Kinderknochenstörung, hypophosphatasie, behandlung zeigt versprechen


Kinderknochenstörung, hypophosphatasie, behandlung zeigt versprechen

Laut einer Studie veröffentlicht in der 8. März Ausgabe der New England Zeitschrift für Medizin , Eine vielversprechende neue Behandlung für Hypophosphatasie (HHP) - eine seltene und gelegentlich tödliche Knochenstörung, die Säuglinge und Kleinkinder beeinflussen kann - wurde von einem Team von Ärzten an der Washington University School of Medicine in St. Louis in Zusammenarbeit mit dem Shriners Hospital identifiziert Für Kinder und andere Institutionen.

Der Zustand ist eine seltene, ererbte Krankheit, die Knochen und Zähne betrifft. Es stört den Knochenstoffwechsel durch die Vermeidung von lebenswichtigen Mineralien, wie Kalzium, von der Ablagerung im Skelett.

In der Studie zeigen die Forscher, dass kleine Kinder mit den schwersten Formen der Erkrankung im Allgemeinen signifikant verbesserte Symptome bei einem Jahr der Behandlung, darunter:

  • Verbesserte motorische entwicklung
  • Erhöhte Knochenstärke
  • Verbesserte Atmung
  • Und einige Teilnehmer haben es geschafft zu gehen
Lead-Autor der Studie, Michael P. Whyte, M.D., Professor für Medizin der Pädiatrie und der Genetik, an der Washington University School of Medicine in St. Louis, die Patienten im Shriners Hospital für Kinder in St. Louis behandelt, erklärte:

"Das war ein kleiner Prozeß, aber wir waren begeistert, diese Ergebnisse zu sehen." Aus unserer Erfahrung mit dem Studium an Mäusen hatten wir große Hoffnungen, aber ich denke, das Ergebnis ist weit über alles hinaus, was wir erwartet hatten."

Die Schwere der Bedingung variiert beträchtlich. Mildeste Formen von HHP können bis zum Erwachsenenalter nicht beobachtet werden, einige Formen der Erkrankung können nur die Zähne beeinträchtigen, und die schwersten Formen der Erkrankung können den Tod durch Atemversagen verursachen. Bei kleinen Kindern, besonders bei Säuglingen, kann HHP jedoch zu Knochenschwächen führen, die als Rachitis bekannt sind.

Die Prävalenz von schweren Formen der Erkrankung beträgt etwa 1 in 100.000, obwohl diese Zahl weltweit unterschiedlich ist. HHP ist am häufigsten in der mennonitischen Gemeinschaft in Manitoba, Kanada, wo 1 in jedem 2.500 Säuglinge zeigt HHP.

Whyte, der auch der medizinische und wissenschaftliche Direktor des Zentrums für metabolische Knochenerkrankung und molekulare Forschung am Shriners Hospital für Kinder in St. Louis ist, sagte:

"Wenn die Bedingung extrem schwer ist, kann ein Baby mit fast keine sichtbaren Knochen in einem Röntgenbild geboren werden. Wenn ein Säugling gebrochen oder sehr dünne Rippen hat, wird der Thorax nicht ordnungsgemäß funktionieren als ein Balg, und die Atmung ist kompromittiert Zusammen mit der tiefen Muskelschwäche, die auch bei schwerer Hypophosphatasie zu sehen ist, ist die Atemtotalität eine häufige Folge. "

Die Forscher eingeschrieben 11 Kleinkinder und Kleinkinder im Alter zwischen 20 Tagen bis 3 Jahre, die mit schweren HHP diagnostiziert wurden, um an der Studie teilzunehmen. Da es derzeit keine zugelassene Medikamententherapie für den Zustand gibt, erhielten alle Teilnehmer die Probemedikation asfotase alfa, eine Verbindung namens ENB-0040.

Zu Beginn der Studie benötigte die Mehrheit der Teilnehmer Atemunterstützung, um ihnen zu helfen, zu atmen, während 9 der 11 Patienten schwere von extrem schweren Rachitis hatten; Zwei wurden als mäßig eingestuft. Darüber hinaus war die Mehrheit der Teilnehmer nur in der Lage, ihre Köpfe während des Liegens auf dem Rücken, als Folge der verzögerten motorischen Entwicklung zu drehen. Obwohl zwei der Teilnehmer, die zwischen 2 und 3 Jahre alt waren, nicht unterstützt werden konnten, konnten sie nicht kriechen oder zum Stehen ziehen.

Von den Teilnehmern, 9 abgeschlossen ein Jahr der Behandlung, zog 1 Teilnehmer aus der Behandlung, und 1 Patient starb infolge von plötzlichem Fieber und Sepsis, die nicht auf die Medikamente zurückzuführen war.

Die Forscher fanden heraus, dass die Mehrheit der Patienten zeigte erhebliche Heilung von Rachitis nach Erhalt der Behandlung für 6 Monate. Darüber hinaus konnten sechs Patienten nach einem Jahr der Behandlung ohne Atemzug atmen. Alle Teilnehmer, die eine 1-jährige Therapie absolvierten, machten Fortschritte oder bedeutende Fortschritte in der motorischen Entwicklung:

  • 2 Teilnehmer konnten kriechen
  • 1 zog zum Stehen
  • 1 Teilnehmer konnte nicht unterstützt werden
  • 1 Teilnehmer konnte sich auf allen Gliedmaßen gegen die Schwerkraft bewegen
  • Zwei begannen Schritte zu unternehmen
  • Und beide die beiden älteren Teilnehmer, die nur sitzen konnten, konnten nach 1 Jahr der Behandlung laufen
Wie einige genetische Erkrankungen ist HHP das Ergebnis von Mutationen, die ein vitales Protein schädigen. In HHP ist das Protein ein Enzym namens alkalische Phosphatase.

Dieses beschädigte Enzym ist nicht in der Lage, Chemikalien aufzulösen, wie es sollte, als Ergebnis Chemikalien aufbauen. Eine dieser Chemikalien ist bekannt, um die Mineralisierung zu verhindern, hemmen Phosphat-Kristalle und Kalzium zu wachsen und durchdringt das Skelett, um normalen Knochen zu bauen.

ENB-0040, ist eine hergestellte Form der normalen alkalischen Phosphatase, obwohl es verbessert wird, so dass es auf Knochen gerichtet ist.

Nach Whyte, die Behandlung von Individuen mit HHP, indem sie ihnen normale Phosphatase ist kein neues Konzept. Vor über 20 Jahren versuchten Whyte und sein Team, Einzelpersonen mit HHP zu behandeln, indem sie ihnen Blutplasma mit überschüssiger alkalischer Phosphatase gaben, obwohl die Ergebnisse der Studie zeigten, dass die Erhöhung der alkalischen Phosphatase im Blut zunahm.

In jüngerer Zeit haben die Mitarbeiter von Whyte das fehlende Glied gefunden: Hinzufügen einer kurzen Proteinkette, die an Knochen anhängt, erlaubte die alkalische Phosphatase auf das Skelett zu zielen.

Whyte und sein Team zeigten dann, dass die Targeting-Kette effektiv in einem Mausmodell von schwerem HHP funktionierte. Sie fanden, dass, solange die Mäuse täglich Injektionen von ENB-0040 beginnend bei der Geburt erhielten, ihre Lebensdauer wieder normal.

Die 9 Teilnehmer, die eine 1-jährige Behandlung in dieser Studie abgeschlossen haben, erhalten weiterhin eine Behandlung und nehmen derzeit an einer Erweiterungsstudie teil.

Für weitere Informationen über klinische Studien Recruiting Patienten mit HHP, besuchen Sie clinicaltrials.gov.

B 016 Osteoporose - SD PAL / B 016 Osteoporosis and hormons - SD PAL (Video Medizinische Und Professionelle 2019).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Medizinische übung