Lang anhaltende ermüdung nach brustkrebs weniger häufig als gedanke


Lang anhaltende ermüdung nach brustkrebs weniger häufig als gedanke

Obwohl Brustkrebs-bezogene Ermüdung Ist üblich, es läuft in der Regel einen selbstbegrenzenden Kurs und Bleibt nicht so lange, wie die Leute gedacht haben ; Vor allem in Fällen von Frühstadium Brustkrebs, berichteten Forscher in der Zeitschrift für klinische Onkologie .

Die Autoren erklärten, dass langfristige Ermüdung, die oft behindert wird, ist üblich, nachdem Patienten einer Krebsbehandlung unterzogen wurden. Allerdings fügten sie hinzu, dass Studien nicht ausführlich untersucht haben, wie hartnäckige CRF (Krebsbedingte Müdigkeit) war; D.h. wie übliche Langzeit-CRF sein könnte.

In einer Zusammenfassung in der Zeitschrift schrieben die Forscher:

"... also Beziehungen zu Krebs, Chirurgie und adjuvanten Therapie

Sind unklar."

Dr. David Goldstein, von Prince of Wales Krankenhaus in Randwick, Australien, und Team, um festzustellen, wie häufig Krebs-bezogene Ermüdung war ein Jahr nach der Behandlung.

Ihre prospektive Kohortenstudie beteiligt 218 erwachsene Frauen mit frühen Stadium Brustkrebs, die adjuvante Behandlung erhielten. Sie wurden nach einer Operation eingeschrieben und wurden beobachtet, als die Behandlung abgeschlossen war, und dann wieder 1, 3, 6, 9 und 60 Monate später.

Jeder Teilnehmer wurde regelmäßig befragt; Sie wurden auch gebeten, Fragebögen in Bezug auf ihre körperliche und psychische Gesundheit, einschließlich Behinderung und ihre Verwendung von Gesundheitsversorgung Behandlungen und Dienstleistungen abgeschlossen.

Diejenigen mit krebsbedingter Ermüdung, die sich um sechs Monate fortsetzten, wurden beurteilt, so dass psychiatrische und alternative medizinische Ursachen der Müdigkeit ausgeschlossen werden konnten.

Die folgenden Daten wurden gesammelt und gemeldet:

  • 24% der Patienten litten an krebsbedingten Ermüdung nach der Operation
  • 31% der Frauen erlebten krebsbedingte Ermüdung am Ende der Behandlung
  • 11% der Teilnehmer erlebten Krebsbedingte Ermüdung nach 6 Monaten
  • 6% von ihnen hatten immer noch Krebsbedingte Müdigkeit nach 12 Monaten
  • Nach der Operation, Ende der Behandlung, 6 Monate und 12 Monate Punkte, mindestens auf Drittel von ihnen hatte komorbide Stimmungsstörungen
  • Tumorgröße war ein Prädiktor für krebsbedingte Müdigkeit
  • Demographische, chirurgische Parameter, sowie psychologische und hämatologische Faktoren waren keine Prädiktoren für krebsbedingte Ermüdung
  • Krebsbedingte Ermüdung wurde mit einer beträchtlichen Behinderung verbunden
Die Autoren schlossen in einer Zusammenfassung in der gleichen Zeitschrift:

"CRF ist üblich, aber in der Regel läuft ein selbstlimitierender Kurs. Ein Großteil der bisher berichteten hohen Rate an persistenten CRF kann auf Faktoren zurückzuführen sein, die mit dem Krebs oder seiner Behandlung nicht zusammenhängen."


Serdar Somuncu: Du dummer deutscher, deine Kohle ist weg und Merkel die alte lügt (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Frauen gesundheit