und der Health Protection Agency, welche Auswirkungen diese Kampagne in Bezug auf Krankenhausbeschaffungsquoten von Alkohol Hand reiben und Seife in Bezug auf Infektionsraten, die gemessen wurden Alle drei Monate zwischen 2005 und 2009 in allen 187 akuten NHS Krankenhaus Trusts.

Die Ergebnisse zeigten, dass sich die kombinierte Beschaffung von Seifen- und Alkoholhandschleudern während des Untersuchungszeitraums von 21,8 auf 59,8 mL pro Patiententag fast verdreifacht hat, während MRSA-Infektionen von 1,88 auf 0,91 Fälle pro 10.000 Betttage sanken und C difficile Infektionen von 16,75 auf fallen 9.49 Fälle. Es gab keinen Tropfen MSSA-Infektionsraten. Die verstärkte Beschaffung von Seife war unabhängig mit niedrigeren Raten von C difficile Infektionen über den Studienzeitraum verbunden, während eine höhere Beschaffung von Alkohol Hand reiben unabhängig mit niedrigeren Raten von MRSA-Infektionen verbunden war, obwohl die Wirkung wurde nur im letzten Jahr der Studie beobachtet. Diese robusten und unabhängigen Links haben sich nach der Abrechnung von variablen Interventionen nicht verändert.

Die Forscher weisen darauf hin, dass höhere Beschaffungen nicht die einzige Ursache für diese Reduktionen waren. Weitere starke unabhängige Faktoren waren die Veröffentlichung des Gesundheitsgesetzes von 2006 sowie Besuche von Department of Health Verbesserung Teams. Sie schließen jedoch, dass die Cleanyourhands-Kampagne mit einer höheren Beschaffung von Seife und Alkohol Hand reiben verbunden ist, die wiederum bei der Reduzierung der Rate von einigen Gesundheits-assoziierten Infektionen, sagte:

"Die Studie deutet darauf hin, dass nationale Infektionsbekämpfungsinterventionen, einschließlich einer Handhygienekampagne, die im Rahmen eines hochkarätigen politischen Antriebs durchgeführt wird, erfolgreich ausgewählte gesundheitsbezogene Infektionen reduzieren können. Die WHO bietet eine ähnliche Intervention für alle Länder, die bis zu den SAVE LIVES unterzeichnet sind : Clean Your Hands Initiative, was die Studienergebnisse internationale Bedeutung."

Krankenhaushygiene im Fokus (Video Medizinische Und Professionelle 2018).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung