Statine - sicherheits-label-änderungen genehmigt durch fda


Statine - sicherheits-label-änderungen genehmigt durch fda

Label-Änderungen für Statine, eine Art von Cholesterin senkende Medikamente, wurden von der Food and Drug Administration (FDA), USA genehmigt. Etiketten werden mehr Daten über unerwünschte Ereignisse, Arzneimittelwechselwirkungen und die Kontrolle von Leberenzymen enthalten. Die FDA sagt, diese Änderungen werden Patienten mit mehr Informationen, so dass sie Statine sicherer und effektiver verwenden können.

Leberenzymüberwachung

Die Notwendigkeit, routinemäßig zu überwachen Leberenzyme bei Patienten, die Statine wurden in der Etikettierung überarbeitet. Die aktualisierte Information empfiehlt, für Leberenzyme zu testen, bevor sie beginnen, Statine zu nehmen "und danach klinisch angegeben".

Die FDA informiert, dass schwere Leberverletzung durch Statine verursacht ist sehr selten, und auch schwer vorhersagen, auf eine Patient-to-Patienten-Basen. Die regelmäßige Überwachung von Leberenzymen scheint sich nicht auf das Verhalten der schweren Leberverletzung zu beschränken, noch wirkt es schwerwiegende Verletzungen.

Daten über unerwünschte Ereignisse

Daten zur Statinverwendung und eine Verknüpfung zum Gedächtnisverlust, Verwirrung (kognitive Nebenwirkungen) wurden den Kennzeichnungsinformationen hinzugefügt. Die FDA erklärt, dass diese potenziellen kognitiven Konsequenzen reversibel sind. Das aktualisierte Etikett informiert auch über Berichte über erhöhte HbA1c (glycosyliertes Hämoglobin) und Blutzuckerspiegel. Allerdings betont die Agentur, dass die von Statinen angebotenen Vorteile die leicht erhöhten Risiken dieser unerwünschten Ereignisse überwiegen.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Wechselwirkung Bezieht sich auf eine physiologische oder chemische Reaktion, die auftreten kann, wenn zwei verschiedene Medikamente zur gleichen Zeit genommen werden. Setzen Sie einfach - wie ein Medikament die Wirkung eines anderen Medikaments verändern kann; Wie die Herstellung seiner aktiven Zutat viel mächtiger, weniger leistungsfähig / effektiv oder nutzlos.

Die Etikettierung von Lovastatin enthält Daten über neue Kontraindikationen und Dosisbeschränkungen, wenn es in Kombination mit anderen Medikamenten genommen wird - in einigen Fällen kann es eine höhere Wahrscheinlichkeit von Muskelverletzungen geben.

Bei der Verschreibung von Statinen, Ärzte sollten sich auf die Drogen-Etiketten, die FDA drängt. Jegliche Bedenken der Patienten hinsichtlich der Verwendung der Angabe sollten an ihre Ärzte weitergeleitet werden

Was sind Statine?

Statine sind eine Klasse von Medikamenten, die Cholesterin senken. Die FDA fügt hinzu, dass dies effektiver wirkt, wenn mit einer gesunden Ernährung und Bewegung kombiniert. Statine niedrigere Blutspiegel von LDL (low-density Lipoprotein) Cholesterin, auch bekannt als Schlechtes cholesterin .

Statine sind verschreibungspflichtige Medikamente und werden als Einzelzutat oder Kombinationsprodukte vermarktet.

Beispiele für Einzelbestandteil-Statine sind:

  • Altoprev (Lovastatin verlängerte Freisetzung)
  • Crestor (Rosuvastatin)
  • Lescol (Fluvastatin)
  • Lipitor (Atorvastatin)
  • Livalo (Pitavastatin)
  • Pravachol (Pravastatin)
  • Mevacor (Lovastatin)
  • Zocor (Simvastatin)
Beispiele für Statine als Kombinationsprodukte sind:
  • Advicor (Lovastatin / Niacin verlängerte Freisetzung)
  • Simcor (Simvastatin / Niacin verlängerte Freisetzung)
  • Vytorin (Simvastatin / Ezetimib)

Can we eat to starve cancer? | William Li (Video Medizinische Und Professionelle 2022).

Abschnitt Probleme Auf Medizin: Kardiologie