Fettleibigkeit gewichtsverlust strategien zeigen versprechen


Fettleibigkeit gewichtsverlust strategien zeigen versprechen

Mit einem Drittel der amerikanischen Bevölkerung leiden unter Fettleibigkeit , Von denen 70% versuchen, Gewicht zu verlieren, die Amerikanisches Journal der Präventiven Medizin Zeigt, dass fettleibige Diätetiker, die berichtet haben, weniger Fett verbraucht haben, mehr ausgeübt und verwendet verschreibungspflichtige Gewichtsverlust Medikamente hatte eine höhere Chance, die Pfunde zu vergießen, während Diät-Lebensmittel und Produkte, sowie nonprescription Diät-Pillen und beliebte Diäten tendenziell weniger erfolgreich waren.

Führender Forscher, Jacinda M. Nicklas, MD, MPH, MA, ein klinischer Forscher an der Beth Israel Deaconess Medical Center und Harvard Medical School erklärt:

"Trotz der populären Wahrnehmung, dass fettleibige Menschen nicht in der Lage, Gewicht zu verlieren, eine beträchtliche Anzahl von übergewichtigen Teilnehmer in unserer Studie berichtet erfolgreiche Gewichtsverlust, was darauf hindeutet, dass einige fettleibige U.S. Erwachsene können und Gewicht verlieren."

Die Forscher bewerteten Daten von 4.000 fettleibigen Erwachsenen, die selbst einen Body Mass Index (BMI) von 30 oder höher in der 2001-2006 National Health and Nutritional Examination Survey, die die demografische, Gesundheit und Gesundheitsverhalten Informationen aus nicht-institutionalisierten USA verfolgt berichtet Erwachsene 63% der Befragten berichteten, dass sie im letzten Jahr an Gewicht verloren hätten.

Nach der Analyse, diejenigen, die berichtet, um weniger Fett zu verbrauchen, Übung mehr und verwendet verschreibungspflichtige Gewichtsverlust Medikamente waren eher zu berichten, verlieren mindestens 5% ihres Körpergewichts, während diejenigen, die mindestens 10% ihres Körpergewichts verloren auch gepflegt Sich einem Gewichtsverlust-Programm angeschlossen haben.

Dr. Niklas bemerkt:

"Obwohl nationale Richtlinien einen Verlust von 10% des Körpergewichts für eine verbesserte Gesundheit in den fettleibigen empfehlen, Studien haben festgestellt, dass sogar ein bescheidener Gewichtsverlust von 5% zu gesundheitlichen Vorteile führen kann."

Während populäre Diäten, flüssige Diäten und nonprescription Diätpillen waren nicht verbunden, um erfolgreich Gewicht zu verlieren, Teilnehmer, die schafften, über 10% ihres Körpergewichts zu vergießen berichteten, dass sie weniger wahrscheinlich waren, Diätnahrungsmittel und -produkte zu konsumieren, verglichen mit denen, die weniger Gewicht verloren haben. Dr. Nicklas weist darauf hin:

"Interessanterweise, obwohl Teilnehmer in formale Gewichtsverlust Programme können erforderlich sein, um bestimmte Diät-Produkte oder Lebensmittel zu konsumieren, in unserer Studie, Erwachsene, die sagten, sie verwendet Diät-Produkte wurden tatsächlich mit weniger wahrscheinlich zu erreichen mindestens 10% Gewichtsverlust verbunden Schlägt vor, dass die Struktur des Seins in einem Programm kann wichtiger sein.Es ist möglich, dass einige Diätetiker können Ernährung Produkte, weil sie glauben, sie sind gesund, oder niedrig in Kalorien."

Die Studie zeigte auch, dass verschreibungspflichtige Gewichtsverlust Medikamente wurden mit erfolgreichen Gewichtsverlust verbunden, obwohl nur wenige Teilnehmer sie verwendet.

Dr. Niklas schließt:

"Diese Ergebnisse sagen uns, dass Amerikaner verwenden viele Gewichtsverlust Strategien, die nicht mit erheblichen Gewichtsverlust verbunden sind, einschließlich nonprescription Gewichtsverlust Medikamente. Die öffentliche Gesundheit Bemühungen, die Amerikaner, um mehr bewährte Methoden zu übernehmen, kann gerechtfertigt werden."

Artie goes Fibo 9: Carb Cycling erklärt & Kein Sex in der Diät - Jil fasst mich nicht an! Diät Vlog (Video Medizinische Und Professionelle 2021).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Andere